Mo. 03. August 2020 um 18:34

Google Pixel 4a vorgestellt: Neue Mittelklasse greift das OnePlus Nord an

von Marcel Laser0 Kommentare

Es wurde in den vergangenen Wochen und Monaten spekuliert. Sogar von einem Pixel 5a war sogar schon die Rede, weil das kleinere Modell der 4er-Serie so spät erscheint. Doch nun ist das Google Pixel 4a offiziell vorgestellt und ist durchaus günstiger, als wir es vom Suchmaschinenriesen gewohnt sind. Deutlich unter 400 Euro kostet das kleine Pixel-Phone. Doch kann es bei der Technik mithalten?

Neues Google Pixel 4a: Kleines Display, High-End-Kamera, schwächerer Prozessor

Vor allem den Vergleich mit dem neuen OnePlus Nord muss sich das Google Pixel 4a gefallen lassen, denn beide Smartphones spielen in etwa in der gleichen Preisklasse. So kostet das Pixel 4a deutlich unter 400 Euro, während das Nord-Modell des chinesischen Herstellers ab 400 Euro beginnt. Dafür macht das neue Google-Phone aber einige durchaus berechtigte Kompromisse.

 

Beispielsweise beim Display: Dieses ist mit 5.8 Zoll wesentlich kleiner, nutzt aber ebenfalls AMOLED-Technologie und FullHD+-Auflösung für die Anzeige. Google gibt die Bildfrequenz mit 60 Hertz an, mehr ist leider nicht drin. Beim Prozessor setzt der Suchmaschinen-Gigant auf einen Snapdragon 730 Prozessor und 6 GB RAM. Beim internen Speicher sind 128 GB verbaut. Immerhin bereits mehr als die Basis älterer Flaggschiffe von Google, die häufig für zu wenig Speicher kritisiert wurden.

 

Das Google Pixel 4a kommt zudem mit der gleichen Kamera aus dem grossen Pixel 4! Damit habt ihr für unter 400 Euro eine der besten Smartphone-Kameras im günstigen Google-Phone verbaut. Zwar ist es auch hier weiterhin eine Single-Kamera mit 12.2 MP, doch die Leistung ist ansprechend und die Bilder konnten sich schon in den grossen Geräten sehen lassen. In der Front ist die Selfie-Kamera übrigens als Punch-Hole verarbeitet worden und löst mit 8 MP auf.


Google Pixel 4a Schwarz
Da ist es auch schon, klein und mit einer richtig starken Kamera bestückt: Das neue Google Pixel 4a.

Release, Verfügbarkeit und Preise

Das Google Pixel 4a wird erst ab dem 10. September vorbestellbar sein und soll dann am 1. Oktober in den Handel kommen. Der Preis beträgt sehr schlanke 350 Euro und ist damit 50 Euro unter dem OnePlus Nord angesiedelt. Allerdings soll noch ein zweites Modell auf den Markt kommen, dass lediglich noch ein 5G-Funkmodul besitzt. Der Preis soll dann bei 500 Euro liegen. Kaufen könnt ihr das neue Modell auf der Google-eigenen Webseite im Play Store.

 

Zusammenfassend kann man also sagen, dass das Google Pixel 4a seit sehr langer Zeit wieder einmal ein richtig günstiges Smartphone mit hervorragender Ausstattung des Herstellers ist. Das haben wir seit der Nexus-Zeit durchaus vermisst. Ob das sich das neue Google-Phone gegen die Konkurrenz durchsetzen kann, muss aber nun die Zeit im Herbst zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen