Mi. 02. Oktober 2019 um 11:49

Google Pixel 4 (XL): Pressebilder der Smartphones im Netz aufgetaucht

von Marcel Laser0 Kommentare

Mit den beiden Google Pixel 4 und Pixel 4 XL Modellen erwartet uns eines der letzten Flaggschiffe für dieses Jahr. Zudem ist es das High-End-Smartphone des grossen Android-Machers Google selbst. Im Vorfeld sind immer wieder Leaks ins Netz gestellt worden, die nicht nur die Hardware nahezu komplett aufzeigt, sondern auch das Design lückenlos abbildet. Mit den heute aufgetauchten Pressebildern sollten sowieso kaum noch Fragen offen bleiben.

Beide Google Pixel 4 (XL) Smartphones in Schwarz und Weiss

Die Bilder stammen übrigens vom berühmten und berüchtigten Leaker Evan “evLeaks” Blass, der kurzerhand die Pressebilder des Smartphones ins Netz stellte. Ziemlich deutlich zu sehen ist die wohl spannendste Änderung der Google Pixel 4 Modelle: Erstmals setzt der Hersteller mit einer Dual-Kamera auf mehr als nur einen Knipser auf der Rückseite. Das dürfte für reichlich Spannung sorgen. Bis zuletzt setzte man hier noch auf eine Single-Kamera und Google wurde die letzten Jahre dafür häufig kritisiert, trotz überragender Bildqualität.

 

Viel verraten die Pressebilder allerdings nicht mehr. Wir blicken auf das bereits geleakte Design des Smartphones mit schmalen, aber nicht zu schmalen Rändern. Eine Notch gibt es in der Front nicht. Das Display hat also noch eine einigermassen normale Form. Die Kamera auf der Rückseite ist übrigens in einem Viereck unter gebracht. Das ähnelt natürlich der Apple-Kamera, schlimm finden wir das allerdings nicht wirklich.

 

Bei der Hardware wird es ebenfalls kaum Überraschungen geben. Geplant sind wohl ein Snapdragon 855 (Plus), 6 GB RAM und 64 GB interner Speicher (je nach Wahl) und jeweils ein 6.3 Zoll (Pixel 4 XL) und ein 5.8 Zoll (Pixel 4) Display verbaut sein. Laut einiger Gerüchte soll Google hier auf 90 Hz zur Anzeige setzen. Bei den Kameras sollen zwei 16 MP Sensoren zum Einsatz kommen. Einer davon ist sehr wahrscheinlich ein Zoom. Ein dritter Sensor, der allerdings nicht manuell ansprechbar ist, soll die Tiefenmessung vornehmen. In der Front soll zudem ein Radar-Chip stecken, der Gesten erkennen kann. Man darf gespannt sein.


Google Pixel 4 (XL): Vorstellung am 15. Oktober in New York

Das neue Google Pixel 4 XL und das kleinere Pixel 4 sollen am 15. Oktober in New York vorgestellt werden. Diese zwei Wochen bekommen wir also auch noch rum. Dann stammen alle Informationen wenigstens aus erster Hand.

 

Bezüglich der Preise gibt es derzeit allerdings keine grösseren Spekulationen, eher Befürchtungen, dass diese wohl wieder ansteigen könnten. Google stand für seine Preispolitik der letzten Jahre öfters in der Kritik, zumal die Hardware oftmals mit Konkurrenzgeräten (meist in Form des Speichers) nicht mithalten konnte. Es bleibt abzuwarten was hier passiert.

 

 

Quelle: Evan Blass

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen