Mo. 12. März 2018 um 16:48

Galaxy S9(+) deutlich unter den Vorbestellungen des Vorgängers?

von Marcel Laser2 Kommentare

Erst kürzlich berichteten wird davon, dass man bei Samsung wohl davon ausgeht, dass der Start der Galaxy S9 Modellreihe sich auf “einem ähnlichen Niveau” des Vorgängers bewegen soll. Erste Analysen sprechen aber derzeit eine ganz andere Sprache und Rücken vor allem einen der grössten Konkurrenten aus dem eigenen Heimatland in den Fokus.

Galaxy S9 läuft angeblich 30 Prozent schlechter an als Galaxy S8 im selben Zetraum

Einfach ist das für Samsung derzeit nicht, denn normalerweise geht man davon aus, dass die nachfolgenden Geräte wenigstens etwas besser laufen als die Vorgänger. In einem Statement gab man lediglich bekannt, dass sich das Galaxy S9 auf einem ähnlichen Niveau des Galaxy S8 bewegen würde, was die Vorbestellungen betrifft. Erste Analysen aus dem Heimatland Südkorea scheinen aber nun eine etwas andere Sprache zu sprechen.

 

Wie aus einem Bericht hervorgeht, soll das Galaxy S9 zusammen mit dem grösseren Galaxy S9+ nur auf ungefähr 70 Prozent der Vorbestellungen des Galaxy S8(+) kommen. Genauere Zahlen gibt es natürlich derzeit nicht, da Samsung erstmals keine direkten Angaben dazu macht, doch sind rund 30 Prozent weniger Geräte als im Vorjahr schon ein ganze schönes Stück. Die Analyse beruft sich allerdings an dieser Stelle nur auf den Markt in Südkorea, aber könnte sich auch mit einer weltweiten Prognose decken.

 

Dafür hat man aber andere Dinge preisgegeben, die sich deutlich besser miteinander vergleichen lassen. Im letzten Jahr hat man ausgesagt rund 60 Millionen Galaxy S8 Modelle verkaufen zu wollen. Beim Galaxy S9 geht man derzeit nur von 43 Millionen Exemplaren aus. Die Zahlen stammen von einem Insider direkt aus dem Unternehmen, welcher die Infos südkoreanischen Medien zugespielt haben soll. Hier muss man dann letztendlich was dabei herumkommt. Gewissheit hat man immer erst dann, wenn auch offizielle Zahlen zum Thema veröffentlicht wurden.


 

 

Quelle: The Investor

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Galaxy S9(+) deutlich unter den Vorbestellungen des Vorgängers?”

  1. trices sagt:

    Jup, wie der vorgängige bericht hierzu schon vermutet..

    Ich habe mir bis zum Galaxy S7 alle 2 Jahre ein neues Modell gekauft. Galaxy S2, S4(arbeit),S5 und nun nutze ich das S7… Sah keinen Grund auf S8 upzugraden oder aufs S9… hoffe da geht mal was neues demnächst:P etwas langeweile im Moment

  2. andy1954 sagt:

    Ich bin mit dem Samsung Galaxy S8+ und später dazu noch dem Galaxy Note8 in die Android Welt eingestiegen. Ich hoffe, beide Geräte wenigsten bis Ende 2020 verwenden zu können. Daher sind die in dieser Zeit veröffentlichten Nachfolger dieser Geräte kein Thema. Die Verkaufszahlen für das S9(+) deuten darauf hin, das noch andere so denken.

Schreibe einen Kommentar

Teilen