Do. 23. Juli 2020 um 8:42

Galaxy Note 20: Die Rückseite wird Fans wahrscheinlich nicht gefallen

von Marcel Laser0 Kommentare

Das 

Wer das kommende Galaxy Note 20 in Betracht ziehen will, sollte sich die Wahl zwischen dem günstigeren Modell und der Plus-Variante dieses Mal genau durch den Kopf gehen lassen. Die Unterschiede beider Versionen wird in diesem Jahr grösser als jemals zuvor, denn vor allem das normale Note 20 bekommt ein richtig dickes Downgrade spendiert. Dieses werdet ihr nicht nur beim Display spüren, wahrscheinlich nun auch bei der Rückseite.

Galaxy Note 20: Rückseite aus Kunststoff, AMOLED-Display mit 60 Hertz

Das Galaxy Note 20 wird im Netz von all den Leakern bereits scherzhaft als Note 20 Lite bezeichnet und anscheinend sind diese damit der Wahrheit näher, als so mancher vermeintlicher Fakt über die kommende Hardware. So soll das normale Note 20 mit einem 60-Hertz-Display ausgestattet sein. Keine 90 Hz und ganz weit weg von 120 Hz. Das entspricht wahrlich nicht dem Gedanken einer neuen Oberklasse. Zudem soll das AMOLED-Display flach werden und nicht Samsungs typische Edge-Rundungen bekommen, wobei wir das nun nicht als absolutes Downgrade bezeichnen würden

 

Wesentlich schlimmer wird es aber nun wohl der Rückseite ergehen, wie Winfuture und der deutsche Leaker Roland Quandt berichten. Das Galaxy Note 20 soll eine Rückseite aus Kunststoff erhalten und selbst beim Displayglas ist nicht mehr die Rede von Gorilla Glass 7, wie beim Note 20+. Das wäre natürlich für die "kleinere" Version einer absoluten Oberklasse schon eine deutliche Einsparung bei den Komponenten. Das müsste sich auch deutlich im Preis im widerspiegeln, sonst schiesst Samsung sich hier unter Umständen sogar selbst ins Knie. Das von uns getestete Galaxy Note 10 setzt in beiden Versionen auf stabiles Gorilla Glass auf Vorder- und Rückseite.

 

Immerhin soll wohl die vermutete Triple-Kamera auf der Rückseite verbleiben und auch der Samsung Exynos Prozessor aus dem Note 20+ wird im Galaxy Note 20 seinen Dienst verrichten. Einsparungen gibt es dafür wohl wieder bei den Speichergrössen. Wie diese aber genau aussehen, muss noch abgewartet werden. Hier rangieren die Gerüchte von 64 GB internem Speicher bis 256 GB. Beim Arbeitsspeicher liegen wir bei 6 bis 8 GB RAM. Wahrscheinlich wird es hier auch unterschiedliche Kombinationen geben. Man darf also gespannt sein, was der südkoreanische Hersteller für uns auf seinem kommenden Unpacked-Event bereithält.


Galaxy Note 20 Rückseite
Das Galaxy Note 20 soll eine Rückseite aus Kunststoff erhalten. (Bild: Winfuture)

 

 

Quelle: Winfuture

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen