Mo. 22. Juli 2019 um 13:12

Asus RoG Phone 2: Neues Gaming-Smartphone mit Monster-Leistung

von Marcel Laser0 Kommentare

Es geht weiter im Smartphone-Gaming-Zirkus und die Manage gehörte nun dem taiwanischen Hardware-Spezialisten. Das Asus RoG Phone 2 ist offiziell vorgestellt worden und bringt monströse Leistung in einem ordentlichen Gesamtpaket mit. Allerdings hat sich am Design eher wenig verändert, sondern beschränkte man sich eher auf ein Upgrade der inneren Werte. Dieses scheint gelungen und Asus legt noch eine ganze Menge an weiterem Zubehör drauf.

Asus RoG Phone 2 mit Snapdragon 855 Plus und 120-Hz-Display mit AMOLED

Das Asus RoG Phone 2 ist eines der ersten Smartphones mit dem leicht überarbeiteten Snapdragon 855 Plus Prozessor. Zudem stehen dem Gaming-Device 12 GB RAM und satte 512 GB interner Speicher zur Verfügung. Mehr Platz für Spiele geht Out-of-the-Box wirklich nicht. Das AMOLED-Display ist mit 6.59 Zoll ebenfalls deutlich angewachsen und bietet 120 Hz. Damit schliesst Asus zum Razer Phone auf. Als Auflösung setzt man weiterhin auf FullHD, was vor allem Strom spart und beim Zocken eher wenig ins Gewicht fällt.

 

Der brutalen Leistung entsprechend stellt Asus dem Spezifikations-Monster einen gigantischen Akku zur Seite. Mit 6’000 mAh verbaut Asus einen der grössten Akkumulatoren unter den High-End-Smartphones! Das sollte schon für eine ordentliche Spielzeit reichen. Bei den Kameras bedient man sich beim aktuellen Asus Zenfone 6 und setzt auf eine Dual-Kamera mit 48 und 13 MP. Die Frontkamera löst hingegen mit 24 MP auf.

 

Vorinstalliert ist erst einmal noch Android 9 Pie als Betriebssystem mit Asus eigener RoG UX Software, die auf viele Gaming-Funktionen setzt. Im RoG-X-Mode lässt sich das Smartphone wieder übertakten und die Ressourcen für Spiele reservieren, was für eine höhere Leistung sorgt. Zudem lassen sich Temperaturen im Asus RoG Phone 2 überwachen und die Auslastung der Komponenten prüfen. Ein Update auf Android 10 Q wird zudem kommen. Einen Termin dafür nannte man aber noch nicht.

Viel Gaming-Zubehör: Controller, TwinDock und zusätzliche Kühlung angekündigt

Auch beim Asus RoG Phone 2 dürfen sich Gaming-Fans wieder auf ordentlich viel Zubehör freuen. Das Smartphone unterstützt wieder einen aktiven Kühler, was der Übertaktung im X-Mode zugute kommen soll. Ein TwinDock ist ebenfalls geplant, welches überarbeitet wurde, damit das neue (grössere) RoG Phone auch dort hineinpasst.

 

Ebenfalls wieder mit dabei ist ein Controller der für latenzfreies Spielen sorgen soll. Bei geeigneter Hardware, kann Zudem die Anzeige des Asus RoG Phone 2 auf ein beliebiges Display gespiegelt werden. Viele der Zubehörteile müssen allerdings extra erworben werden und liegen nicht im Lieferumfang bereit.


Da es derzeit noch keine offiziellen Pressebilder zum neuen Gaming-Smartphone von Asus gibt, haben wir euch die Bilder vom Vorgänger eingebettet. Die Geräte sehen sich aber extrem ähnlich, so dass ihr euch eigentlich nur ein etwas grösseres Display vorstellen müsst. Sobald wir die offiziellen Bilder haben, werden wir den Artikel um diese ergänzen.

Asus RoG Phone 2: Preise, Release und Verfügbarkeit

Hier sieht es eher schon wieder etwas schwieriger aus. Bereits im vergangenen Jahr mussten Fans in Europa nach der Vorstellung im Sommer bis in den Winter hinein warten. Wir gehen erst einmal davon aus, dass es wieder so kommt. Auch beim Preis hielt sich der Hersteller erst einmal bedeckt. Laut Asus soll dieser aber in etwa auf dem Niveau des Vorgängers liegen. Das erste RoG Phone kostete 899 Euro zum Start.

 

Einen genauen Releasezeitpunkt gibt es also nicht. Es kann durchaus sein, dass der Hersteller sich wieder mit diversen Providern für exklusive Deals zusammenschliessen wird. In Deutschland vertrieb 1&1 das Asus RoG Phone in seinem ersten Jahr. Ob es wieder so ähnlich kommen mag, bleibt aber abzuwarten.

 

 

Quelle: Asus Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen