Mo. 03. April 2017 um 17:58

Android ist jetzt das meistbenutzte System im Internet, Windows nur noch zweiter

von Marcel Laser5 Kommentare

Man darf durchaus resümieren, dass das ein eklatanter Einschnitt ist, auch für Microsoft selbst. Innerhalb von fünf Jahren ist es Google gelungen, Androids Beteiligung am Webtraffic auf mehr als das 19-fache zu erhöhen. Das hat auch Microsofts Windows nicht mehr ausgleichen können und rutscht erstmals in seiner Geschichte auf Platz 2, nachdem es so lange den Thron inne hatte.

Android verursacht nun fast 40 Prozent des Webtraffics

Die Zahlen sind beeindrucken: Noch im Jahr 2012 lag der Webtraffic von Android bei rund 2.2 Prozent. Nun sind rund fünf Jahre vergangen und man blickt auf wahnsinnig stolze 39.9 Prozent des verursachten Webtraffics zurück! Das ging nicht nur extrem schnell, sondern verbannt Windows (alle verfügbaren Versionen/Plattformen) mit 37.1 Prozent erstmals nach der Thronübernahme in den 80er Jahren auf Platz 2.

“This is a milestone in technology history and the end of an era. It marks the end of Microsoft‘s leadership worldwide of the OS market which it has held since the 1980s.  It also represents a major breakthrough for Android which held just 2.4% of global internet usage share only five years ago.” – Aodhan Cullen, StatCounter CEO über die Marktverteilung der Systeme im Internet

Verantwortlich dafür ist auch die schiere Masse an Android-Smartphones in allen Preissegmenten, die sich weltweit überall wiederfinden lassen. Mittlerweile führte die enorme Bandbreite dazu, dass man Windows vollständig überholte und es gilt als Wahrscheinlich, dass der Trend noch weiter voranschreitet.

 

Natürlich stehen die Zahlen Plattformübergreifend, also auch Android-Tablets und Desktopsysteme werden hier mit einberechnet, auch wenn diese wohl nur einen wirklich marginalen Teil der Statistik ausmachen dürften. Geht man allein nach dem reinen Desktopmarkt, dann ist Windows mit 84 Prozent immer noch der unangefochtene Klassenprimus. Insgesamt gesehen muss das System aus Redmond allerdings einen Rückschlag erleiden und das auch noch gegen eine durch und durch mobile Plattform, welche allerdings aber auch fairerweise noch andere Distributionen pflegt (TV-Sticks, Smart-TVs etc.). Der Aufschwung bleibt allerdings beachtlich.


Android ist erstmals vor Windows und Window ist erstmals auf Platz 2! Apple und der Rest kommen da gerade nicht so wirklich hinterher.

 

 

Quelle: Business Insider (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

5 Antworten zu “Android ist jetzt das meistbenutzte System im Internet, Windows nur noch zweiter”

  1. kwadde sagt:

    ich glaube eher, dass hier diverse proprietäre Systeme Traffic für die Androidstatistik generieren (Streamingsticks, SmartTV usw.).
    Meine Mobilen Geräte haben im Monat etwa 2,5GB Traffic, mein WindowsPC hingegen 200 GB, davon 160GB für Streamingdienste.
    komische Statistik..

  2. give5 sagt:

    Mit den proprietären Systemen hast du sicher recht. Dazu stört noch, dass OsX und iOS getrennt aufgeführt ist ind Linux nicht aufgeführt wird.

    Dazu finde ich den Titel nicht passend. Zu den meistbenutzten Systemen gehören die ganzen Server auch noch dazu. Dass es sich im Artikel um den Traffic handelt kam mir nicht in den Sinn.

  3. Marcel Laser sagt:

    Stimmt natürlich schon! 🙂 Hab im letzten Absatz die anderen Distributionen erwähnt.

  4. give5 sagt:

    passt schon🙂 denke es kennt sich jeder aus😉

  5. Marcel Laser sagt:

    Naja.. nicht jeder.. manchmal rutscht mir sowas einfach durch. Das ist aber eine Kopfsache ^^; Trotzdem danke 🙂 Immer gut wenn dann in den Kommentaren zusätzlich mitgemacht wird. Ich mag sowas 😀

Schreibe einen Kommentar

Teilen