Mo. 05. März 2018 um 12:12

Amazon schmeisst mit Google Nest wieder einen Konkurrenten aus dem Shop

von Marcel Laser0 Kommentare

Alphabet – Mutterkonzern von Google und Nest – und Amazon scheinen sich nicht wirklich zu mögen und der neuste Streitfall in dieser unendlichen Geschichte zeigt einmal mehr, wie ernst es Amazon ist um Konkurrenz-Produkte aus dem eigenen Shop verschwinden zu lassen. Es gab sogar eine eigene Telefonkonferenz zu dem Thema Ende des letzten Jahres und das aus von Nest im Online Shop besiegelte.

Amazon schmeisst Nest aus, Informationen zum Rausschmiss gab es aber nicht

Wie der Business Insider berichtet, wurde diese Telefonkonferenz mit hochrangigen Angestellten vom Unternehmen Nest abgehalten. Dort erklärte Amazon, dass man ihre Produkte im grössten Online Shop der Welt nicht mehr anbieten wolle. Einen genauen Grund verriet man an dieser Stelle aber nicht, so dass die Vermutung laut wurde, dass es sich nur um eine Entscheidung auf höchster Ebene gehandelt haben kann. Denn die Bewertungen der Produkte waren stellenweise enorm gut. Somit schielen nun eigentlich alle Augen auch auf den Amazon CEO Jeff Bezos.

 

Amazon und Google bzw. dessen Muttergesellschaft Alphabet fechten derzeit einen ziemlich erbitterten “Krieg” im Bereich Smart Home aus. Beide Unternehmen bieten viele Produkte in dem Bereich an, vor allem auch smarte Lautsprecher wie Amazon Echo oder Google Home. Auch hier finden sich keinerlei Produkte mehr von Google im Amazon Shop. In einem grösseren Streit hat Google als Gegenschlag damit begonnen, den YouTube-Support für sämtliche Fire TV Devices einzustellen und die Plattform auch auszuschliessen.

 

Es bleibt also weiterhin sehr schwierig zwischen den beiden riesigen Techgiganten. In erster Linie leiden aber auch die Fans, die diese Produkte erwerben möchten und vor eingeschränkten Diensten stehen oder es schwieriger haben an die Produkte zu gelangen. Bisher sieht es auch so aus, dass das Ende der Fahnenstange wohl auch noch lange nicht erreicht wurde.


 

 

Quelle: Golem via Business Insider

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen