Fr. 16. Dezember 2016 um 12:01

AirPods: Apple bietet Einzelkauf bei Verlust eines AirPod an

von Marcel Laser0 Kommentare

Lange erwartet, seit einem Tag mit Verzögerung offiziell erhältlich und mittlerweile sogar restlos ausverkauft. Die Apple AirPods scheinen trotz einiger Bedenken der Fans sehr beliebt zu sein. Dennoch stellte man sich immer wieder die Frage, was wohl passiert, wenn man einen von den beiden Stöpseln aus den Ohren verliert und nicht wiederfindet.

Bei Verlust können einzelne Teile des Sets nachgekauft werden

Für 179 Euro bzw. 179 SFr. kauft man sich nicht nur zwei AirPods, sondern liegt dem Paket auch eine Ladeschale bei. Der Preis bezieht sich also auf das gesamte Set aus den drei Teilen. Da die AirPods keinerlei Kabel besitzen und einfach nur in das Ohr gesteckt werden, war die Frage nach dem Verlust der einzelnen Kopfhörer riesig. Sie werden schliesslich nicht direkt durch ein Kabel gehalten, verbunden und so etwas in der Art. Auch wie stabil diese im Ohr sitzen konnte bisher nicht getestet werden.

 

Apple hat nun in seinem Service Beitrag erläutert, was man machen kann, wenn man ein Teil des Sets verliert. Egal ob einen AirPod oder vielleicht auch die Ladeschale: Für den Kauf eines einzelnen Teils werden laut Apple in den USA 70 US-Dollar fällig. Dabei spielt es keine Rolle um was für ein Teil es sich handelt. Wollt ihr die Batterie ersetzen kostet das 50 US-Dollar.

 

Die Preise sind auf den deutschsprachigen Service-Seiten von Apple bisher nicht hinterlegt worden. Aber wir gehen einmal davon aus, dass diese sich umgerechnet in einem ähnlichen Rahmen befinden werden. Apple selbst gibt eine Garantie von einem Jahr auf seine Produkte. Der Verlust eines Produktes wird allerdings selbstverständlich nicht von einer Garantie abgedeckt.


 

 

Quelle: Apple (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen