Do. 25. Oktober 2018 um 7:05

Wann ist der Black Friday?

von Elena Dahlem0 Kommentare

Wonach richtet sich das Datum des Black Friday?

Der Black Friday findet immer am Tag nach Thanksgiving statt. Das hat historische Gründe: Früher gab es immer an Thanksgiving Paraden, die die grossen Kaufhäuser organisiert haben. Dabei haben sie am Rande für ihre Weihnachtsangebote geworben, aber am Feiertag selbst waren die Geschäfte geschlossen. In der Folge ist die Kundschaft dann am Tag danach in die Geschäfte gegangen.

Mit der Zeit haben immer mehr Shops an diesem Tag Rabatte geboten und der Black Friday hat sich herausgebildet. Traditionell gilt der Black Friday daher als Beginn des Weihnachtsgeschäftes.


Wie kann man das Datum des Black Friday nun bestimmen?

Der Termin des Black Friday hängt mit dem US-Feiertag Thanksgiving zusammen. Dieser ist bei uns aber irrelevant, weshalb man auch den Termin in der Regel nicht kennt. Zum Glück ist es aber leicht, zu bestimmen, wann Thanksgiving stattfindet. Das Fest wird immer am vierten Donnertag im November gefeiert, und am Tag danach ist der Black Friday.

Damit liegt Thanksgiving immer zwischen dem 22. und dem 28. November. Folglich findet der Black Friday immer zwischen dem 23. und dem 29. November statt. In diesem Jahr fällt das Shoppingevent auf den 23. November. Das Weihnachtsgeschäft fällt also besonders lang aus, was Stores und Kundschaft gleichermassen erfreuen kann.

Der Black Friday hängt aber auch mit dem Cyber Monday zusammen. Dieser ist immer drei Tage nach dem Black Friday am darauffolgenden Montag. Generell findet der Cyber Monday daher zwischen dem 26. November und dem 2. Dezember statt. In diesem Jahr fällt er auf den 26. November. Der Termin des Black Friday ist aber wichtiger, weil dieser wirtschaftlich weitaus bedeutsamer ist.

Fand der Black Friday schon immer an diesem Zeitpunkt statt?

Weil der Black Friday mit einem Feiertag zusammenhängt, möchte man denken, dass er schon immer zu diesem Zeitpunkt begangen wurde. Das ist aber nicht der Fall. Ursprünglich fand Thanksgiving nicht am vierten, sondern am letzten Donnerstag im November statt. Das hat US-Präsident Franklin D. Roosevelt 1939 auf Drängen der Kaufhäuser hin geändert. Zunächst war die Entscheidung unbeliebt, jetzt aber ist sie den meisten Amerikanern völlig unbekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen