SMS senden im Roaming verhindern SMS senden im Roaming verhindern
Danke Danke:  0
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Hallo zusammen,

    meine Tochter hat ein Touch Pro 2. Sie hat eine SMS Flat, aber die gilt natürlich nicht im Ausland.
    Wir wohnen aber hier im Grenzgebiet.

    Ich würde jetzt gerne das Versenden von SMS im Roaming verhindern. Der Empfang sollte allerdings, da das ja nichts kostet, möglich sein.
    Gibt es da eine Möglichkeit?
    Falls das nicht geht: kann man das Roaming generell nur auf das Anrufen beschränken?

    Anschlussfrage: gibt es im Mobile 6.1 so was wie einen Geräteadministrator? Also wo ich passwortgeschützt Einstellungen vornehmen kann, die meine Tochter nicht ändern kann?

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße
    0
     

  2. 04.03.2012, 20:41
    #2
    Nein, nach meiner Kenntnis sind Deine Wünsche nicht zu erfüllen. Du kannst das Roaming abschalten, wenn Du in den Einstellungen statt der automatischen Netzwahl auf manuelle Netzwahl umschaltest. Pfad: Einstellungen - Mehr - Persönlich - Telefon - Netzwerk - Netzwerkauswahl. Alternativer Pfad: Comm Manager - Telefon(Telefoneinstellungen ändern) - Telefondienste einrichten - Netzwerk u.s.w.
    So lassen sich auch bevorzugte Netzwerke definieren. Gegen ungewolltes Roaming hilft nur, die automatische Netzsuche zu deaktivieren. Wenig sinnvoll, wenn man trotzdem häufiger ein anderes Netz nutzen will, da das Umschalten dauert...
    Außerdem sollte beim Provider die Anrufweiterleitung passend konfiguriert werden, da sonst Kosten beim Roaming anfallen könnten, auch wenn das ankommende Gespräch nicht angenommen wird.
    Gegen unerwünschten Datenverkehr gibt es das Programm DataController http://www.redfrogfish.com/data-controller/. Hilft aber nicht gegen SMS.
    Generell geht Windows Mobile von einem sachkundigen, bewusst handelnden und interessierten Nutzer aus. Wer nicht in der Lage ist, vor dem Absenden einer SMS in der Titelleiste nach dem Roamingsymbol zu schauen, hat verloren. Aus diesem Grund gibt es auch keine Benutzerkonten, eingeschränkte Rechte, Superuser, Kioskmodus o.ä. Das System war für professionelle Anwender gedacht. Es stammt aus einer Zeit, als exzessiver Datenverkehr aus Kostengründen unüblich war. Darum läuft bei Windows Mobile 6.x fast alles auch offline, wozu die aktuellen Betriebsysteme massenhaft Daten ins Netz schaufeln...
    Sinnvoll und möglich ist aber eine schnelle Wiederherstellung des Komplettsystems mittels Datensicherung aus einem Image auf einer Speicherkarte (Programmempfehlungen: SK-Tools oder SPB-Backup, Preis ca. 15 EUR).
    0
     

  3. Danke für deine ausführliche Antwort.

    Zitat Zitat von Freundlich Beitrag anzeigen
    ...Generell geht Windows Mobile von einem sachkundigen, bewusst handelnden und interessierten Nutzer aus. Wer nicht in der Lage ist, vor dem Absenden einer SMS in der Titelleiste nach dem Roamingsymbol zu schauen, hat verloren.
    Das Problem ist hier nicht so das Erkennen und bewusst Handeln. Es ist eher sowas wie: "oh Ausland, naja was solls sind ja nur 13 Cent." und dann am Ende des Monats: "oh Mist 20,- € für Auslands-SMS; bitte stell mir das ab, ich kann damit nicht umgehen!"

    Ich habe jetzt die Netzwahl auf "Manuell". Allerdings weiss sie wie sie umstellen kann. Das soll sie auch damit sie im Notfall aus dem Ausland telefonieren kann. Mal sehen wie lange das gut geht....

    Trotzdem überzeugen mich solche Argumente wie "professionelle Anwender" und so was überhaupt nicht. Wenn es um Gebühren geht, sollte ein Telefon mindestens genauso detailliert zu konfigurieren sein wie zb bei den Klingeltönen oder dem sonstigen Firlefanz. Der ist schliesslich auch nicht professionell...

    Gruß
    0
     

  4. 04.03.2012, 22:10
    #4
    Ich weiß nicht, ob ein aktuelles Betriebssystem oder irgendeine "App" die gewünschten Einstellungen bietet. Die Provider hatten und haben jedenfalls nur ein wirkliches Interesse: Den Datenverkehr und damit die Einnahmen erhöhen. "Professionelle Nutzer" von Windows Mobile-PDA konnten sich das leisten oder haben sowieso über den Arbeitgeber abgerechnet. Für private Anwender und Selbstzahler bleibt eben nur, vernünftig mit den gebotenen Möglichkeiten umzugehen - oder das zu lernen.
    0
     

  5. 10.03.2012, 17:30
    #5
    Guten Abend,

    Die SMS-Nummer bewußt falsch eingeben. Dann bekommt man aber auch keine SMS.
    Einstellungen | Telefon | GSM/UMTS-Dienste | Mailbox und SMS | Einstellungen
    Erfahrung habe ich damit noch nicht gemacht, aber Versuch ist es wert.

    schönen Abend
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 16:39
  2. Bilder senden zu Facebook verhindern?
    Von onstore im Forum HTC HD2 Programme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 21:37
  3. SMS SPAM verhindern
    Von Thada im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 18:54
  4. senden leerer sms verhindern? geht das?
    Von pfon2005 im Forum HTC Touch Diamond
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 19:06
  5. SMS ohne Empfang senden = Entwürfe = kein senden später
    Von moeper im Forum HTC Touch Diamond
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 06:54

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

Roaming SMS abstellen

samsung galaxy s3 roaming ausschalten

sms ohne roaming

roaming sms abschalten

samsung galaxy s2 roaming abstellen

roaming ausschalten samsung galaxy s2

Roaming verhindern

windows mobile 6.1 roaming deaktivieren

samsung s2 roaming

samsung galaxy s2 roaming ausschalten

sms senden blockieren

roaming ausschalten galaxy s2

roaming ausschalten

htc roaming

samsung galaxy s plus roaming

galaxy s2 roaming deaktivieren

galaxy s2 roamingsamsung galaxy s2 anrufen geht nicht sms sendensamsung galaxy s2 roaming aktivierenhtc sensation roaming abschaltengalaxy s3 roaming ausschaltenroaming ausschalten kann ich telefonierensamsung galaxy s2 einstellung roamingin ausland sms nicht sendensamsung galaxy s plus roaming ausschalten

Stichworte