Also - ich habe auf meinem Magic die Sense-Oberfläche installiert. G*il. Gefällt mir. Neben den sonst allgemein bekannte neue Features, die Sense mit sich bringt, war ich überrascht, was nun mit der Camera möglich ist:

Ich hatte bei einem HTC Desire Preview gelesen, dass die Camera App dort es auch erlaubt, mit Druck auf einem beliebigen Bereich des Bildes dort scharfzustellen und auch ein Bild auszulösen. Cool. Dachte ich mir. Schade, kann das mein Magic nicht. Ich wollte nachschauen - und es klappt auch (neu) beim Magic. Kurzer Druck auf einem teil des Bildes in der Camera-App -> Scharfstellung. Bleibt man mit dem Finger drauf, wird auch ein Bild geschossen. Hübsch. Zusätzlich fiel mir auf:

- Scharfstellung findet jetzt laufend statt, damit es bei der Bildauslösung zu keiner (nennenswerten) Verszögerung mehr kommt. Auch hübsch.
- Kann nun verschieden Metermodi wählen (Average, Center, Spot)
- Die Gallery ist ganz überarbeitet und erinnert an CoolIris auf Firefox. Very nice.

Somit ist die Camera wesentlich brauchbarer geworden. Wieso interessieren mich diese Funktionen bei einer eher mittelmässigen Camera? Naja - bin Fotograf und mnchmal ist die Camera vom Handy besser als gar nichts.

Ist euch etwas anderes aufgefallen, ausser die gutdokumentierte Funktionen vom Sense UI?

Danis

P.S. Werde mich von meinem geliebten Magic trennen, sobald mein Desire eintrifft. Dann bekommt meine Frau den Magic, die sie jetzt bereits haben will. It'll stay in the family, also.