HTC HD2 Erfahrungsberichte HTC HD2 Erfahrungsberichte - Seite 3

Umfrage: Kannst du das HTC HD2 weiterempfehlen?

Hinweis: Da dies eine öffentliche Umfrage ist, können andere Benutzer sehen, wofür du gestimmt hast.

Seite 3 von 8 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 151
  1. Gatling Gast
    Ich sehe die Probleme in dreierlei Punkten:

    1. Erwarten die Leute ein Gerät, dass sie intuitiv bedienen können und das keinerlei Schwierigkeiten bereitet. Dies funktioniert bei einem so komplexen Gerät wie einem PPC nicht, kann gar nícht sein. Das ginge vielleicht noch bei einem Faustkeil, und da sind schon Verletzungsgefahren gegeben...

    2. Will jeder "Sein" Gerät haben, das vom Hersteller bereits auf ihn persönlich optimal eingestellt ist und genau seine persönlichen Präferenzen bedient.
    Auch hier wird es bei der Breite der möglichen Konstellationen unmöglich, diese Anspruchshaltung auch nur ansatzweise zu erfüllen. Allerdings haben wir hier ein Gerät, das eine geradezu unüberschaubare Menge an möglichen Kombinationen bietet und eben vom Einzelnen relativ leicht auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden kann. Leider verlangt das aber auch eine gewisse Arbeit und einen Zeitaufwand...

    3. Ist gerade bei so hochkomplexen Produkten die Lektüre einer Bedienungsanleitung für viele eher unüblich. Hier spielt vielleicht Überheblichkeit eine Rolle, vielleicht auch nur die Hoffnung, die Ingenieure haben alles sooo einfach gestaltet, dass es jeder bedienen kann... Nun, gerade bei einem WM-Handy ist die BDA eigentlich nur für die Grundfunktionen wichtig: Akku einlegen, SIM einstecken, Ein- und Ausschalten und die diversen Resetmöglichkeiten. Der Rest ist in den verschiedenen Foren zu finden und zu erfragen. Leider bleibt hier keinem die Einarbeitungsphase erspart!

    Mein Rat an alle Ungeduldigen: Macht euch mit WM am besten spielerisch vertraut, indem ihr anfangt zu flashen und zu tweaken, bis euch die Finger bluten!

    Genauso habe ich es über einige Gerätegenerationen betrieben, bis ich mittlerweile weiß, was ich für MEINE Bedürfnisse verändern kann und was ich besser bleiben lasse. Jetzt bin ich endlich so weit, dass ich nicht jeden Tag zwei ROMs und unzählige CABs aufspiele sondern einfach das System mit gezielten Eingriffen für mich optimiere und die für MICH sinnvollen Programme installiere.

    Und voila: Seit ich es so mache, muss ich mich viel weniger ärgern...

    LG

    Alfons
    8
     

  2. Gatling Gast
    Zitat Zitat von thorb Beitrag anzeigen
    ich frage mich wofür ich ca. 600 euro ausgeben soll.

    positiv:

    -großer screen
    - gute hardware
    - ... (gute software...??? win 6.5???)
    - optik!!!!!!! , im moment das absolute optimum. mein einziger kaufgrund!

    negativ:

    - kein usb host
    - kein wirkliches multitouch
    - kamera verbesserungswürdig



    das sind meiner meinung nach die wichtigsten pro und cons, und da weiß ich einfach nicht wieso mir das handy 600 euro wert sein soll. mehr als telefonieren und im internet surfen kann ich nunmal nicht. und ich hätte für das geld leider gerne etwas mehr multimediafähigkeit (zb spiele/emulatoren) office tauglichkeit (zb maus an usb anschließen)

    da meine wünsche ja bei anderen handys schon realisiert worden sind, bin ich wirklich mehr als enttäuscht vom hd2. mehr als ein schönes gehäuse für 600 euro ist das ganze leider in meinen augen noch nicht. und darauf hoffen, dass die devs alles hinbekommen ist ja auch mehr als fragwürdig.
    also im moment tendiert wohl doch alles zu einem 3Gs mit jailbreak...

    ich finde das sehr schade, denn optisch liebe ich das hd2, aber ich sehe nicht ein dafür 600 euro auf den tisch zu legen.
    Dann viel Spaß mit dem Apfel!
    0
     

  3. Gatling Gast
    Zitat Zitat von thorb Beitrag anzeigen
    sinnvoller post...

    ich denke ich habe was geschrieben, das zum denken anregt und meine meinung vielleicht hier und da kritisiert, bzw auch bestätigt wird.
    soweit, dass ich ein "apfel" kaufe bin ich noch nicht, die frage ist nur, wieso sollte ich mein geld nicht steve jobs in den rachen werfen?

    dass ein winmob phone von haus aus einiges an einstellungsmöglichkeiten bietet ist mir schon klar. aber leider bietet es (bisher/von werk aus) keine einstellungsmöglichkeiten um die offensichtlichen hardware-defizite wett zu machen. und dass diese hardware defizite da sind, finde ich einfach sehr sehr schade. denn eben hier hätte htc wirklich punkten können, denn ein gerät für 600 euro,das, das high-end gerät sein soll in der produktpalette, sollte sich etwas mehr als durch einen großen screen von anderen geräten abheben (klar guter prozessor... hat das toshiba auch...es geht darum, wirklich zu übertrumpfen nicht nur spezifisch)
    Es hat keinerlei Hardwaredefizite, die das Jobs-Teil nicht auch hätte, im Gegenteil!

    MT ist möglich, wird nur Softwareseitig noch nicht breit unterstützt (kein Wunder, ist das ERSTE Gerät in die Richtung!).

    USB-Host hab ich noch nie gebraucht, wenn ich was längeres tippen will, nehm ich den PC. Maus am Handy? Und noch einen Telefonhörer, ein Fax, Klavier,... Wofür?

    Und wenn Du dir nicht sicher bist, was Du mit deinem Geld machen sollst, dann wart halt noch mit der Entscheidung oder spende an eine sinnvolle Organisation...

    Keiner zwingt dich hier, das Teil zu kaufen! Jeder hat andere Präferenzen und sieht den Sinn für sich selbst gegeben oder nicht... Insofern: Über Geschmack lässt sich nicht streiten!

    LG

    Alfons

    Edit: Damit es nicht allzu OT wird: Ich bin bisher mehr als zufrieden, die Kiste läuft stabil, schnell und bisher ohne irgendein Problem.

    Ist halt wieder mal wie bei den Fliegern: Die normalen Landungen stehen selten in der Zeitung...
    0
     

  4. Also meine bisherigen Erfahrungen mit dem HD2 sind sehr positiv. Als erstes nehme ich mal die Hardware her: die Verarbeitung sucht seinesgleichen, da kann die Konkurrenz, insbesonders das iPhone einfach nicht mit. Als ehemalig mit Haarrissen, Lichtspalten, schief eigeklebten Dichtungen uvm. gequälter iPhone-User läßt mich das HD2 seit langem wieder aufatmen. Endlich ein Gerät, das wieder wertig ist. Die technische Hardware ist absolut state of the art, die Geschwindigkeit ist dank Snapdragon verblüffend, alles geht total smooth, das kapazitive Display ist hervorragend, keinesfalls schlechter als das vom iPhone von der Bedienbarkeit. Und dank der hohen Auflösung lassen sich Webseiten fast zur Gänze darstellen, was ja beim iPhone aufgrund der nur 480x320 Pixel nicht geht. Der Empfang ist deutlich besser als beim iPhone und die Gesprächslautstärke ebenso. Softwareseitig erfreut mich die volle Bluetooth-Funktionalität und ein richtiges Dateisystem, was ja das iPhone ebenfalls nicht hat. Und nicht zuletzt kann man mit Windows Mobile so viel machen wie mit keinem anderen Betriebssystem. Ich hab zwar noch nicht den Durchblick, aber es ist auf jeden Fall spannend. Ist halt ein richtiger Computer, für Modifikationen komplett offen. Hätte das HD2 ein anderes OS wäre es für mich nicht so interessant. Ich bin nach zig Geräten, die ich hatte endlich mal wieder so richtig begeistert und das heißt was! HTC hat meines Erachtens mit dem HD2 alles richtig gemacht, besser geht's nicht. Ok, die Kamera könnte besser sein, aber die ist mir bei diesem tollen Gerät egal, sie ist nicht hervorragend, aber ausreichend. Aber der Rest ist einfach perfekt, innen wie außen. Da kann kein iPhone mit, kein Omnia II (hatte ich auch kurz) und leider auch kein Xperia X2 (leider deshalb, weil mir dieses optisch auch sehr gut gefallen würde und vor allem die Hardware-Tastatur sehr gut sein soll). Fazit: das HD2 stellt derzeit die Spitze aller Smartphones dar. Hab ich schon gesagt, daß ich begeistert bin? ))
    9
     

  5. 23.11.2009, 15:53
    #45
    Ein paar Anmerkungen auch zu meinen Erfahrungen:

    Ich bin vom HD auf den HD2 umgestiegen. Der Vergleich mit dem HD fällt sehr positiv aus:

    • Das kapazitive Display ist erheblich besser zu bedienen als das resistive vom HD. Hat zwar einen Tag gedauert, bis ich mir die Fingernagelbedienung und das stärkere Drücken, wenn mal ein Klick nicht geklappt hat, abgewöhnt habe, aber dann ist es wunderbar. Insbesondere das Pinchen beim Zoom ist einfach klasse und beschleunigt die Arbeit deutlich. Den Stift vom HD habe ich sowieso höchstens als Zahnstocher benutzt, der fehlt mir also nicht.


    • Der gefühlte Geschwindigkeitsgewinn ist gewaltig. Auf dem HD war die Browserei mit Opera auf komplexen Websites eine recht gemischte Erfahrung, demensprechend selektiv habe ich sie eingesetzt. Den HD2 setze ich wesentlich häufiger zum Browsen ein, und gerade hier ist ist das Pinch-to-zoom die beste Erfindung seit geschnittenem Brot.
    • Der Geschwindigkeitsgewinn macht sich auch beim Fotoviewer und beim Musikplayer sehr positiv bemerkbar. Cover- und Pictureflow im Hoch- und Querformat sind flüssig und sehr angenehm zu benutzen.
    • Die Hardware-Keys funktionieren wesentlich besser als die Touch-Varianten auf dem HD.
    • Die Kamera taugt zwar hinsichtlich ihrer Bildqualität immer noch nicht viel, aber sie ist immerhin deutlich schneller als die HD-Variante, dadurch auch wesentlich praxistauglicher, und sie hat den Blitz - dessen LEDs im Übrigen eine wirklich prima Taschenlampe abgeben (wenn man das passende Programm als Symbol auf dem Home-Bildschirm liegen hat).
    • Die Navigation mit Google Maps, die ich immer einsetze, wenn ich mal wieder einen Leihwagen habe, klappt wesentlich flüssiger als beim HD.

    Die sonstigen, allgemein bekannten und oft genannten Vorzüge (Klasse Display, gute Verarbeitung, wertiger Auftritt) kann ich bestätigen.

    Ich bin sehr zufrieden und würde ihn jederzeit wieder kaufen.
    4
     

  6. Zitat Zitat von thorb Beitrag anzeigen
    ich frage mich wofür ich ca. 600 euro ausgeben soll.

    positiv:

    -großer screen
    - gute hardware
    - ... (gute software...??? win 6.5???)
    - optik!!!!!!! , im moment das absolute optimum. mein einziger kaufgrund!

    negativ:

    - kein usb host
    - kein wirkliches multitouch
    - kamera verbesserungswürdig



    das sind meiner meinung nach die wichtigsten pro und cons, und da weiß ich einfach nicht wieso mir das handy 600 euro wert sein soll. mehr als telefonieren und im internet surfen kann ich nunmal nicht. und ich hätte für das geld leider gerne etwas mehr multimediafähigkeit (zb spiele/emulatoren) office tauglichkeit (zb maus an usb anschließen)

    da meine wünsche ja bei anderen handys schon realisiert worden sind, bin ich wirklich mehr als enttäuscht vom hd2. mehr als ein schönes gehäuse für 600 euro ist das ganze leider in meinen augen noch nicht. und darauf hoffen, dass die devs alles hinbekommen ist ja auch mehr als fragwürdig.
    also im moment tendiert wohl doch alles zu einem 3Gs mit jailbreak...

    ich finde das sehr schade, denn optisch liebe ich das hd2, aber ich sehe nicht ein dafür 600 euro auf den tisch zu legen.
    mal ganz ehrlich: hast du das gerät jemals in der hand gehabt?

    ich halte mich für einen EXTREM kritischen menschen und hab an fast jedem produkt etwas auszusetzen. hatte davor das diamond, das war zwar ganz nett, schön klein und brauchbar um ab und zu mal eine mail zu checken oder ein paar infos auf einer website zu ersurfen.

    das hd2 hingegen ist ein QUANTENSPRUNG was technik und useability angeht. ich weiß daher nicht ganz wovon du sprichst wenn du meinst 600€ für ein optishc nettes gerät auf den tisch zu legen. und außerdem halte ich es für eine doppelmoral vom hd2 zu verlangen bei 600€ technisch ÜBER sämtlicher konkurrenz zu stehen und dann das iphone kaufen zu wollen das bei +200€ doch deutlich der konkurrenz in technischen belangen hinterherhinkt.

    die positiven punkte wurden eigentlich großteils schon erwähnt, von mir nur nochmals die für mich wichtigsten:

    + verarbeitung ist echt toll... ich greife es jedes mal wieder gerne an. ausnahme: hardwaretasten vorderseite. diese knarzen ganz leicht, aber nicht weiter schlimm.

    + display hat auf videos schon groß ausgesehen, in der hand wirkts nochmal größer und toller

    + kapazitives display: musste mich ein paar stunden daran gewöhnen, mittlerweile tippe ich aber z.b. texte dank touchpal rasend schnell. wirklich toll.

    + geschwindigkeit: es ist einfach unglaublich schnell, auch wenn ganz selten mal ein leichter ruckler drinnen ist. ich weiß daher nicht, was du NOCH schnelleres um 600€ willst.

    + akku ist für ein gerät dieser größe toll.


    so nun zu dne negativen punkten, wobei man anmerken muss, dass es sich fast ausschließlich um softwareseitige aspekte handelt und ich daher hoffe dass diese bald gelöst werden können:

    - home screen ist mir zu wenig individualisierbar... generell bessere einbindung von kalendereinträgen etc. gewünscht, auch mehr icons für programme oder kurzwahl. (ich weiß, hier kann man mittlerweile schon bisschen was drehen, siehe xda)

    - task manager. einfach lächerlich, dass der weggelassen wurde (rechts oben). gibt zwar schon ein paar lösungen, die saugen aber noch alle strom ohne ende (1-2% je 30 min zusätzlich)

    - gerade bei der sense mail-lösung fehlen mir bei der mailvorschau ein paar optionen wie "(alle) als gelesen markieren", löschen etc.

    - pinch to zoom ist für mich unbrauchbar. das sollte viel sensitiver sein, daher stärker vergrößeren, ich muss 3-4x pinchen um den effekt von einem double-tab zu erreichen. hoffe das kann man bald tweaken.

    - mehr multitouchproramme



    aber insgesamt bin ich wirklich überzeugt von diesem gerät. habe vorher mit dme gedanken gespielt mir ein 3gs oder 3g zu holen, aber bis auf den appstore ist das hd2 dem apple eigentlich in allen belangen voraus oder ebenbürtig, daher keine lust 250€ mehr zu investieren. mit ein bisschen sucherei bekommt man aber auch so im normalfall alle progs die man braucht.
    3
     

  7. 23.11.2009, 16:29
    #47
    Ich mach es kurz und zähle nur die Postiven (+) und Negativen (-) sachen die auf mir aufgefallen sind


    + Display macht laune und ist ein hingucker
    + Verarbeitung ist sehr gut
    + GPS Antenne funktioniert tadellos
    + HTC Sense

    - Akku könnte größer sein
    - Touchscreen ist zu empfindlich
    - zu wenig interner Speicher
    - Opera Browser nicht das beste
    - youtube qualität lässt zu wünschen übrig
    - Ruckler im ganzen Menü
    - Kamerabug
    - Firmwarebug


    Obwohl die Negativen sachen in überzahl sind würde ich dieses Handy trotzdem weiterempfehlen weil ich weiß dass in zukunft die meisten sachen durch Softwareupdates behoben werden
    0
     

  8. Hach ne...

    ich habe meine ganz persönliche Meinung dazu und sehe die nun wohl ewigen beiden Lager Iphone/HD2 mit einem Augenzwinkern. Nutzer eines Iphones wollen einschalten und los dappeln, hier ein paar Apps geladen und wollen mit dem System nichts zu tun haben. HD2 Nutzer möchten mit Ihrem Gerät viel mehr in die Tiefe gehen und lieben es an Einstellungen zu feilen, es auf sich zu optimieren usw. Das Iphone bietet diese Möglichkeiten nicht. Darum wird in Iphone-Nutzer wohl schnell genervt sein, wenn er mit dem HD2 arbeitet.
    Auch ist es beim HD2 nicht so, wie bei den früheren Handys: Sim rein und los. Es ist ja, wie oben schon geschrieben, ein kleiner PC mit jeder Menge Technik. Das da nicht alles glatt läuft und kompatiebel ist, muss jedem klar sein. Ich habe auch noch nie einen PC gehabt, andem NIE etwas nicht richtig ohne kleine Probleme funktionerte.
    UND: Ihr habt alle ein Gerät der ersten Stunde!!!! Da find doch Bugs normal, wie oft bringt Microsoft oder andere Spielehersteller Bugfixes raus? Ich warte noch ein wenig, bis das HD2 aus der Kinderwiege ist... Bis dahin sind schon viele Fehler und deren Lösungen bekannt und ich kann die Sache entspannter angehen... Wenn ich bedenke, wie das erste IPhone verarbeitet war und was da alles "krank" dran war...
    Wir können doch alle mit dem HD2 wachsen und uns über jede Verbesserung freuen... Ich freue mich jedenfalls immer, wenn man ein Problem lösen konnte. Wenns keine Bugs etc gäbe, wäre es ja langweilig...
    Bis dahin... Meine Vorfreude ist immer noch groß und wächst, alleine schon, wenn ich mir die Screenshots von den Startschirmen angucke...
    5
     

  9. RippingBull Gast
    Ich weiß gar nicht was die Leute haben.

    Ich besitze nun seit mittlerweile 3 Tagen das HTC HD2 und hatte bis jetzt kein Problem das sich nicht hätte lösen lassen.
    Wobei man schon den Vorteil an WM/ der Community sieht, sie hilft und beseitigt Probleme schnell nach ihrem auftreten.

    Dadurch komme ich auch schon zum nächsten Punkt: ETWAS TUN!

    Es mag vlt. nur meine Einstellung sein, aber wenn ich etwas möchte dann mache ich auch etwas dafür. Da installiert man den ein oder anderen Tweak.
    Schraubt hier nen bisschen und da nen bisschen und hat ein Gerät das auf einen zu geschnitten ist. Frei individualisierbar, ohne (jegliche) Einschränkung durch den Hersteller.

    Wer nicht bereit ist für seinen Komfort etwas zu unternehmen, der bleibe beim Iphone. Der soll sich doch auch gerne von Apple gängeln lassen. Der soll sich auch beschränken lassen wo es nur geht. Und der soll sich auch von mir aus DAS FEATURE MMS als die größte Neuerfindung verkaufen lassen.

    Ich hingegen kann Leuten die frei sein wollen in ihrem Handeln und ihren Möglichkeiten nur wärmstens das HTC HD2 empfehlen. Nur schaut euch vorher um. Ein WM Gerät macht arbeit das läuft nich Out-of-the-Box.
    Wenn man sich dessen im klaren ist steht eurem nächsten Handy nichts mehr im Wege.


    Alles in allem:
    +Verarbeitung (noch nie sowas gesehen und ich hatte einige Smartphones in der Hand)
    +Schnelligkeit des Gerätes
    +HTC Sense (sieht einfach geil aus)
    +das riesen Display (kleiner will ich nie wieder und es passt LOCKER in die Hose!)
    +WM (aus mehreren Gründen einige wurden aus dem vorherigen Text vlt. klar)
    +Akku (meine tägliche Last hält er locker aus abends gehts zum syncen eh an den pc[2h Musik dazu 0,5h Video und nen bisschen Telefonieren sowie Mail und Internet 1h])
    +Kamera (für Schnappschüsse TOP!/für was anderes taugt keine Handykamera)


    -der ein oder andere Softwarebug (HTC hat ein Update meines wissens schon angekündigt)

    Wenn mir noch was einfällt werde ich hier noch ein wenig editieren.

    So long
    Bene
    4
     

  10. Ich fange mal mit dem Meckern zuerst an: ein großes Problem besteht darin, das man das Gerät kaum in die Hand nehmen kann. Es ist wirklich nur ein Bildschirm, versucht man z.B beim Texte eintippen das Teil festzuhalten, gelangt man damit automatisch auf irgendwelche Knöpfe. Ergo ist immer ein vorsichtiges an-der-Seite-anfassen angesagt. Zum anderen ruckelt es hier und da doch ganz ordentlich, insbesondere die Filmwiedergabe scheint mir ziemlich unausgegoren zu sein. Kann aber auch an den Filmen selbst liegen. Einmal ist es mir dann komplett abgeschmiert, da hat sich das HD2 tot geladen.

    Auf der anderen Seite ist das Smartphone an sich schon eine Augenweide. Ich habe noch nie ein edleres und schöneres gesehen. Wenn es läuft, dann läuft es wie [FONT=Verdana]Schmidts Katze. Und die Bedienung hat man nach ein paar Tagen Intensivkurs drinnen. Damit macht dann auch das Arbeiten richtig Spass, im Internet surfen, schreiben und nebenher MP3 hören... kein Problem. Sogar die 60k Farben merkt man praktisch nicht, was ich Anfangs für ein Nadelöhr hielt.


    Mein Fazit ist, das sich das Gerät auf jedenfall lohnt.
    Es hat zwar seine Macken... für mich persönlich aber trübt nur der Bildschirm den Gesamteindruck etwas. Ansonsten Top.
    [/FONT]
    1
     

  11. Ich hab noch mal etwas, was mich heute sehr gefreut hat.

    1. Die Navigation mit Navigon und auch copilot, ortet Satelliten, obwohl ich im Arbeitszimmer sitze hinter 35cm Ziegelmauer, Fenster und Gardine zu. Wahnsinn!

    2. Das Surfen mit Opera Mobile 10 Beta, ist ja voll der Hammer. SO sollte es sein, !!!

    ...o.k. das sind alles keine HTC Programme und ich hab sie erst drauf gemacht. Aber allein wie die laufen, ist ein riesen Unterschied zum Touch HD und dem Apfelphone
    0
     

  12. Ja Frag mich doch, ich habe "Dummerweise" zeitnah beide gekauft.

    Ich werd aber nach Test^s nun bei Navigon bleiben, da der copilot "noch" kein TTS kann und daran hab ich mich doch so gewöhnt.
    Dafür startet der copilot Live innerhalb von Sekunden.

    Das Kartenmaterial kommt bei beiden immer von Navteq, dass ist schon mal gleich.

    Bei TomTom kommen die Karten von Teleatlas, so wie auch für Medionzeugs.
    Teleatlas hat leider das wenig Erfreuliche, das es z.b. meine Strasse im Nachbarort findet, dieser zwar nur 500m Luftlinie weit weg ist, aber uns auch eine 400m tiefe Schlucht trennt und somit 15 min Fahrzeit.
    Drum find ich Tomtom Sch...

    Copilot ist Bunter, Navigon find ich Ausgereifter
    1
     

  13. Einige schreiben hier "besser gehts" nicht. Das stimmt einfach nicht und ich finde es nicht ok dass es hier einige Leute so im Raum stehen lassen. Ich hingegen habe tatsächlich beide Geräte, ich rede vom iPhone 3GS und HD 2 in der Hand gehabt, und alleine das Surfen ist einfach absolut NICHT zu vergleichen. DAS IST FAKT! Da kann man sich schönreden was man will, es stimmt einfach nicht. Das langsame Rendern von Webseiten ist beim HD 2 einfach ein Graus ! Der Rest ist gut, aber ich will hauptsächlich mit meinem Handy surfen, und das geht aus meiner (iPhone) Sicht heraus einfach nicht vernünftig mit dem HD 2. Wenn HTC dieses problem in den Griff kriegt werde ich mein iPhone SOFORT in die ewigen Jagdgründe schicken ! Ganz sicher ! Aber so macht es einfach überhaupt keinen Spaß und ich kann einfach nicht verstehen warum HTC bzw. der IE oder Opera das einfach nicht hinkriegen geschmeidig und ohne rumrendern eine Webseite darzustellen. Das kann doch nicht sooooo schwer sein ?!

    Ständig sieht man im Opera diese störenden Schachmuster wenn man ein wenig tiefer reinzoomt und hin und her scrollt. Das ist einfach zum kotzen

    Wer natürlich das iPhone nicht kennt mag bestimmt denken dass das schon der Oberhammer ist und mehr nicht geht. Aber es geht mehr. Viel mehr sogar. Und ich versuch schon seit langer Zeit endlich einen Ersatz für's iPhone zu finden. Leider wieder einmal vergebens

    Leute ich kann euch nur noch eins sagen: Bitte vergleicht beide Geräte bevor ihr kauft !!!!! Ich habe mich in meinem halben Freundeskreis schon lächerlich gemacht als ich so für's damals noch bald erscheinende, von mir hoch in den Himmel gelobte HTC HD 2, Werbung gemacht habe...

    Deshalb jetzt mein endgültiges Fazit: Wenn ihr mobiles surfen auf einem Handy mögt dann greift auf keinen Fall zu diesem Gerät ! Dann eher noch zum Palm Pre und am besten zum iPhone (egal ob 3G oder 3GS).Falls ihr mobiles surfen schei**e findet, dann greift zu . Der "Rest" ist nämlich echt zu gebrauchen !


    Amen
    0
     

  14. 24.11.2009, 14:18
    #54
    So, jetzt will ich acuh noch so einigen los werden

    Wie schon geschrieben bin ich selbst Besitzer des iphone 3G UND des HD2´s.

    Ich denke viele wollen des HD2 mit dem iphone "direkt vergleichen". Sprich das HD2 einschalten und alles soll so funktionieren wie am iphone aber am besten noch mehr und mehr! Das heisst sie wünschen sich eigentlich ein iphone das um Welten verbessert ist und noch mehr kann und auch nciht an apple gebunden ist

    Auch ich vergleiche jedes möglich Handy mit dem iphone. Ich hatte das 2G und wie gesagt auch das 3G. Ich hab also so ziemlich alles an jailbreak usw durchgemacht.

    Was aber KEIN iphone User vergessen darf, wie lange hatt es denn gedauert bis das weiterleitern einer sms ging? Oder eine SMS an mehrere Empfänger? Oder gar MMS??? Und ich meine ohne extra Tools! Vor 2 Jahren hat dies bereits JEDES handy gekonnt! Aber auch hier hatte iphone vollkommenen Mist gebaut wie ich finde...

    Nun ist das HD, naja sagen wir mal so ca 1. Woche offiziell verfügbar!!? Es gab noch nicht 1 einziges SW Update seitens HTC! Also warum wartet ihr nicht noch ab? Entweder ihr kauft es erst garnicht oder ihr solltet etwas geduld haben. Und ich kann genau das gleiche wir ihr nachvollziehen...das iphone ist schon ein tolles Gerät für einen User, keine Frage! Aber nach eingen Updates werdet ihr sicherlich auch mit dem HD2 mehr als zufrieden sein.

    Also ich finde das iphone genial und auch das HD2! Ich will keines schlecht machen und sollte sich in den nächsten Monaten nichts ändern, kann man immer noch umsteigen 600€ sind ne Menge Geld, aber das hat denn das iphone 3GS OFFEN gekostet wie es raus kam? Und das war nur eine kleine Verbesserung des Iphone 3G weil nur ein paar kleine Änderungen gemacht wurden....

    Also vielleicht konnte ich etwas helfen..ich bleib vorerst bei beiden Gerät und entscheide mich erst in paar Monaten

    stay cool,
    martissimo
    9
     

  15. Es geht ja nicht darum was das iPhone mal konnte , was vor 2 Jahren nicht, etc.... Es geht um den AKTUELLEN Stand der Dinge, und dieser sieht für das HTC HD 2 nunmal nicht allzu rosig aus, zumindest was das Surfen betrifft. Leute, ihr versteht es nicht. Ich HASSE Apple, im ernst, ich suche wie gesagt einen Ersatz. Aber so zu surfen wie auf dem HD 2 ist für mich einfach nicht akzeptabel ! Alles andere hat mir weitestgehend an dem Gerät gut gefallen, ok bis auf die pinken Kamerabilder, aber der Rest war cool.

    Ich habe dieses Fazit extra für Leute geschrieben denen das Surfen sehr wichtig ist ! Deshalb auch so drastisch.

    Ich habe hier mal ein Video gefunden welches das Surfen zwischen HD 2 und HD 1 vergleich. Guckt es euch an:

    http://www.youtube.com/watch?v=D4-FTfquE6Q

    die meisten werden sagen, WOW, da liegen ja Welten zwischen !

    Jetzt müsst ihr euch diese Welten so zwischen dem HD 2 und iphone vorstellen...ich will ja nur nicht das jemand falsche Erwartungen hat welche nicht erfüllt werden können, deshalb sage ich das Surfen ist beim HD 2 nunmal nicht optimal...oder eher gesagt, es ist einfach schlecht...


    EDIT: Noch was, es geht NICHT darum wie schnell die Seiten heruntergeladen, sondern darum wie sie dargestellt / gerendert (Stichwort Schachbrettmuster) werden wenn sie denn einmal komplett geladen sind...
    0
     

  16. TicTac0566 Gast
    Das mit dem Surfen ist wirklich relativ.

    Es liegt wohl leider in der Natur der Sache: Wer den auf dem HD2 installierten Opera Browser mal etwas näher anschaut, wird feststellen, dass (leider?) unendlich viele Einstellungsmöglichkeiten vorhanden ist.

    Viele aktivieren erst mal den "Turbo" (zu finden, indem man "opera:config" in die Adresszeile eingibt - und auch mal einfach staunen, was da so alles geht, der Turbo ist unter "User Prefs" zu finden), andere installieren gleich Opera 10 beta.

    Ich kann es nur wiederholen: Jetzt gerade in diesem Moment habe ich beide Geräte vor mir, seit einiger Zeit habe ich frisch-fröhlich mit beiden Geräten die gleichen Seiten geöffnet. Da sind keine gigantischen Unterschiede...

    Oder halt, dann doch: Was ist mit Flash auf dem iPhone? Geht nicht!

    Wer "komplett" surfen will und nicht immer diese seltsamen kleinen blauen Fragezeichen im Browser sehen will, kauft sich kein iPhone. Vielleicht einen HD2. Der kann das nämlich...
    4
     

  17. Was mich hier tierisch nervt, und damit steh ich nicht alleine da, ist der ständige Vergleich zum Besch..... EiPhone! Es gibt genügend Threads um dort das tolle Ding zu loben! Auch gibt es genügend Threads wo genug verglichen wird, auch der Vergleiche zum HD2!

    Wer das IPhone wegen ein paar Kästchen, die kuuurz zu sehen sind, dem HD2 vorzieht, der soll es doch einfach machen! Man muss es dann aber nicht im Erfahrungsberichte Thread soooooo oft breit treten!

    Wir wissen langsam das es diese Kästchen gibt und sind sicher die werden irgendwann verschwinden...


    Mir ist Flash eh viel wichtiger, nur nebenbei...
    8
     

  18. 25.11.2009, 08:03
    #58
    Zitat Zitat von spline Beitrag anzeigen
    Mh?

    Ich hab grad eben mit einem Iphone 3g spielen dürfen.
    Obwohl ich aus prinzip gegen die Apfel produkte bin, muss ich sagen, ... nee das HD2 kommt der Bedienerfreundlichkeit nicht nach.
    Text schreiben, finden was wo ist, Internet und Video, alles leichter Bedienbar.
    Schreiben mit meinem fetten Daumen beim Iphone kein Problem, beim HTC garnicht dran zu denken.

    Bin grad etwas enteuphorisiert

    HTC hat es Hardwaremässig voll überboten, aber Bedienungsfreundlich für Noop's ... isses nich. (nicht ganz)
    Ich besitze das iPhone schon lange, und es war auch mein erstes next Gen Phone. Mein Fazit:

    Für 0815 User, die weder auf einem PC noch auf einem PocketPC oder anderen Geräten minimal Ahnung haben, ist das iPhone IDEAL. Wenn ich meiner Mutter ein modernes Phone zutrauen müsste, dann würd ich sofort das iPhone empfehlen. Es ist für micih wie ein Xbox Ballerspiel. Anschalten, links/rechts und auf Feuer drücken um zu ballern.

    Ein Phone mit einem richtigen Betriebssystem mit Filesystem usw, ist halt eher die Flugsimulation. Nicht jeder möchte hinhocken und das Starten und Landen lernen. Einige nehmen sich die Zeit, und haben dann aber eine völlig andere Dimension von Benutzbarkeit.

    Ich habe seit ewig einen L00x 560 Pocket PC. WM5 drauf. Was ich mit dem Teil alles tun konnte, übersteigt bei weitem was wohl mal erwartet wurde, als es fabriziert wurde. Warum? Weil für jedes "Ding" das mich stört oder ich gern hätte, irgendwo 100 Freaks rumhocken, und es für sich am programmieren und ins Netz stellen sind.

    iPhone hat dies als Segen oder Fluch. Wer sagt "da muss ich nicht extra...um zu" ist wohl der Arcade Type. Der Simulationstyp sagt halt "da kann ich!!"

    Der Grund fürs HD2 ist für mich genau das. Ich will aus dem Apple Gefängnis ausbrechen. Ich brauche niemanden der mir die Suppe einlöffelt, ich bin noch genug fix... ich möchte lieber selber ein mehrgängiges Menü kochen.

    Daten sind für mich enorm wichtig: Im Zug/Bus und fast täglich im Fitness, wenn ich Ausdauer auf dem langweiligen Velo mache, schaue ich Serien. Im Auto ist es via Adapter mein CD Wechsler.

    Jetzt nehmen wir mal an, ich hab eine neue Serie + 2 neue Alben und möchte die mitnehmen.

    HTC (oder ähnliches): Einstecken, sie haben einen neuen Ordner, Serie + Sound rüberziehen und GO!

    iPhone: Einstecken, iTunes starten. Warten bis iPhone erkannt. Auf Music gehen, dort den neuen Musik Folder erst mal reinziehen. Dann Achtung: Schauen ob auch alle Album Artists sauber ausgefüllt sind, wenn nicht, von hand korrigieren (weil sonst bei der Sortierung nach Album, 3-6 oder mehr mals dasselbe Album aufgelistet wird, ärgerlich). So, nun wieder alle neuen Tracks markieren und einer Playliste hinzufügen. Ich will ja nicht meine Million Giga an Sound aufs iPhone laden, hab ja nur 8Giga und kann nicht updaten da ich keine Flashcard fürs iPhone benutzen kann.... aber auch bei 16 Giga, da hätte ich einfach noch mehr Filme drauf usw... also Album zu ner Playlist hinzufügen. So, jetzt rüber zu Movies. Dort die Serie reinziehen. Oh halt nein! Es ist ja .avi! Und Ende 2009 kann ich mit dem iPhone noch keine .avi ansehen??? Ok, konvertierer runterladen, alle serien die ich mitnehmen möchte in mp4 konvertieren... gröhl. Dauert schön! So aber jetzt! mp4 zu movies reinziehen. Nun im iTunes das Handy anwählen, und sicherstellen dass entsprechende Playlist bei "sync" dabei ist. Und schon fertig, nur noch syn drücken! Oh, er will ein Backup machen? schon wieder? warum? Abbrechen! So aber jetzt! jetzt synchronisierts, yess!!!

    Und schon kann ich los.

    Wieviel Zeit das braucht, muss ich wohl nicht erklären. Und morgen möchte ich wieder neue Serien draufspielen...

    Oh, was ist wenn ich ins Auto sitze, und finde ich möchte 1x Eminem, 1x R Kelly und 1x Nena Album hören auf dem Weg? Ja richtig, dann habe ich schlechten Geschmack, aber darauf will ich nicht hinaus. Bei einem WM Gerät, habe ich einen Player installiert, der MIR GEFÄLLT und die Funktionen hat, die MIR WICHTIG sind. Bei iPhone habe ich genau DEN Player. Und, kann ich nun schnell on the fly eine Playlist erstellen und ein paar Alben hinzufügen? NEIN. Ich muss das daheim tun, am iTunes! Ich muss dort genau wissen, was ich irgendwann irgendwo in welcher Reihenfolge hören möchte...


    Nein Leute, sorry! Wie gesagt... gewisse Leute stört dies alles nicht. Ich bin einfach froh meine Ketten ablegen zu dürfen!
    33
     

  19. So, nun isses soweit, ich habe mir das Teil auch gekauft und ich muss sagen, ich in enttäuscht...


    ...dass ich es gewagt habe in Zweifel zu ziehen!

    Das Gerät ist aus meiner Sicht echt der Hammer. Ich kann auch schon auf eine ziemliche Gerätepalette zurück blicken und habe einen iPod Touch als Mediaplayer (noch). Aber der HD2 stellt alles bisherige in den Schatten.

    Ein paar Wermutstropfen habe ich doch schon gefunden, seit gestern Abend:
    - des fummeln ist nicht immer sehr treffgenau und bedarf manchmal einiger Anläufe und Geduld des Tippers, aber ich denke an das werde ich mich schnell gewöhnen, hoffe meine alten Apps bald durch neue Fingerfreundliche ersetzen zu können
    - das HTC Sense ist für mich noch etwas ein Rätsel, ich weiss noch nicht genau, inwieweit ich es für meine Bedürfnisse anpassen kann, werde aber sicher in der nächsten Zeit viel in diesem Forum rumwuseln...

    POSTIV:
    - schnell (auch im browser, habe keine wirklichen mängel feststellen können bis jetzt)
    - super display
    - wetter animation (ich liebe solche Gadgets!)
    - neu und meins!

    Für mich isses toll und ich freue mich sehr an dem Gerät, Empfehlung!
    1
     

  20. -----------------------
    Letzter Erfahrungsbericht: Auf der ersten Seite finden sich zwei kurze Prev-Berichte...
    ROM Version: 1.43
    Installierte Proggs: Fennec, Skyfire, Opera 10, HTC Taskmanager, Pigeon
    -----------------------

    Da ich schon einige Anläufe mit einem HD2 Preview-Gerät auf der Arbeit hatte (Leider ohne SIM...) konnte ich mir erstmals einige Eindrücke verschaffen. Vor etwas knapp über einer Woche kam nun mein HD2 zu Hause an und ich habe so ziemlich jeden Tag damit verbracht es mehrere Stunden auf Herz und Nieren "auseinander zu nehmen".

    Wichtigste Punkte waren für mich Konnektivität und Internet. Vor allem die Fähigkeiten im Internet sind für mich als freiberuflicher Journalist extrem wichtig. Daher setze ich meinen Erfahrungsbericht auf den Schwerpunkt der Internetfähigkeit.

    Fangen wir aber zunächst mit dem Herzstück an:


    Display
    Seitdem ich vor einigen Jahren mit dem iPhone begonnen hatte, Handys/Smartphone zu benutzen, welche ein Display jenseits der 3,2 Zoll besitzen, will man diesen Komfort nicht mehr müssen. Das Touch HD war der erste große Sprung in die Oberklassen-Größen.

    Das HD2 übertrifft bisher alles dagewesene. Das merkt man schon beim Auspacken. Die Display-Oberfläche besteht aus Hartglas (Kristallglas) und ist ebenso Kratzfest wie das des iPhone oder HTC Hero. Somit gleitet auch der Finger optimal über die Oberfläche. Es ist auch nicht umsonst das Herzstück des Gerätes.

    Die schiere Größe überwältigt alles. Bisher gab es keinen der nicht mit offenem Mund dagestanden hat. Die 4,3 Zoll unterstützt die WVGA Auflösung perfekt. Das Bild ist gestochen scharf, Schrift zeigt sich glasklar und ohne Schlieren (Cleartype enabled). Bilder zeigen sich dadurch von ihrer besten Seite: Auch diese sind unheimlich scharf, genau wie richtig encodete Videos. Habe 2 Staffeln "Stargate Atlantis" in HD encodet und auf dem HD2 betrachtet: WOW! Der Ton ist glasklar und das Bild frisst einen förmlich auf.

    Nach all den Lob gibt es aber zwei Kritikpunkte, welche an dem schier makellosen Display kratzen. Einer davon ist eher subjektiv in seiner Betrachtungsweise und der andere eher reines Faktum:

    • (subjektiv) Farbarmut des Displays
    • (objektiv) Sichtverhältnisse unter starker Lichteinwirkung


    Wie auf der ersten Seite schon von mir beschrieben, haben sich die ersten Testergebnisse bestätigt. Man muss hier vor allem den objektiven Teil in Betracht ziehen. Wer vorher ein iPhone oder ein Samsung i8910 gehabt hat, wird sich wundern warum er draußen an sonnigen Tagen nichts mehr sieht. Das gleiche Problem gab es schon beim Touch HD, aber irgendwie habe ich das Gefühl das es leicht schlimmer geworden ist... Bleibt aber nur ein Eindruck, daher denke ich, dass es sich auf einem Niveau mit dem Vorgänger befindet.

    Die Farbarmut kann durchaus subjektiv betrachtet werden. Wer nie 16 Mio. Farben gehabt hat, bzw das HD2 nie neben ein solchen gerät legt wird den Unterschied nie merken. Es war auch für mich erst schwer, rein Okular festzustellen in wie weit sich die 65k Farben bei WM auswirken. Grade bei Geräten mit kleinen Displays spielt das eher weniger eine Rolle. Doch das HD2 hat 4,3 Zoll und da sieht man das schon recht stark. Selbst bei den Beispielbildern, sind teils harte Farbabstufungen zu erkennen. Auch die Icons sind nicht frei davon.

    Mir persönlich ist das egal, denn man erkennt es nur wenn man gewillt ist stark darauf zu achten und es ändert auch nichts an der wundervollen Qualität des Displays: Dennoch musste ich mir eingestehen, dass ein so niedriger Kontrastwert auf so großer Fläche nicht sehr sinnvoll ist. Das 4,3 Zoll Display jedenfalls bringt diese "Schwäche" von WM erstmals etwas stärker zu Tage... Aber wie schon gesagt: Wenn man nicht drauf achtet und sich bemüht den Fehler zu suchen, ist das völlig egal... [IMG]file:///C:/Users/Ingo/AppData/Local/Temp/msohtmlclip1/01/clip_image001.gif[/IMG]Zu dem Entschluss kam ich aber schon mit dem Preview-Gerät auf der ersten Seite dieses Threads.


    (Software-)Tastatur
    Extrem große Buttons, viele Zeichen zur Auswahl, eine Menge Funktionen, gepaart mit der funktionalen Power von WM. Eigentlich eine super Sache. Nach einigen Übungen weiß man diesen Komfort der riesigen Tastatur auch zu schätzen, schließlich habe ich einige Teile dieses Textes damit verfasst und es ist ganz angenehm diese auch zu nutzen.

    Dennoch stellten sich nach einiger Zeit ein paar Probleme ein, wo ich aber schlecht sagen kann, ob es am Display liegt, oder an der Software selber: Nach nur einer Woche war ich auf dem Omnia i8910 als auch auf dem iPhone rasend schnell im Umgang mit der Tastatur und war schnell in der Lage im Landscape-Modus blind zu schreiben.

    Beim HD2 vertippe ich mich jetzt noch teils gravierend. Ich denke ich treffe die Buchstaben, aber dennoch kommen andere. Auch das teilweise "Ausrasten" der Keys heftig. Oft haben sich Buchstaben beim Schreiben von alleine getippt... Interessant war dabei dass ich ein "K" schreiben wollte, aber ein "Q" kam: Warum? Im Portrait-Modus viel mir das Phänomen am häufigsten auf. Vor allem wenn ich Buchstaben mit Backspace löschen wollte, kamen oft teils andere Buchstaben auf dem Screen.

    Insgesamt hinterlässt die Tastatur einen positiven Eindruck, dank der Größe und nach einiger Zeit der Übung gelingen auch die Texte recht flüssig. Trotzdem kann ich die Ausbrüche der Tastatur noch nicht verstehen. Es kann durchaus sein, das die Größe des kapazitiven Displays und die Software (Windows Mobile und/oder Keyboard?) im Zusammenhang eine Rolle spielen. Denn eigentlich war WM nie für kapazitive Displays ausgelegt und das solche Displays etwas ungenauer sind als resistive Artgenossen ist ja bekannt.


    Konnektivität
    Hier wurde jedenfalls gute Arbeit geleistet: USB, Bluetooth, WLAN (selbst Draft N!), WLAN Router (GEIL!!) und eine recht gute Empfangsqualität. Alle meine Bluetooth Headsets auf der Arbeit wurden erkannt und angenommen. Auch die Verbindung per ActiveSync gestaltet sich als durchaus unkompliziert (getestet unter XP, Vista, Win7).

    Die recht gute Empfangsqualität hört sich da oben aber etwas seltsam an. Ich musste mir nach kurzer Zeit eingestehen, dass die Empfangsstärke zwar ok ist, aber nicht zum Besten gehört. Ich bin dank meiner beruflichen Position viel unterwegs und komme da auch durch viele Ballungsgebiete, was den Ausbau der Netze betrifft. Alles in Allem war ich aber recht zufrieden, da sich die Empfangsqualität im oberen Bereich befindet, hätte aber durchaus etwas mehr vertragen können. Ansonsten aber durchaus ok.

    Schade finde ich anbei auch, dass man vom USB-Typ her die Touch HD oder Touch Diamond 2 Bereiche verlassen hat. Zwar gehört der neue micro-USB Port zum Europastandard, aber ich hatte mich so sehr an Mini-USB gewöhnt, dass ich eigentlich NUR Mini-USB Kabel besitze... Musste ich also ändern, tragisch ist das aber nicht.


    HTC Sense aka TouchFLO 3D
    Beeindruckend! Eigentlich kann TouchFLO 3D jetzt alles das was ich haben wollte und heißt nun auch noch kurz Sense... Erspart einiges an Arbeit [IMG]file:///C:/Users/Ingo/AppData/Local/Temp/msohtmlclip1/01/clip_image001.gif[/IMG]Nicht nur beim Schreiben, sondern auch beim Arbeiten in Windows Mobile. Denn Sense kriegt es ordentlich hin WM so zu verstecken, dass man es kaum noch sieht. Das Startmenü von WM6.5 ist auch sehr Augen- und fingerfreundlich geworden und somit muss man nicht mehr all zu viele Bedenken haben eine unschöne Fassade zu sehen.

    Als wirklich sinnvoll erachte ich die Einbindung der Coverflow-Möglichkeiten in Musik-Alben und der Fotogalerie. Grade diese Möglichkeit in der Fotogalerie ist dem iPhone somit voraus und es gestaltet sich dadurch 100 Mal angenehmer durch die Galerie zu scrollen als bei bisherigen Handys. Auch die Einstellungsmöglichkeiten sind perfekt "übermalt". Man kann eigentlich alles was man braucht über den Einstellungs-Manager von Sense regeln.

    Es gibt aber eine Kleinigkeit die mich etwas ins stutzen bringt. Stört vielleicht nicht wirklich, aber das Samsung Omnia 2 ist sogar heute noch mit seinem DivX/XviD fähigem Touch Player von Haus aus ein toller Leckerbissen. Daher habe ich mich wirklich gewundert warum HTC seinen Player nicht getunt hat, da das wohl die Wertung auch in einigen Magazinen deutlich in die Höhe geschraubt hätte.

    Aber Windows-Mobile ist ja nicht um sonst das Betriebssystem der engeren Wahl und somit ist das Problem schnell durch den Core-Player, oder dem Mobile DivX Player schnell aus der Welt geschafft.

    HTC Sense rennt aber genauso flüssig wie das iPhone OS. Ich hab noch nie ein WM Gerät bedient, welche auf diesem extremen Geschwindigkeits-Niveau rennt. Selbst das Toshiba TG01 macht nicht eine so ansatzweise tolle Figur wie hier das HD2. Dennoch finde ich es erstaunlich, das erst eine so brachiale Hardware von Nöten ist WM auf das Apfel Niveau zu heben, denn übertroffen wurde dieses bisher nicht, auch jetzt nicht. Aber zumindest zieht das HD2 nun wirklich locker mit dem angebissenen Obst gleich und das ist EINZIGARTIG auf dem Gebiet.

    HTC hat hier also alles richtig gemacht. Sense macht das was es soll und läuft extrem flüssig. Leider fehlt der HTC Taskmanager in der rechten oberen Ecke, dieser kann aber per .cab nachinstalliert werden und verrichtet danach wie gewohnt seinen Dienst.

    Danke an HTC für dieses außergewöhnliche UI Erlebnis!


    Internet
    Für mich das absolut wichtigste Kriterium. Ich brauche auf jeden Fall ein Gerät, welches absoluten Surfkomfort bietet, Seiten schnell und unverbindlich lädt, und wenn es geht auch nahezu fehlerfreie Darstellungen liefert. All das fand ich - ob ihr es nun glaubt oder nicht - im iPhone 3GS [IMG]file:///C:/Users/Ingo/AppData/Local/Temp/msohtmlclip1/01/clip_image001.gif[/IMG]Kein anderes Smartphone lieferte mir diesen Komfort (außer das N900 von Nokia)... Angefangen von der Tab-Darstellung bis hin zum fehlerfreien und schnellem scrollen. Auch der Java-Script Support ist vorbildlich. Ich halte das iPhone eh für die ideale Internetplattform für unterwegs, daher stütze ich diesen Erfahrungsbericht-Bereich vor allem auf den Vergleich mit diesem Gerät.

    Allem voran begeistert das riesige Display beim Betrachten der Webseiten. Die hohe Auflösung stellt die Internetseiten klar dar und man kann schon beim bloßen Aufrufen der Websites teilweise Text flüssig lesen. Kurz gesagt: Es macht einen riesen Spaß die Webseiten auf dem Display zu betrachten. Allein die Größe ist umwerfend! Aber das war ja zwingend zu erwarten.

    Aber das ist bisher auch schon alles: Nach durchgängigem Dauersurfen und das mehrere Tage lang auf den unterschiedlichsten Webseiten bin ich zu dem Fazit gekommen, dass surfen mit Opera Mobile (Version 9.7) allemal Durchschnitt ist, aber auch nicht mehr. Warum ich diesen Eindruck habe schildere ich nun in den folgenden Unterkategorien und werde auch auf den Internet Explorer eingehen und ein kurzes Wort zum Opera 10 bringen.

    PS: Bitte achtet darauf das es ein Erfahrungsbericht ist, der auf MEINE Erfahrungen und Meinungen zurückgreift... da ich es für mich als wichtig erachte ungetrübt im Internet unterwegs sein zu können, kann ich Vielsurfern eventuell einen etwas besseren Eindruck vermitteln.


    Touch-Bedienung
    Entschuldigt bitte wenn ich das so sagen muss, aber die Bedienung ist für mich teils unter aller Sau. Das Antippen von Links gestaltet sich in vielerlei Hinsicht als schwierig. Man muss erst teils ran zoomen um genau zielen zu können, wie zum Beispiel bei Navigationsleisten auf Internetseiten, um einen bestimmten Link inmitten der anderen zu treffen. Und selbst wenn man ran gezoomt hat ist die Garantie 100% zu treffen auch noch nicht gegeben. Ich habe mich in all den Tagen noch nie so oft "vertoucht" und fand es eher suboptimal.

    Jedoch gab es auch schon Tage, wo es ab und an reibungslos funktionierte. Aber dann trübten andere Ausfälle den Surfgenuss. Wie ich das schon weiter oben mit dem Ausrasten der Tastatur beschrieben hatte, macht auch Opera Mobile bei mir Schwierigkeiten, vor allem wenn er anfängt wie wild auf der Seite umherzuspringen, obwohl ich nur runter scrollen will...

    Ich weiß daher auch hier nicht woher diese Ausfälle kommen. Bei meinen Eindrücken hinsichtlich der Tastatur gehe ich vom Zusammenspiel WM und riesigem kapazitiven Display aus. Ob das nun stimmt hab ich ehrlich gesagt absolut keine Ahnung, aber Fakt ist, dass vieles im Zusammenspiel mit dem Display sehr unpräzise abläuft, was sich gerade bei Opera Mobile 9.7 etwas negativ auf das Surfverhalten auswirkt...

    Scrollen
    Wo wir weiter oben noch beim Thema scrollen sind: Wer nur senkrecht scrollt wird schnell feststellen, dass alles bestens funktioniert: Opera Mobile scrollt ohne Anzeichen von Schachbrettmustern, aber auch nur senkrecht...

    Horizontal ist das ganze wieder - jedenfalls für mich - eine kleine Katastrophe. Schon beim kleinsten Millimeter nach links oder rechts, zeigen sich Schachbrettmuster und der Teil der Seite wird nachgeladen. Warum? Ich lese vor allem viel Bildertext über Opera Mobile und kann im Prinzip nur senkrecht flüssig lesen. Horizontal muss ich erst einmal eine Zeit damit verbringen das Bild durch die auftretenden Schachbrettmuster anzupassen.

    In meinen Augen ein völlig inakzeptables Übel, da ich vom iPhone absolut flüssiges Surfen gewohnt bin - egal in welche Richtung! Das kriegt aber nicht nur das iPhone hin, sondern auch das HTC Hero hat ein wunderbares Surferlebnis zu bieten. Warum Opera Mobile 9 diese Zicken macht ist mir unbegreiflich.

    Turbo Modus
    Eigentlich ein sehr geiles Feature: Internetseiten laden deutlich schneller und der anfallende Traffic, vor allem für komplexe Webseiten, nimmt stark ab. Ideal für Surfer mit stark begrenztem Daten-Volumen. Oder einfach für Leute die in schlechten Empfangsgebieten einen Geschwindigkeitsschub haben möchten. Eine solche Funktion habe ich beim iPhone in manchen Gegenden mehr als nur vermisst. Warum Apple das noch nicht implementiert hat ist mir ein Rätsel.

    Dennoch ist das ganze ein zweischneidiges Schwert: Wer denkt den Turbo Modus jetzt nur noch benutzen zu können wird sich wundern... Die Qualität der Webseiten nimmt extrem ab - jedenfalls die der Bilder. Webseiten sehen schwammig aus und verlieren an Farbspektren. Daher ist das ganze wirklich auch nur ein Vorteil für User die wie oben schon gesagt, keine schnelle Verbindung haben, oder sparen müssen. Denn gerade Internetseiten die extrem viel mit Bildern in der Gestaltung arbeiten (Banner, Navigation, Umfeld etc.) sehen mit dem Turbo-Modus sprichwörtlich zermatscht aus. Vor allem bei dem 4,3 Zoll Bildschirm fällt das dann doch schon mehr ins Gewicht als man denken würde.

    Für mich jedenfalls ist der Turbo Modus sinnlos, da ich wie oben schon beschrieben, viele Bildertexte lese, oder auch durch Fotogalerien stöbere. Das ganze aber nicht nur auf beruflicher Ebene, sondern auch aus freizeitlichen Gründen. Der Turbo Modus versaut einem da regelrecht den Spaß, daher empfehle ich dringend, diesen nur zu aktivieren, wenn ihr diesen auch wirklich braucht.

    Darstellung
    Eigentlich gar nicht übel. Einen größeren Unterschied zum neuen Maemo Browser (Nokia N900), Safari Mobile oder auch vom HTC Hero konnte ich nicht feststellen. Die Seiten sehen gut aus und weichen nicht stark von ihren originalen im Desktop-Bereich ab.

    Für hohe Darstellungswerte stand Opera Mobile aber auch schon immer und sollte mittlerweile auch der Standard sein. Schließlich haben alle hochwertigen Internethandys diese Qualität und vor allem hat Opera Mobile seit der Version 9 einen der besten Browser auf dem mobilen Markt geworfen.

    Multitouch in Opera
    Eigentlich nicht schlecht: Denn stufenlos ohne Slider zoomen zu können ist jedenfalls in meinen Augen eine tolle Sache. Es funktioniert aber ab und an nicht wirklich präzise.

    Beim iPhone funktioniert es ohne stocken, oder verschieben des Displays, auch beim HTC Hero hat man tolle Zoommöglichkeiten. Opera Mobile 9.7 auf WM macht einigen Ärger. Entweder es ruckelt leicht, oder er denkt ich will scrollen, oder aber er zoomt gar nicht, bzw. reagiert das Display nicht... Oft erlebe ich das die Seiten dabei dann wild hin und her springen ohne da sich das will. Als Vielsurfer ein nerviges Übel.

    Das passiert aber nur in wenigen Fällen. Dennoch find ich schade das es überhaupt vorkommt. Denn oftmals hab ich beim Zoomen ausversehen auch Links aktiviert, oder der Text nach dem Zoomen passt sich automatisch dem Display an, was ich auch nicht immer will...

    Trotzdem ist die Funktion in meinen Augen deutlich besser als doppelt zu tippen, vor allem da man den Grad selber wählen kann.

    Internet Explorer
    Ob ihr es glaubt oder nicht, ich finde den IE für Windows Mobile im Moment besser als den Opera Mobile 9.7. Eigentlich seltsam... denn auf dem Touch HD war das genau umgekehrt, trotz ähnlicher Verhältnisse. Ums mal genauer auszudrücken:

    - Der IE hinterlässt beim Seitwärts-Scrollen keine Schachbrettmuster
    - Der IE hat eine ebenso gute Darstellung wie Opera Mobile 9.7
    - Der IE kann mit Change-Screen auch wunderbar im Landscape-Modus benutzt werden
    - Der IE ist auch nicht wirklich langsamer als Opera ohne Turbo Modus

    Da stört mich auch die Möglichkeit nicht, dass ich im IE kein Multi-Touch habe, da dieser bei Opera Mobile eh nicht das Gelbe vom Ei ist... Der IE kaschiert jedenfalls einige Schwächen des Opera Mobile Browsers recht gut und daher ist dieser im Moment meine erste Wahl, wenn es um das ungetrübte Surfen geht.

    Auch Links lassen sich aus irgendeinem Grund besser treffen als in Opera Mobile 9, auch wenn diese enger beieinander liegen, kann man durchaus davon ausgehen diese zielsicherer zu erreichen als in Opera 9.


    Opera Mobile 10 Beta
    Geiler Browser, kann man nicht anders sagen. DEUTLICH schneller als Opera Mobile 9 auch ohne Turbo Modus und butterweiches scrollen in ALLE Richtungen.

    Warum nehme ich dann nicht Opera 10? Naja... es gibt einige Bugs die noch stören: So gehen entweder einige Internetseiten nicht, welche mit Ladefehlern abbrechen (keine Ahnung warum), oder ich kann auf bestimmte Buttons nicht tippen.

    Dafür punktet aber die Darstellung auf ganzer Linie und es ist eine Freude das neue Tab-System zu benutzen. Auch Links lassen sich deutlich besser anklicken, als noch in Opera 9.7.

    Kleiner Tipp: Benutzt Change-Screen um Opera 10 in den Landscape-Modus zu versetzen. Er unterstützt diesen wunderbar ohne Fehler und lässt sich super bedienen!


    Mein persönliches Fazit
    Ehrlich gesagt gehe ich an den HD2 mittlerweile mit gemischten Gefühlen ran. Das Interneterlebnis ist gut, aber weit entfernt von dem was das N900 oder das iPhone 3GS bieten können. Opera Mobile 9 zickt teilweise ohne Ende und das Display ist zwar gewaltig, aber hat auch seine Schwächen...

    Ich persönlich bin aber noch recht zufrieden, trotz der ein oder anderen Schwächen, denn alle anderen Geräte haben auch eklatante Nachteile (iPhone, i8910, Hero) und das HD2 hat eigentlich mehr Vorteile als Nachteile.

    Ich liebe es einfach auf dem Screen meine Stargate Staffeln, oder sogar einen ganzen Film zu gucken. Die Musikqualität steht dem iPhone in nichts nach und in Sachen Filme gucken hat das HD2 eh die Nase vorn.

    Das Gerät würde ich jedem zweifelsohne Empfehlen, aber wer das perfekte Interneterlebnis haben will, sollte entweder zum iPhone, oder noch besser zum neuen Nokia N900 greifen. Diese bieten einfach die besseren Browser und den nötigen Komfort ohne in der Bedienung nur eine einzige Schwäche zu zeigen.

    Wer aber mit dem kleinen Internetdefizit leben kann wird mit dem HD2 wunschlos glücklich. Auch ich bin eigentlich sehr zufrieden. Und ich denke auch, dass das HD2 durch genügend Updates und der Finalen Version von Opera 10 auch dieses kleine Defizit endlich wett macht.
    63
     

Seite 3 von 8 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HTC Magic Erfahrungsberichte
    Von juelu im Forum HTC Magic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 21:53
  2. HTC Touch2 Erfahrungsberichte
    Von Moritz im Forum HTC Touch2
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 12:22
  3. HTC Hero Erfahrungsberichte
    Von Moritz im Forum HTC Hero
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 13:06
  4. HTC Snap Erfahrungsberichte
    Von juelu im Forum HTC Snap
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 16:42
  5. HTC Hero Erfahrungsberichte
    Von juelu im Forum HTC Hero
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 10:22

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

htc hd2 forum

htc hd 2 forum

htc hd2 erfahrungsberichte

htc hd2

hd2 forum

htc hd2 meinungen

htc hd2 erfahrungen

erfahrungsbericht htc hd2

htc HD2 berichte

erfahrungsberichte htc hd2

htc hd2 erfahrunghtc hd 2 erfahrungenhtc hd2 hd videos erfahrungen mit htc hd2htc forum hd2htc hd 2 erfahrungsberichteerfahrung mit htc hd2htc hd 2 erfahrunghtc hd 2 erfahrungsberichthd2 amoledhtc hd2 bewertungenhtc hd2 windows mobile 6.5hd2 hd videohtc hd2 berichtstarlight hd2 test

Stichworte