[HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Update's:

    24.01.2012
    • cLK Package aktualisiert (cLK 1.5-rc1)

    16.01.2012:
    • cLK Package aktualisiert (cLK 1.5-rc0)
    • Anleitung an das neue cLK Angepasst
    • Optionales im Zweiten Post
    • FAQs im dritten Post

    07.11.2011:
    • cLK Package aktualisiert (cLK 1.4.0.1, CWM 5.0.2.6)

    06.10.2011:
    • cLK Package aktualisiert (cLK 1.4.0.1, CWM 4.0.1.4)
    • ROM Manager Installation überarbeitet
    31.05.2011:
    • cLK Package aktualisiert (cLK 1.4.0.1, CWM 3.2.0.0)
    __________________________________

    Hinweis:
    Das cLK Package wurde aktualisiert, auf den Screenshots sind also andere Versionsnummern als im Text!

    __________________________________
    Vorwort

    Jede Änderung an der Orginalsoftware oder Hardware die ihr an eurem Gerät durchführt könnte dazu führen es zu beschädigen. Ich bin nicht dafür verantwortlich für das was ihr nun plant zu tun falls euer HD2 kaputt geht. Es liegt also in eurer Verantwortung!

    Was ist cLK?

    cLK ist ein Bootloader für das HD2. Er stammt von codeaurrora's Little Kernel ab und wurde von dem XDA-User Cedesmith für das HD2 umgeschrieben. Er steht in direkter Konkurrenz zu MAGLDR und bietet gegenüber MAGLDR folgende Vorteile:
    • Kein umständliches Menü wie in MAGLDR
    • Das Laden in ausgeschaltetem Zustand wird unterstützt
    • Nativer Android Kernel Loader
    • Unterstützung des ROM-Managers
    • Die Android native Fastboot-Konsole wird genutzt
    Allerdings gibt es auch ein paar Nachteile:
    • Data Drops (Abbruch der Mobilen Datenverbindung)
    Was ihr braucht

    Um euer HD2 mit cLK auszustatten, benötigt ihr folgendes:
    Vorrausetzungen

    Folgendes müsst ihr bereits auf eurem HD2 haben:
    Installation


    Schritt 1 - cLK 1.5-rc1

    Startet euer HD2 in den Bootloader und wartet bis unten USB angezeigt wird, das ganze sollte dann in etwa so aussehen:
    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-spl.jpg

    Entpackt nun die cLK_1.5-rc1.zip und startet die darin enthaltene CustomRUU.exe und folgt den Anweisungen des Programmes, das ganze solltet ihr ja bereits von der Radio ROM Installation kennen.
    Haltet nach dem automatischen Neustart die Zurück-Taste ([HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-backbutton.png) gedrückt um ins cLK Menü zu gelangen, das ganze sollte dann wie im Screenshot unten aussehen. Habt ihr den Punkt verpasst entnehmt einfach den Akku des HD2s und startet dies mit gedrückter Zurücktaste erneut.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-hboot_1.jpg
    Dies ist das neue cLK Menü (auch HBOOT genannt) und zugleich die Fastboot-Konsole. Ihr habt nun cLK erfolgreich geflasht.


    Schritt 2 - Einstellen des Partitionslayouts

    Bei cLK kann man nun das Partitionslayout direkt am HD2 einstellen, wie das geht zeige ich euch jetzt.
    Die Navigation in HBOOT funktioniert wie folgt: hoch/runter mit Lauter/Leiser-Taste, auswählen mit der Annehmen-Taste und zurück mit der Zurück-Taste.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-hboot_2.jpg
    Navigiert nun, nachdem ihr eurer HD2 in HBOOT gebootet habt zu Settings und wählt dies aus.


    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-hboot_3.jpg
    Wählt nun REPARTITION NAND


    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-hboot_4.jpg
    Nun wählt ihr die Partition aus die ihr in ihrer Größe verändern wollt, ich zeige euch das nun anhand der Systempartition (system), da meist nur diese angepasst werden muss. Wählt diese nun aus.


    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-hboot_5.jpg
    Nun könnt ihr mit +10, +1, -1, -10 die Größe anpassen, oben seht ihr, wie groß diese im Moment ist.


    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-hboot_6.jpg
    Habt ihr die gewünschte Partitionsgröße erreicht drückt die Zurück-Taste. Nun gelangt ihr wieder in das Menü wo ihr die Partition auswählen könnt. Wollt ihr eine weitere Partition in ihrer Größe ändern tut dies jetzt. Geht dabei genau so wie oben vor.
    Mit dem Punkt PART STAT könnt ihr nochmals euer eingestelltes Layout überprüfen.


    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-hboot_7.jpg
    Habt ihr nun alles nach eurer Wünschen eingestellt, bestätigt das ganze mit COMMIT.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-hboot_7.1.jpg
    Nun werdet ihr ein letztes mal gefragt ob ihr die Änderungen übernehmen wollt. Ist dies der Fall bestätigt dies mit YES.
    WICHTIG: Bis zu diesem Punkt wurde noch nichts am Partitionslayout geändert, erst nachdem ihr das ganze mit YES bestätigt werden die Änderungen am NAND vorgenommen! Bei einer Änderung einer Partition gehen ALLE darin gespeicherten Daten verloren, ebenfalls die Daten die in den darauffolgenden Partitionen liegen werden gelöscht!



    Clockworkmod Recovery

    Um ins CWM-Menü zu gelangen haltet während des Startens die [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-homebutton.png-Taste gedrückt, alternativ könnt ihr auch in HBOOT starten und dort den Punkt RECOVERY auswählen. Von hier könnt ihr dann euer gewünschtes ROM flashen.
    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-019.jpg




    Ihr habt Fragen? Dann ab damit in den Diskussionsthread!
    Geändert von FreakZ1 (23.01.2012 um 23:07 Uhr) Grund: cLK Package aktualisiert
    18
     

  2. In diesem Post findet ihr optionale Dinge die ihr mit cLK zusätzlich machen/brauchen könnt.
    Hier eine kleine Übersicht was in diesem Post alles enthalten ist:
    • manuelle Fastboot-Treiber Installation
    • SBOOT - SD Android mit cLK booten
    • Einrichten des ROM-Managers.



    Fastboot - Treiber

    Für die Fastboot-Konsole von cLK werden Treiber benötigt, sollte euer Rechner diese nicht automatisch installieren könnt ihr diese auch auf manuelle Weise installieren. Ladet euch die Fasboot_Treiber-zip herunter, entpackt diese und arbeitet die folgenden Schritte ab:

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-0.png
    Wählt Start Systemsteuerung

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-1.png
    Wählt Hardware und Sound

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-2.png
    Wählt Geräte-Manager

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-3.png
    Hier sollte bei euch nun ein Gerät namens Android angezeigt werden, macht darauf einen Rechtsklick und wählt Treibersoftware aktualisieren.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-4.png
    Wählt nun auf dem Computer nach Treibersoftware suchen.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-5.png
    Wählt nun Durchsuchen und wählt den Ordner inden ihr die Treiber entpackt habt aus aus und klickt auf weiter.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-6.png
    Der Treiber wird nun installiert.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-7.png
    Windows wird euch evtl. noch fragen, ob ihr den Treiber installieren wollt, wählt hier Installieren.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-8.png
    Nun ist die Treiberinstallation abgeschlossen. Wählt schließen.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-9.png
    Im Gerätemanager sollte nun das Android ADB Interface als Gerät angezeigt werden.
    Die Treiberinstallation ist nun abgeschlossen.


    SBOOT - Android SD-Build mit cLK booten

    Um ein Andoid SD-Build mit cLK zu booten wird eine zusätzliche Partition auf dem NAND des HD2 benötigt in der der Kernel liegt. Wie man das ganze macht, zeige ich euch nun. ACHTUNG: Dabei werden alle Daten die auf dem HD2 sind gelöscht!

    Voraussetzungen:
    • Windows PC mit installiertem Fastboot-Treiber
    • USB-Kabel
    • HTC HD2 mit installiertem cLK_1.5-rc0 oder höher
    • SBOOT.zip


    Ladet euch zuerst die SBOOT.zip herunter und entpackt diese. Nun benötigt ihr ein SD-Build, es eignet sich jedes welches sich auch unter MAGLDR von der SD-Karte starten lässt. Habt ihr eins gefunden das euch gefällt ladet dies herunter und entpackt dann kopiert dessen Dateien auf eure Speicherkarte in den Ordner sdbuild. Das ganze sollte dann in etwa so aussehen:
    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-sboot_01.png

    Habt ihr das gemacht nehmt ihr die beiden Dateien zImage und initrd.gz und kopiert diese in den vorher entpackten Ordner SBOOT, das wiederrum sollte so aussehen:
    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-sboot_02.png

    (A)Habt ihr das gemacht schließt euer HD2 an euren Rechner an und bootet es in HBOOT. Nun führt ihr die 1_Create_SBOOT_Partition.cmd mit einem Doppelklick aus. ACHTUNG: Dies löscht die kompletten Daten im NAND!(/A)

    Habt ihr das gemacht startet eurer HD2 neu, haltet beim Neustart am besten gleich die -Taste gedrückt, sodass ihr wieder im HBOOT-Menü landet. Seid ihr wieder im HBOOT-Menü angelangt müssen wir zuerst wieder CWM flashen, da wir dies durch das hinzufügen der SBOOT-Partition gelöscht haben. Dies macht ihr indem ihr die 2_Install_CWM.cmd ausführt.

    Euer HD2 startet nun wieder von alleine neu, beim neustart wieder die -Taste gedrückt halten um ins HBOOT-Menü zu gelangen. Nun flashen wir den Kernel für das SD-Build, dies macht ihr indem ihr die 3_Install_SBOOT_Kernel.cmd ausführt.

    Habt ihr auch dies gemacht startet euer HD2 wiedermal neu, ist nun aber fertig eingerichtet und das SD-Build kann über den Punkt Android EMMC im HBOOT Menü gestartet werden.

    Wollt ihr einmal ein anderes SD-Build nutzen, müsst ihr lediglich das Build in den Ordner sdbuild auf eurer Speicherkarte kopieren und den Kernel dazu flashen. Arbeitet dazu einfach diese Anleitung ab, überspringt aber den Abschnitt (A).

    ROM-Manager

    Einige ROMs kommen mit der App ROM-Manager, dadurch lassen sich bequem updates einspielen, ROMs flashen und Backups erstellen ohne ins CWM Menü starten zu müssen. Sollte der ROM Manager im ROM nicht mit enthalten sein, kann man sich diesen aus dem Market nachinstallieren (Link). Wie man diesen einrichtet, zeige ich euch in diesem Schritt. Ihr benötigt hierfür eine Internetverbindung, ob per WLAN oder mobilen Datenverbindung ist egal.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-rom_manager_01.png
    Zuallererst startet ihr die App ROM Manager

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-rom_manager_02.png
    Im Hauptmenü des ROM Managers drückt ihr auf die [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-win.png-Taste worauf folgendes Menü erscheint:

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-rom_manager_03.png
    Hier wählt ihr nun Manuelles Installation.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-rom_manager_04.png
    Den darauf folgenden Dialog bestätigt ihr mit OK.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-rom_manager_05.png
    In der darauf folgenden Liste scrollt ihr nach unten und wählt HTC HD2 aus.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-rom_manager_06.png
    Daraufhin öffnet sich erneut eine Liste, hier wählt ihr nun ClockworkMod 3.x aus.

    [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-rom_manager_07.png
    Nun kommt die Bestätigung dass der ROM Manager eingerichtet wurde, drückt hier OK und ihr seid mit der Einrichtung des ROM Managers fertig.
    Geändert von FreakZ1 (27.01.2012 um 12:57 Uhr)
    6
     

  3. FAQ

    F: Wie komme ich ins CWM Menü?
    A: Beim Starten die Home-Taste gedrückt halten. [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-homebutton.png

    F: Wie komme ich in die Fastboot Konsole/HBOOT?
    A: Beim Starten die Taste gedrückt halten. [HOWTO] cLK - Cedesmith's Little Kernel Loader - Installation-backbutton.png

    F: Wie finde ich heraus, ob mein gewünschtes ROM auf cLK tauglich ist?
    A:
    Bei ROMs die auf cLK ausgelegt sind, steht cLK mit im Threadtitel.

    F: Warum kommen nur weiße Zeilen, wenn ich ein ROM installieren habe?
    A:
    Hier wurde höchstwahrscheinlich ein MAGLDR ROM auf cLK geflasht. Da MAGLDR ROMs keinen cLK Bootloader Support bieten wird der Kernel
    1. nicht gestartet, weil die Adresse nicht stimmt und
    2. dieser das YAFFS2 Filesystem nutzt; bei cLK wird jedoch das Android-RAW Filesystem genutzt.
    Der Bootloader erkennt dies und springt automatisch zur Fastboot-Konsole.

    F: Ich habe immer wieder Abbrüche der mobilen Datenverbindung. Woran liegt das?
    A:
    Das sind die so genannten Data Drops. Mit cLK funktioniert die unter MAGLDR übliche und stabilere RMNET-Verbindung noch nicht, ist aber in der Entwicklung. Stattdessen wird wie auch bei einigen SD-Builds bekannte PPP Verbindungsmethode verwendet.


    Ihr habt weitere Fragen? Dann ab damit in den Diskussionsthread!
    Geändert von FreakZ1 (16.01.2012 um 12:02 Uhr)
    0
     

Ähnliche Themen

  1. [Howto][HD2 Windows Mobile 7 inkl. MAGLDR 1.13 Installation]
    Von Chris X. im Forum HTC HD2 Windows Phone 7 ROM Entwicklung
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 08:50
  2. [MAGLDR/cLK][01.04.11] NDT GINGER V4.0 [Kernel Tytung_r 8.3]
    Von Collabs im Forum HD2 Android Builds NAND-Versionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 06:39
  3. [Howto][HD2 Android Windows XP ADB Treiber Installation]
    Von Chris X. im Forum HTC HD2 Android
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 14:26
  4. Overcome Roms für Froyo 2.2/ Kernel/ HowTo
    Von JamSam im Forum Samsung Galaxy Tab Root und ROM
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 10:20
  5. [Howto][HD2 Android Windows 7 ADB Installation]
    Von Chris X. im Forum HTC HD2 Android
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 19:08

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

HTC HD2 cLK

hd2 clk

clk 1.5

clk recovery hd2

clk hd2

android clk

clk loader

clk android hd2

htc hd2 android cLK

cLK 1.4

clk 1.5 hboot download

clk htc hd2

clk android

clk loader hd2

hd2 android clk

vorteile nachteile clk loaderclk treiberCedesmiths Little Kernel LoaderLayout Flasher.execLK Android installierenlayoutflasher.execedesmiths little kernelclk rom installierenclk howtohtc hd2 clk 1.5