RAM SPEICHER und Autostart-programme RAM SPEICHER und Autostart-programme
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. 20.12.2010, 23:09
    #1
    hallo, ich benutze Core_Droid_EVO_V0.8_Desire

    das allgemeine Problem bei Android liegt in den dummen Anwendungen wie "Aktien" usw. die im Hintergrund laufen. mein Arbeitsspeicher schwankt zwischen 110 und 235 mb ram.
    wie kann ich das Ding dazu bringen sich selber den speicher zu leeren + wenigsten die Anwendungen richtig beenden und nicht ständig per taskkiller den ram befreien.


    vielen Dank im voraus


    mfg
    0
     

  2. 20.12.2010, 23:19
    #2
    Vom Speichermanagement würde ich spätestens seit der Android v2.2 die Finger lassen.
    Schalte doch erstmal die AutoSync der Aktienstände ab.
    0
     

  3. du könntest versuchen die "aktien" z.b. mit dem titanium backup zu löschen. aber wozu überhaupt? stell bei synchronisation in den einstellungen die aktien-synchro einfach aus! und schon startet das viech nicht mehr im hintergrund

    edit: da war chris wohl schneller
    0
     

  4. 20.12.2010, 23:26
    #4
    das mit Aktien war nur ein Beispiel, ich sync den dreck nicht.
    froyo hd ist sowas von langsam, deswegen nutze ich das core droid, jedoch finde ich es manchmal lästig dass es hängt und ich lange warten muss und nur weil im Hintergrund irgendwelche dummen Programme laufen: bestes beispiel ist dass mit android market sich immer google earth eingeschaltet hat, WOZU? habs gelöscht, aber jetzt im normalen Zustand habe ich immer 139 mb frei, 2 klicks auf taskkiller und schon 205 mb, FRAGE: was wird dort nun geleert wenn der taskmanager nix anzeigt!
    0
     

  5. 20.12.2010, 23:26
    #5
    @ fruchtfliege

    Sag mal was ist das eigentlich für ein Tier da in Deiner Hand?
    Drückst Du da zu doll zu oder was?

    lol

    @ Uzb3k

    Du zerkloppst Dir jedesmal mit dem Taskkiller das Speichermanagement vom Android.
    So lernt das Android nie was.
    0
     

  6. mmh, ich kann dir auf deine frage keine antwort geben aber an dieser stelle frage ich mich grad was:

    okay, wenn man heftige slowdowns hat ist klar das man sich mit dem speichermanagement beschäftigt, ABER:
    es ist absolut nicht notwendig und es wird sogar davon abgeraten tasks zu killen. man pfuscht android in das wirklich sehr gute speichermanagement und im extremfall macht man damit mehr kaputt als gut!

    was ich sagen will, ist: ich nutze das froyo hd 4.6 und habe absolut keine slowdowns - NUR wenn ich gerade ein app runterlade - das ist aber bei allen builds so (auch bei ram builds?). ich habe noch bei keinem erlebt, das hintergrundprozesse das telefon merklich runterziehen. auch das google earth sich eingeschaltet hat wenn du den markt startest - das ist auf gar keinen fall normal!

    prüf mal deine sd karte wegen slowdowns - kannst du eine andere grösse und/oder klasse testen?

    edit 4 chris: haha, nein. das ist nichtmal meine hand! ich weiß nicht genau was für ein vieh das ist, aber ich find es faszinierend (hässlich)
    1
     

  7. 21.12.2010, 09:39
    #7
    Zitat Zitat von Chris X. Beitrag anzeigen
    @ fruchtfliege
    Sag mal was ist das eigentlich für ein Tier da in Deiner Hand?
    Beginn OT
    Würde Spontan auf ein Opossum tippen

    RAM SPEICHER und Autostart-programme-shorttailedopossum.jpg RAM SPEICHER und Autostart-programme-2650587592_7b8b336e5e.jpg

    Ein gewisse Ähnlichkeit ist nicht abzustreiten.

    Ende OT
    1
     

  8. 21.12.2010, 10:03
    #8
    Alles klar, vielen Dank. Das scheint aber noch ein Jungtier zu sein. Ich hatte das irgendwo auch schon mal gesehen.

    Entschuldigt das OT.
    0
     

  9. Es ist ein Aye Aye, ein sogenanntes "Fingertier".
    Gehört zu der Gruppe der Lemuren, also ist es ein Affe.
    2
     

  10. Zitat Zitat von Mac555 Beitrag anzeigen
    Es ist ein Aye Aye, ein sogenanntes "Fingertier".
    Gehört zu der Gruppe der Lemuren, also ist es ein Affe.
    Stimmt!
    Habs gerade mal nachgeschaut!
    Da findet man auch den Avatar von fruchtfliege!
    Nie gehört!
    Aber man lernt ja nie aus.
    0
     

  11. 21.12.2010, 16:38
    #11
    Zitat Zitat von Uzb3k Beitrag anzeigen
    hallo, ich benutze Core_Droid_EVO_V0.8_Desire

    das allgemeine Problem bei Android liegt in den dummen Anwendungen wie "Aktien" usw. die im Hintergrund laufen. mein Arbeitsspeicher schwankt zwischen 110 und 235 mb ram.
    wie kann ich das Ding dazu bringen sich selber den speicher zu leeren + wenigsten die Anwendungen richtig beenden und nicht ständig per taskkiller den ram befreien.


    vielen Dank im voraus


    mfg
    Lass mich raten, du bist Windows-User? Das Speichermanagement unter Linuxsystemen ist so konzipiert dass der vorhandene Speicher auch genutzt wird. Du wirst hier also nie "leeren" RAM vorfinden. Wenn ein Programm mal mehr Speicher braucht wird dafür dann auch welcher freigeräumt.


    Sent from my HTC HD2 via Tapatalk.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Programme aus dem autostart entfernen
    Von Trainer im Forum Samsung Galaxy S
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 00:12
  2. Programme in Autostart
    Von degru im Forum HTC HD2 Programme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 13:05
  3. Samsung Programme mit Zwangsstart? Autostart?
    Von unregged im Forum Samsung Galaxy S
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 19:02
  4. Speicher für Programme - auf Speicherkarte?
    Von Pantek im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 09:38
  5. Autostart Programme managen
    Von Unregistriert im Forum HTC Hero
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 13:19

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

mini opossum

was ist ein opossum

aye aye fingertier

ram speicher

hd2 android autostart

htc hd2 android autostart

ramspeicher

ram befreien

android ram automatisch leeren

htc hd2 arbeitsspeicher leeren

fruchtfliege

hd2 autostart

Fingertier

htc ram leeren

android speichermanagement

fingertier handandroid htc hd2 rom Core_Droid_EVO_V0.8_Desiredatenspeicher hd2 automatisch leerenwww.haben autostartprogramme einen eigenen kernel

Stichworte