Hallo,


ich hab auf meinem Dell Venue 8 Pro mit 32GB Speicher mein NTFS-USB-Stick für das Windows 10 Upgrade gewählt, da der interne Speicher nicht ausgereicht hat.


Bei der Installation dann blieb es beim Dell-Logo hängen. Nach einem Neustart kommt jetzt nur noch eine Box:

"Legen Sie das externe Speichermedium ein, und drücken Sie "OK"".

Das Speichermedium ist drin, OK bleibt aber erhalten, kann ich so oft drücken und neu starten wie ich möchte. Somit hängt das komplette Update jetzt.


Wenn ich den USB-Stick testweise an einem anderen PC anstecke, dann heißt es, ich müsse ihn erst formatieren, um ihn zu verwenden.


Ideen?

Update:

1) Der USB-Stick ist komplett platt - laut dem Tool "Testdisk" ist keine Partition und kein einziges File mehr drauf
2) Ein Rollback auf 8.1 schlägt fehlt, da der Stick nicht da ist, auch alle anderen Reparaturoptionen schlagen fehl
3) ich kopiere jetzt mit xcopy alle User-Daten auf einen Stick und installiere dann neu

Fazit: ich finde das ein bisschen krass, dass das passieren kann - im Jahre 2015 mit Windows 10. Wir haben über 30 Dell Venue 8 bei Kunden draussen, das gibt einen Spaß ab...