TSMC, der Prozessorlieferant für Apple plant gegen Ende des Jahres Chips im 10nm Verfahren herzustellen. Damit wäre TSMC anderen Herstellern, wie Intel, einen Schritt voraus. Intel plant dieses Schritt erst für die zweite Hälfte 2017!

Dieser neue Chip, könnte dann als erstes im kommenden iPad Pro 2 seinen Platz finden und wieder mal die Konkurrenz in den Schatten stellen.

Vorteile von 10nm: Auf der kleineren Struktur finden mehr Transistoren platz. Das bedeutet mehr Leistung, bei weniger Energieverbrauch.

Quelle: Appleinsider.com