Es ist so gut wie sicher, dass das iPhone 4 (und auch die anderen iOS Devices) gejailbreaked werden können. Entsprechende Software soll bald erscheinen, ich halte euch auf dem Laufenden.

In der Zwischenzeit konnte ich nachstehenden Artikel bei chip.de finden (zitier ich jetzt einfach mal frech ^^):

"Ein Jailbreak für das iOS 4.1 von Apple ist zwar noch nicht verfügbar, scheint aber nur eine Frage der Zeit. Hacker haben mehrere Schwachstellen gefunden, die für einen Jailbreak nutzbar sind. Wie mashable.com berichtet, gibt es gleich mehrere Lücken im neuen iOS 4.1, die Zugriff auf das Dateisystem des Betriebssystems ermöglichen und somit das Aufspielen von nicht offiziell von Apple freigegebenen Programmen erlauben (Jailbreak).

Jetzt wurde sogar ein Schlupfloch entdeckt, über das ein Zugriff via Bootrom aufs Dateisystem möglich ist. Da es sich hier um ein Hardware-Bauteil handelt, müsste Apple laut Bericht die iPhone-Hardware selbst verändern, um das Schlupfloch zu beseitigen. Ein OS-Update reicht dafür nicht, heißt es. Diese Hardware sei in vielen Apple-Geräten verbaut, darunter im iPhone 4, 3GS und im iPad. Noch ist kein Jailbreak und Unlock für das neue iOS 4.1 verfügbar. Nutzer die ein iPhone mit Unlock oder Jailbreak verwenden, sollten also bislang von einem Update auf iOS 4.1 absehen."



... wenn´s stimmt, könnten bald Jailbreak-Softwares erscheinen, die sogar iOS update-resistent sind

mfg
Mike