So. 28. August 2016 um 13:45

Review: PEARL Scheckkartenhandy RX-492 mit Bluetooth im Test

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Dual-SIM Smartphones mit Android als Betriebssystem gibt es ja ein paar auf dem Markt. Auch Windows Phones bzw. Windows 10 Mobile Geräte sind mit zwei SIM-Kartenslots erhältlich. Die Anwendungsbereiche dafür sind vielseitig: Um Privates und Berufliches zu trennen oder aber um einen günstigen Datentarif, beispielsweise in den Ferien im Ausland, ganz einfach zum bestehenden Mobilfunkvertrag hinzufügen zu können und vieles mehr. Heute zeigen wir euch eine interessante Lösung des bekannten Versandhändlers PEARL, das zwar für Android ausgelegt ist, aber auch mit Windows und iOS funktioniert, wenn auch mit gewissen Einschränkungen.

 

Das Scheckkartenhandy RX-492 ist ein winziges Featurephone, kaum grösser als eine Kreditkarte, mit dem Telefonie und SMS als Hauptfunktionen mit kommen. Es wird per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden und ermöglicht es so, auf dessen Funktionen, Benachrichtigungen etc. zuzugreifen.

Doch der Reihe nach:

 

Geliefert wird das RX-492 mit einem kurzen microUSB-Ladekabel sowie je einer Kurzanleitung auf Deutsch und Französisch. Das Pico-Handy selbst ist 54 x 90 x 5.9 mm klein und wiegt nur 52 Gramm, ist aus Kunststoff gefertigt und hat einen schlanken Aluminiumrahmen. Es verfügt über einen 1.8 Zoll grosses TFT-Farbdisplay mit 160×128 Pixel und 19 berührungsempfindliche Tasten hinter einer Kunststoffscheibe sowie einen Ein/Aus-Button auf der rechten Seite gegenüber dem microSIM-Slot. Im Inneren befindet sich ein 420 mAh Akku, der 96 Std. Stand-By- und 240 Minuten Sprechzeit liefern will. Display und Tastenfeld sind hintergrundbeleuchtet. Das GSM-Funkmodul ist in den Freqnuenzbändern 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz zuhause und somit nahezu weltweit einsetzbar.

Legt man eine SIM-Karte ein, funktioniert das RX-492 wie ein ganz normales Handy und bietet neben Telefonie und SMS einen Kalender sowie ein Adressbuch. Bedient wird das Handy über die Pfeiltasten unter dem Display. Über das Menü kann man nunmehr Bluetooth aktivieren und mit dem Smartphone verbinden.

 

Dabei meldet sich das Pico Handy mittels Bluetooth 3.0 + EDR Headset- und Freisprechprofil an, so dass es die Telefoniefunktion, Kalender sowie das Adressbuch des Smartphones benutzen kann.

 

Je nach Umfang der Daten dauert das eine Weile, doch anschliessend sind die Kontakte und Kalendereinträge auf dem kleinen Handy benutzbar. Will man nun eine Nummer wählen oder eine SMS Versenden, kann man wählen, ob die eingelegte eventuell SIM oder die des Smartphones benutzt werden soll.

Die App, die PEARL dazu anbietet, ist für die hauseigenen Smartwatch-Modelle ausgelegt, erfüllt aber ihren Zweck, nämlich die Übertragung von Benachrichtigungen.

simvalley Smartwatch
Entwickler: PEARL.GmbH
Preis: Kostenlos

Die App ist einigermassen übersichtlich gestaltet, wenngleich nur englischsprachig und eben nicht konkret auf das Pico Handy RX-492 ausgelegt. 

 

Dennoch funktioniert sie einwandfrei und man kann so auf dem Zweitgerät Anrufe, die auf dem Android-Smartphone eingehen, annehmen oder eben auch neue tätigen. Das klappt auch, ohne dass im Winzhandy eine SIM-Karte eingelegt ist. Einziger Wermutstropfen: Die Verbindung funktioniert nur in eine Richtung. Man kann also nicht auf dem Smartphone die Telefonnummer des Pico RX-492 benutzen.

 

Verbindungen zu iOS oder Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile sind technisch möglich, allerdings werden mangels passender App keine Benachrichtigungen weitergeleitet. Einzig die SMS und Anrufe sowie das Telefonbuch sind verfügbar, wenn auch mit Einschränkungen. Als weitere Funktion kann das Mini-Handy über einen eigenen Menüeintrag als Kameraauslöser benutzt werden.

 

Insgesamt funktioniert das Scheckkartenhandy erstaunlich gut, zieht aber vom Wirt deutlich bemerkbar Akkuleistung, vermutlich durch das regelmässige synchronisieren via Bluetooth und das Aufrechterhalten der Verbindung, was auch nicht konfiguriert werden kann. Die versprochenen Funktionen kann das Pico Handy einlösen und ist, sobald man sich an die Bedienung gewöhnt hat, durchaus überzeugen.

Preis

Für 29,90 Euro bzw. 39.95 SFr. gibt es das Scheckkartenhandy RX-492 mit Bluetooth bei PEARL zu kaufen.

Fazit

Wer ein Zweithandy sucht, das gleichzeitig auch das Android-Smartphone bedient, kann ruhig zum RX-492 greifen. Es ist nicht das schnellste und die Menüführung ist etwas gewöhnungsbedürftig, doch taugt es als zweites Gerät für eine zusätzliche Rufnummer durchaus oder aber als Fernsteuerung für das Smartphone. In Kombination mit der Android-App macht das Pico Handy am meisten Sinn und kann für den Preis durchaus überzeugen.

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen