Sa. 16. April 2016 um 14:55

Review: Feuerwear Rucksack Eric im Test

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Feuerwear ist vielen ein Begriff von unseren Testberichten, beispielsweise der Tablet Tasche Rob. Das Unternehmen aus Köln verwertet seit über zehn Jahren ausgemusterte Feuerwehrschläuche und fertig daraus seine innovativen Produkte, vom Handy-Case bis zum Messenger Bag. Heute testen wir für euch den Rucksack namens Eric von Feuerwear.

 

Die Verarbeitung des wasserabweisenden Rucksacks ist wie von Feuerwear gewohnt hervorragend. Der aus ausgedientem Schlauch gefertigte Eric ist stabil und sauber vernäht. Alle Linien sind gerade und keine Fäden stehen über.

Was am Unikat aus Feuerwehrschlauch, den es in Rot, Weiss und Schwarz gibt, als erstes nach dem markanten Material auffällt, ist das simple aber praktische Design. Die Vorderseite wird bei allen Farbvarianten von einem starken, schwarzen Gurt mit 5.5 cm breiter Schnalle verschlossen. Der Gurt ist verstellbar und kann so das Fassungsvermögen des Backpacks erhöhen. Unter der ca. 22 cm grossen Klappe sind zwei Fächer mit Reissverschlüssen über die ganze Breite zu finden, die jeweils 12 cm hoch sind. Im unteren der Fächer ist ein Schlüsselgurt integriert: Ein Kunststoffkarabiner an einem Band, so dass der Schlüsselbund schnell zur Hand ist. Die Fächer sind alle nicht speziell gefüttert, aber das Gummitextil ist weich und robust, so dass auch empfindliche Smartphones- und Tablet-Displays keine Kratzer abbekommen sollten.

 

Der tornisterförmige Rucksack Eric ist 13 cm Tief und 31.5 cm breit. Die Höhe ist von 43 bis 51 cm über den verschliessenden Gurt wie schon erwähnt variabel verstellbar, so dass die Packhöhe an den zu transportierenden Inhalt angepasst werden kann. Das Innere des Hauptfachs ist in zwei Fächer unterteilt, so dass problemlos ein 15 Zoll Laptop mit getragen werden kann. Die Rückseite ist komfortabel gepolstert und beherbergt die zwei ebenfalls längenverstellbaren, gepolsterten Gurte sowie eine Trageschlaufe oben. Insgesamt wiegt der Rucksack 1.450 kg.

Preis

Für 169,- Euro bzw. 185.- SFr. bekommt man den Feuerwear Rucksack Eric direkt beim Hersteller.

Fazit

Der Rucksack Eric ist ein Hingucker und das nicht nur in Feuerwehrrot. Für einen angemessenen Preis bekommt man ein absolutes Unikat aus echten, wieder-verwerteten Feuerwehrschläuchen mit einigen praktischen Features wie dem höhenverstellbaren Hauptfach und dem Schlüsselgurt. Die gepolsterten Schultergurte machen es leicht, dank des längenverstellbaren Schliessgurtes auf der Vorderseite, auch grössere und schwere Ladungen zu transportieren. Praktisch übrigens auch, dass die Schnalle auf der Vorderseite so gross ist – sie kann mit einer Hand problemlos geöffnet werden.

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen