Sa. 06. Dezember 2014 um 13:12

Review: Samsung Level Over-Kopfhörer im Test

von Jörg Renken0 Kommentare

one

Viele möchten heute ohne störendes Kabel Musik unterwegs geniessen, aber dennoch nicht die Umwelt gleich auch beschallen. Daher sind Bluetooth-Kopfhörer im Kommen. Da die Bluetooth-Nutzung heutzutage auch nicht mehr so der Stromfresser bei Smartphones ist, haben sie das Image der Akku-Vampire längst abgelegt. Das gilt auch für den Samsung Level Over-Kopfhörer.

Lieferumfang und technische Daten des Samsung Level Over-Kopfhörers

Obwohl der Samsung Level Over-Kopfhörer ein Bluetooth-Kopfhörer ist, hat der Hersteller trotzdem einige Sachen beigelegt. Der Lieferumfang ist wie folgt:

  • Samsung Level Over
  • Transporttasche für den Kopfhörer (Hartschale) plus kleiner Tasche für die Kabel und den Adapter
  • Kabel mit drei Tasten-Fernbedienung und Mikrofon (für alle Samsung Smartphones ab 2012)
  • Flugzeug-Steckeradapter
  • Micro-USB-Kabel
  • Mehrsprachige Bedienungsanleitung

 Auch bei den technischen Daten hat sich Samsung nicht lumpen lassen. Sie lesen sich wie folgt:

 

Kopfhörer-TypOverEar
Impedanz41 Ohm
BluetoothVersion 3.0
ProfileA2DP, AVRCP, HSP, HFP, SPP
Reichweite10 Meter
SteuerungBluetooth Smarttouch-Bedienung (Wiedergabe/Pause, Nächster/Vorheriger Titel, Lautstärkeregelung, S Voice (bei kompatiblem Samsung Smartphone), Anrufannahme, Anrufablehnung)
MikrofonJa
Lautsprecher50 mm Lautsprecher mit Bio-Zellulose-Membran
AkkuEingebauter Akku (Lithium-Ionen-Akku)
Stand by200 Std. (Bluetooth-Modus ohne ANC)
Wiedergabe-/Gesprächszeit15 Std. (Bluetooth-Modus mit ANC), 30 Std. (Bluetooth-Modus ohne ANC), 25 Std. (Kabel-Modus mit ANC), Unbegrenzte Laufzeit (Kabel-Modus ohne ANC)
Farbeschwarz oder weiss/braun
Kabellänge1.2 Meter
Stecker3.5 mm Klinke
Gewicht350 Gramm
NFCJa

 

Aussehen und Verarbeitung des Level Over-Kopfhörers

Das Aussehen des Level Over wirkt zeitgemäss und stylisch. Das Design ist markant und hat einen guten Wiedererkennungswert. Andere Hersteller haben zwar ähnlich aussehende Kopfhörer, nichtsdestotrotz erkennt man die Level Over auf Anhieb wieder.

Die Verarbeitung der Level Over-Kopfhörer kann man als wirklich sehenswert bezeichnen. Alle Übergänge sind sauber verarbeitet, das Metall und das Leder sehen hochwertig an. Auch die Haptik ist gut. Man hat wirklich das Gefühl, solide Werksarbeit vor sich zu haben. Was will man mehr?

Die Handhabung der Samsung Level Over-Kopfhörer

Ich bin jemand, der technische Geräte erst einmal ohne Studium der Bedienungsanleitung ausprobiert. Daher war ich, als ich die Level Over-Kopfhörer ausgepackt habe, erst einmal ob der Bedienung irritiert. Es gab keine Knöpfe für Start, Stopp etc. Auf dem zweiten Blick erklärte es sich dann aber. Die Level Over-Kopfhörer von Samsung haben auf der rechten Seite ein Touchpad. Über dieses Touchpad kann man mittels Gesten die Musikwiedergabe etc. steuern. Wie das geht, kann man am besten auf dem nachfolgenden Bild sehen.

Die Bedienung der Level Over per Touchpad

Durch einfaches Tippen und Wischen kann man,  wie bereits erwähnt, alles regeln. Die Variante tauchte so bisher etwa beim Jabra Halo 2 auf. Allerdings ist das Touchpad der Level Over-Kopfhörer nach einer kurzen Eingewöhnungsphase wesentlich angenehmer in der Bedienung. Zu beginn kommt es doch vor, dass man eine Funktion bedient, als man eigentlich wollte. Letztendlich ist die Bedienung aber wirklich intuitiv und problemlos zu bewerkstelligen.

Obwohl der Level Over ein Bluetooth-Kopfhörer ist, kann man ihn auch mittels beiliegendem Kabel mit einem Smartphone verbinden. Samsung-Smartphones (ab Baujahr 2012) können mittels der am Kabel angebrachten Fernbedienung gesteuert werden.

Nimmt man den Kopfhörer in Betrieb, so kann mittels kleiner Taste am Level Over die wirklich klasse Geräuschreduzierung an- bzw. ausschalten. Ebenso gibt es einen Schalter, um Bluetooth zu aktivieren. Ist das Smartphone oder Tablet, das mit den Kopfhörern drahtlos verbunden werden soll, mit NFC ausgestattet, so kann diese Funktion genutzt werden, um die Bluetooth-Verbindung herzustellen. Ein manuelles Pairing klappt jedoch ebenfalls Problemlos, auch beispielsweise mit dem iPhone 6 Plus.

Die Bedienung erfolgt, wie oben beschrieben, per Touchpad. Die Passform ist bei diesem Kopfhörer wirklich gut. Selbst Menschen mit grossen Köpfen haben keine Probleme damit, auch sitzen die Polster angenehm über den Ohren. Selbst längeres Musikhören wird mit den Samsung Level Over-Kopfhörern somit nicht zur Qual.

Der Transport erfolgt mittels Transporttasche. Leider ist die Tasche doch ein wenig unförmig. Geschuldet ist das dem Umstand, dass man die Level Over-Kopfhörer nicht zusammenfalten kann. In der Transporttasche hat Samsung noch eine weitere, kleinere Tasche untergebracht. Gedacht ist sie für die Kabel (Audio- und Ladekabel) und den Adapter. Diese Tasche ist mittels Klettverschluss an der Innenseite der Transporttasche fixiert. Damit kann man sie problemlos ablösen und in die Hosentasche stecken. Eine pfiffige Lösung. Auch das Laden der Kopfhörer geschieht recht einfach per mitgeliefertem USB-Kabel.

Der Klang des Level Over-Kopfhörers

Den Klang der Samsung Level Over-Kopfhörer wurde abermals mittels Review-Musikstücke getestet. Augenfällig war ein in weiten Teilen doch recht guter Klang, den die Level Over-Kopfhörer lieferten. Bei vielen Stücken gab es wenig auszusetzen. Einzig Stücke, die einen hohen Anteil an Bässen hatten, wirkten nicht so differenziert, wie man es von anderen Kopfhörer dieser Preisklasse kennt. Der Bass wirkt etwas „breiig“. Die Differenzierung einzelner Instrumente ging in diesem Brei doch ein wenig unter. Zwar war der Bass zum Beispiel beim Stück „Droid Invasion“ recht dominant, allerdings fehlte das zu erwartende Wow-Gefühl. Auch bei anderen Stücken, wie zum Beispiel beim „Phantom of the Opera“ war die klangliche Auflösung nicht so, wie es zu wünschen wäre. Andererseits hat der Level Over nuancierte und weniger basslastige Stücke, wie das Chorstück von Eric Whitacre oder aber „Music“ von John Miles wiederum recht klar und differenziert wiedergegeben.

Fazit

Der Level Over von Samsung präsentiert sich als ein sowohl von der Ausstattung als auch vom Klang her guter Kopfhörer mit in weiten Stellen sehr überzeugendem Klang. Nett auch die beigelegten Adapter für die Buchse in Flugzeugsitzen. Allerdings fehlt hier in meinen Augen der letzte Feinschliff was den Klang betrifft. Rock, Pop, Techno etc. können damit bedenkenlos gehört werden. Wer aber Wert darauf legt, eine sehr klare und differenzierte Wiedergabe zu bekommen und auf die Bässe nicht verzichten mag, sollte für sich selber noch einmal sehr genau hinhören.

 

Zu kaufen gibt es die Samsung Level Over-Kopfhörer in weiss/braun bzw. schwarz zum Beispiel bei Amazon ab 268.73 Euro oder 299 SFr. bei Interdiscount.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen