Sa. 05. März 2016 um 18:16

Review: RIVA Turbo X Lautsprecher von ADX im Test

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Mobile Bluetooth-Lautsprecher erfreuen sich grosser Beliebtheit. Der kalifornische Hersteller ADX verspricht mit dem RIVA Turbo X einen Lautsprecher in schickem Design und langer Akkulaufzeit sowie authentischem Sound. Telefonieren geht damit aber auch.

Geliefert wird der RIVA Turbo X mit einem 19V-Netzteil, Anleitung, Stereo-Klinken- und Cinchkabel. Das rechteckige Gerät selbst ist 230 x 89 x 105 mm gross und wiegt 1.6 kg. Es ist schwarz glänzend und quaderförmig gestaltet mit abgerundeten Ecken. Die Seiten ziert ein feinmaschiges Gitter, hinter dem die Speaker versteckt sind. Alternativ gibt es auch ein weisses Modell. Das Gerät ist toll verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck. Im Inneren sind sieben Soundtreiber, die zur patentierten Trillium-Audio-Technologie 45 Watt dienen und Surround Sound liefern. Der verbaute Akku soll für mehr als 26 Stunden bei 75 dB ausreichen. Doch der portable  Lautsprecher kann auf Knopfdruck in den namensgebenden Turbo-Modus versetzt werden und gleich 100 dB leisten, wobei immerhin noch sechs Stunden Laufzeit drin sind.

 

Der RIVA Turbo X hat auf der Oberseite sieben berührungsempfindliche, beleuchtete Tasten: Ein/Ausschalten, Surround und Anruf ablehnen/auflegen, Bluetooth ein/aus/pairing, leiser, lauter und Turbo bzw. Anruf annehmen. Dahinter ist mittig die Öffnung für das Mikrofon mit Echunterdrückung zu finden.

 

Auf der Rückseite sind die Anschlüsse zu finden. Neben dem 3.5-mm-Stereoklinkenanschluss ist ein microUSB-Anschluss für Softwareupdates zu finden, ein Schalter um den Batteriebetrieb ein- bzw. auszuschalten, ein USB-Anschluss zum Laden von Smartphone und Tablets. Daneben findet sich die Ladebuchse sowie eine LED zur Batteriestandsanzeige.

 

Auf der Unterseite sind zwei rote, breite Gummifüsse für sicheren Halt sowie eine rote Gummiabdeckung mit der die Anschlüsse auf der Rückseite des Turbo einfach spritzwasser- und staubdicht verschlossen werden können. Spannend ist auch der Plattenspieler-Modus, bei dem das drehende Vinyl direkt an den Lautsprecher angeschlossen werden kann und das Device als einzigartiges Faeture seiner Klasse erweitert.

 

Die Verbindung mittels Bluetooth ist für bis zu 10 Meter ausgelegt. Hinzu kommt eine kostenlose App für iOS und Android, um den RIVA Turbo X zu steuern. Windows Phone hat leider keine App bekommen. Verbinden lässt sich das Gerät jedoch problemlos.

RIVA Turbo X Ground Control
Entwickler: RIVA Audio
Preis: Kostenlos

 

Die App ist dabei angenehm einfach gestaltet und ermöglicht die Steuerung des Turbo mittels einiger Schaltflächen. Dazu wird die aktuelle Lautsträrke, welche am Gerät selbst nicht erkennbar ist, sowie der Akkuladezustand und das derzeit abgespielte Musikstück angezeigt.

´

Das klappt alles sehr gut, die kabellose Verbindung ist stabil und der Lautsprecher macht ordentlich Lärm mit satten Bässen und toller Dynamik. Selbst bei voller Lautstärke scheppert und knarzt nichts. Mit der dazu passend erhältlichen Tragetasche lässt sich der Lautsprecher inklusive Netzteil gut transportieren.

 

Preis

Den RIVA Turbo X bekommt man bei Amazon für 299,- Euro. Bei digitec ist das Gerät für 269.- SFr. zu kaufen.

Fazit

Der portable Bluetooth-Lautsprecher RIVA Turbo X ist ein tolles Audiogerät mit herausragendem Sound und einer dazu passenden Akkulaufzeit. Dass das Gerät nicht gerade leicht oder günstig ist, macht der tolle Klang und der Surround-Sound wett. Schade, dass kein NFC für ein einfacheres Pairing dabei ist, was den Gesamteindruck allerdings nur wenig schmälert. Uns hat der RIVA Turbo X definitiv gefallen.

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen