So. 18. Oktober 2015 um 14:23

Review: PEARL SIM-Kartenhalter im Test

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Smartphones und Tablets benötigen immer noch SIM-Karten, zumindest bei uns die meisten, um mobil Sprach- und Datenfunk betreiben zu können und nicht auf WLAN-Signale angewiesen zu sein. Viele haben im Laufe ihrer mobilen Jahre so einige SIM-Karten angesammelt, denn gerade bei Prepaid-Tarifen macht es durchaus auch mal Sinn, die SIM-Karte aus dem Nachbarland oder aus dem Urlaub doch noch aufzubewahren. Aber auch Adapter für die verschiedenen SIM-Kartenformate sind oftmals nicht so einfach aufzubewahren,

PEARL hat nun einen SIM-Kartenhalter im Angebot für sechs SIM-Karten bzw. Adapter sowie ein SIM-Kartenschacht-Öffnungswerkzeug.

Der SIM-Kartenhalter ist relativ simpel konzipiert. 85 x 54 x 3 mm gross und aus robustem schwarzem Plastik bietet er sechs Plätze, in die man SIM-Karten oder -Adapter schieben kann, je drei im Mini- und drei im Micro-SIM-Format. Nano-SIM-Karten können also in entsprechenden Adaptern aufbewahrt werden. Es sind auch gleich drei weisse Kunststoffadapter mitgeliefert: Von Nano-auf-Mini, Nano-auf-Micro und Micro-auf-Mini.

Oben ist ein extra Fach zum Ausklappen untergebracht, in das man das Werkzeug zum Öffnen von SIM-Kartenslots legen kann, wie es für viele Smartphones heutzutage benötigt wird. Das Tool ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten.

Preis

Der SIM-Kartenhalter mit drei SIM-Kartenadaptern kostet bei PEARL 4,90 Euro bzw. 6.95 SFr.

Fazit

Eine praktische Sache ist der SIM-Kartenhalter von PEARL, der dank seiner Ausmasse auch gut ins Portemonnaie passt und so immer mit dabei sein kann. Wer also öfter mal das Smartphone wechselt oder eine andere SIM-Karte einlegen will, macht bei dem kleinen Preis nichts falsch. SIM-Karten und -Adapter sind darin sicher, einfach und praktisch aufbewahrt. Auch das Öffnungstool ist so gleich mit dabei.

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen