Sa. 28. Februar 2015 um 16:48

Review: ParcSlope für MacBooks von Twelve South

von Christian Fritsch0 Kommentare

Wenn man ein MacBook besitzt und dieses auch als Desktop Ersatz verwenden möchte (mit einem grösseren Monitor), dann gibt es zwei Möglichkeiten. Erstens zugeklappt und zweitens aufgeklappt als Zwei-Monitor-System. Bisher habe ich die erste Variante verwendet, siehe Test zum Bookarc Möd), doch nun haben aber die Jungs von Twelve South ein neues, sehr interessantes Produkt auf den Markt gebracht – ParcSlope.

Lieferumfang & Masse

Der Lieferumfang des ParcSlope ist sehr überschaubar. Es gibt den ParcSlope selbst, ein paar Handbücher in verschiedenen Sprachen und Twelve South Sticker – That’s it! Es ist wirklich cool, dass Twelve South zu jedem seiner Produkte (wie auch Apple) Sticker beilegt.

 

Höhe: 7.1 cm

Breite: 21.1 cm

Tiefe: 24.3 cm

Gewicht: 0.91 kg

Winkel (MacBook auf dem ParcSlope): 18 Grad

 

Verarbeitung und Design

ParcSlope ist aus einem Stück Aluminium gefertigt. Es sieht nicht nur hochwertig aus, sondern ist es auch. Auf der Auflagefläche des ParcSlope, wo das MacBook draufsteht, ist eine gummierte Polsterung. Durch die Struktur der Polsterung und das gebogene Design des ParcSlope kann das Notebook nicht herunterrutschen. Die Verarbeitung ist wie bisher bei jedem „Twelve South“ Produkt, das ich in der Hand hatte, 1A. 

 

Das Design wirklich sehr edel und clean. Es passt auf jeden Schreibtisch, egal wie verspielt oder „Business like “ der jeweilige Schreibtisch ist. Durch das Design kann man es sowohl als Ständer und Zweit-Bildschirm, als auch als Erhöhung für’s Schreiben verwenden. Auf der Rückseite des ParcSlope findet man eine Aussparung zum Durchziehen der jeweiligen Kabel, die man verwendet (HDMI oder Displayport bzw. Kadekabel). Einen kleinen Makel gibt es am ParcSlope: Es ist leider nicht höhenverstellbar. 

 

Handhabung

Die Handhabung des ParcSlope ist so einfach! Man holt sein MacBook aus der Tasche und „setzt“ es auf das ParcSlope. Danach kann man loslegen. Der Winkel von 18 Grad war mir persönlich ein wenig zu steil und das ParcSlope ein wenig zu hoch fürs Tippen direkt auf dem Ständer. Um jedoch das MacBook neben den vorhanden grossen Monitor (in meinem Falle 24 Zoll) zu stellen, war es ideal! 

 

So konnten nun auf der einen Seite mein E-Mail Programm oder Tweetdeck auf sein (Vollbildmodus) und auf dem anderen Monitor konnte man via Browser arbeiten oder Text schreiben. Durch das Gewicht von über 900 Gramm ist das ParcSlope allerdings kein Leichtgewicht. Es ist also für eher für den stationären Einsatz gedacht, nicht dafür, dass man es im Rucksack mit sich trägt und gegebenenfalls in einem Café auspackt! 

Fazit

Wer auf der Suche nach einem Notebook Ständer für sein Apple Notebook, sollte sich das ParcSlope von Twelve South mal genauer anschauen. Im Gegensatz zum Bookarc Möd kann man das Macbook Display als zweiten Monitor verwenden oder es einfach als Notebook Ständer zum Schreiben verwenden. Das Design ist edel und zeitlos. Die Qualität ist wie immer bei Twelve South sehr, sehr gut! Für einen Preis von rund 50 US-Dollar kann man nichts sagen! Wer lieber einen höhenverstellbaren Ständer haben möchte, sollte sich mal vielleicht mal das [HiRise] von Twelve South ansehen. Von uns gibt es eine klare Kaufempfehlung.

 

Vielen Dank an Twelve South für die Bereitstellung des ParcSlope.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen