So. 27. Juli 2014 um 18:33

Review: LG WCD-100 kabelloses Ladegerät

von Paul Pyzik0 Kommentare

Design und Verarbeitung

Erhältlich ist das LG WCD-100 nur in der Farbe Weiss, vielleicht liefert LG jedoch noch andere Farbvarianten nach. Das ganze Gerät ist sehr kompakt gehalten und ermöglicht durch den Klappmechanismus einen einfachen und platzsparenden Transport. Der Lock des Ladegeräts ist recht simpel und das aus Plastik gefertigte Gerät ist gut verarbeitet, wirkt von der Haptik allerdings etwas billig. Irgendwie hat man da etwas mehr erwartet, besonders wenn man sich die Pressevideos und -fotos bei der offiziellen Veröffentlichung des LG G3 Zubehörs angeschaut hat. Da wirkt das DT-910 Ladegerät von Nokia, welches wir auch getestet haben, etwas hochwertiger und moderner. 

LG WCD-100 ausgeklappt
LG WCD-100 ausgeklappt

Technische Daten und Zubehör

  • Grösse: 10 x 70 x 14.7 cm
  • Gewicht: 88 g
  • Anschluss: Micro-USB
  • Input: DC 5 V, 1.8 A
  • Output. DC 5 V, 1 A

Zum Zubehör gibt es nicht viel zu sagen. Es wird nur das Gerät geliefert. Ladekabel sowie Netzteil soll man sich vom LG G3 nehmen, was auch so extra noch auf einem beiliegendem Infozettel steht, was ökologisch auch sehr viel Sinn macht. Falls ihr jedoch ein anderes Netzteil nehmen wollt, ist darauf zu achten das es mindestens 1.8 A hat, da es sonst nicht lädt oder zu Unterbrechungen mit Aufforderungen, dass man das Smartphone richtig auf das Ladegerät stellen soll, kommt.

Funktionen und Bedienung

Das LG WCD-100 bietet neben dem Qi Standard, womit man sein Smartphone wireless laden kann und dem Klappmechanismus keine besonderen extra Features. Es nicht einmal eine Status-LED vorhanden. Die Bedienung ist dadurch aber auch „idiotensicher“ gemacht. Man muss nur den Standfuss einmal ausklappen und das Gerät mit dem USB-Kabel und dem Netzteil an den Strom anschliessen und das Smartphone beginnt, sich aufzuladen.

Fazit

Sie erfüllt ihren Zweck. Mehr fällt mir eigentlich zum LG WCD-100 nicht ein. Sie bietet kaum extra Features, man kann sie theoretisch aber auch nur als eine Art Dockingstation nutzen, um sein Smartphone einfach senkrecht hinzustellen. Jedoch weiss ich nicht, ob man das Komplettpaket so auch nicht um einiges billiger bekommen würde. Der Herstellerpreis wurde von LG mit 69 Euro bzw. 84 CHF für mich deutlich zu hoch angesetzt. 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen