Sa. 25. Juli 2015 um 11:22

Mobile Gaming Review: Impossible für Android

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Heute wollen wir euch ein kleines Spiel der jungen Spieleschmeide THIVE vorstellen. Die zwei Hannoveraner Mediendesign-Studenten Roman Vysotsky und Burak Kozal hinter THIVE haben mit Impossible ein Spiel des Vertical Scroller-Genres für Android veröffentlicht, das durch sein puristisches Design und den enormen Schwierigkeitsgrad besticht. Eine Version für iOS soll bald kommen.

 

Im Spiel steuert man ein kleines, pfeilförmiges Schiff durch mehr als hundert zufällig generierte Level in schlichten hübschen Grafiken, sammelt Sterne ein und weicht statischen sowie beweglichen Hindernissen aus. Dies geschieht ganz einfach und intuitiv per Wischgesten. Für die eingesammelten Sterne gibt es nicht nur Punkte für den Highscore – sie können auch gegen Powerups eingetauscht werden. So kann das Schiff beschleunigt oder gebremst werden und vieles mehr.

 

Auf dem ockerfarbenen Hintergrund sind allerlei Hindernisse in dunkelbraun gehalten zu finden. Von einfachen Balken und Würfeln bis hin zu Rampen und Toren gibt es hierbei viele verschiedene geometrische Formen, die sich unterschiedlich bewegen. Sie sind jedoch immer gut zu erkennen und schnell zu identifizieren. Das Schiff selbst, in Blautönen gehalten, wird wie gesagt per Wischen gesteuert und weist eine gewisse Trägheit auf, was den Schwierigkeitsgrad natürlich nochmals erhöht. Hinzu kommt, dass die Level immer anders aussehen, so dass es nicht möglich ist, sich wirklich darauf vorzubereiten.

Das kostenlose Spiel Impossible gibt es direkt im Play Store und ist mit Werbung, dezent im Menü, ausgestattet. Die Soundeffekte sind passend und schlicht gehalten, einen Soundtrack gibt es nicht, was aber nicht stört. So kann man immer noch die eigene Lieblingsmusik dazu hören.

Impossible
Entwickler: Thive
Preis: Kostenlos

 

Fazit

Impossible ist ein schweres Spiel: Intuitiv zu verstehen und zu spielen, schwer zu meistern. Es eignet sich perfekt für kleine Pausen zwischendurch und sieht durch das puristische, flache Design toll aus. Dabei wiegt das Spiel weniger als 50 MB. Kurzum: Nichts spricht dagegen – Auf jeden Fall mal ausprobieren!

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen