Kameratest: Lumia 930 vs Lumia 920 - PocketPC.ch
Fr. 25. Juli 2014 um 17:13

Kameratest: Lumia 930 vs Lumia 920

von Alexander Spindler4 Kommentare

Der Kameratest – Teil 1

Am besten lässt sich die Güte einer Kamera anhand von Beispielfotos beurteilen. Somit gehe ich nur zu Beginn auf ein paar technische Details ein und lasse dann die Fotos für sich sprechen. An dieser Stelle danken wir Notebooksbilliger.de für die Bereitstellung des Testgeräts.

Damit das hier nicht nur ein Test der Kamera des Lumia 930 (hier unsere Review) wird, sondern eben auch für einen Vergleich zum Vorgängermodell, dem Lumia 920, erhalten kann, findet ihr weiter unten jedes Bild in zwei Versionen. In der rechten oberen Ecke ist das jeweilige Modell bezeichnet.

 

Alle Fotos wurden mit der Standard Kamera App (Microsoft Camera) und allen Einstellungen auf „Automatisch“ gemacht. Dies dient der besseren Vergleichbarkeit. Würde ich jedes Foto mithilfe individueller Einstellungen zum ISO Wert etc. vornehmen, würde dies nicht nur den Rahmen sprengen, sondern auch eine Diskussion auslösen, ob in der jeweiligen Situation auch tatsächlich die richtigen Werte eingestellt wurden. Das ist weder sachdienlich noch der Kern des Tests.

Bei der Nokia Camera App handelt es sich um eine extra Applikation, die sich durch das Vornehmen von zahlreichen Einstellungen von der Microsoft Camera unterscheidet. Es handelt sich einfach um die Pro-Applikation wenn man so möchte. Für den Kameratest und die Beurteilung der Qualität der Linse ist die Standard App aber genau richtig.

 

Und nun weitere Erläuterungen zu den Bildern in diesem Test. Es handelt sich hinsichtlich des Lumia 930 um die 5 MP Bilder. Man kann mit der Nokia Camera App zwar ein 5 MP und ein 16 MP Bild abspeichern lassen, letzteres dient aber ausschliesslich dazu, im Nachhinein per Zoom-In den Bildausschnitt zu verändern. Abgespeichert wird sichtbar immer nur das 5 MP Bild. Wer meint, dass dieses qualitativ schlechter als das 16 MP Bild sei, irrt. Es gibt beim Betrachten auf einem FullHD TV oder einem Monitor keinerlei erkennbare Unterschiede. Das 16 MP Bild unterscheidet sich nur dahingehend, dass man beim Hineinzoomen einen geringeren Qualitätsverlust hat. Die Fotos, die ihr aber auf euren PC kopiert, die ihr für Apps nutzt, euren Freunden und Kolleginnen zeigt, auf einen TV streamt oder in eurer Foto-Galerie habt, bei diesen handelt es sich immer um die 5 MP Variante. Und die ist eben nicht schlechter, um den Trugschluss mal aufzuklären, der sich doch vermehrt in unserem Forum verbreitet hat.

Wer also nicht häufig Bilder macht, bei denen man im Nachgang den Bildausschnitt verändern will, kann getrost die 5 MP Bilder einstellen, da die 16 MP Bilder zudem noch weiteren Speicherplatz benötigen. Die 5 MP Bilder sind übrigens, egal ob mit Nokia oder Microsoft Camera geschossen, weitestgehend identisch.

 

Die technischen Details

Hauptkamera Lumia 930

Sensorgrösse:

Fokus (Typ): Autofokus:

Zoomrate (Digitalzoom):

Optik von Carl ZEISS:

Sensorgrösse:

Blende:

Brennweite:

Schärfenbereich (Minimum):

Unterstützte Fotoformate:

Blitzlicht (Typ):

Reichweite des Blitzlichts:

20 MP PureView

Kamerataste mit zwei Druckpunkten

2 x

Ja

1/2,5 Zoll

Blende 2.4

26 mm

10 cm

JPEG/EXIF

Dual-LED-Blitzlicht

3.0 m

 

Hauptkamera Lumia 920

Sensorgrösse:

Fokus (Typ): Autofokus:

Zoomrate (Digitalzoom):

Optik von Carl ZEISS:

Sensorgrösse:

Blende:

Brennweite:

Schärfenbereich (Minimum):

Unterstützte Fotoformate:

Blitzlicht (Typ):

Reichweite des Blitzlichts:

8.7 MP PureView

Kamerataste mit zwei Druckpunkten

4 x

Ja

1/3,2 Zoll

Blende 2.0

26 mm

8 cm

JPEG/EXIF

Kurzpuls-Hochleistungs-Dual-LED-Blitzlicht

3.0 m

 

Die Fotos

Zwischenfazit

Ihr seht, die Fotos des Lumia 920 sind allesamt etwas heller geraten. Der Sensor nimmt mehr Licht auf. Dafür wirken die Aufnahmen des 930 insgesamt kräftiger von den Farben und stellenweise etwas schärfer.

Auch in der Auflösung gibt es Unterschiede. Die Fotos des Lumia 920 haben eine Auflösung von 3552 x 2000 Pixel, die des Lumia 930 stellen hingegen 3072 x 1728 Pixel dar.

Die nun folgenden Bilder zeigen die Unterschiede beim Hineinzoomen anhand von zwei Motiven. Hier kommt natürlich der 20 MP Sensor des 930 zum Tragen und schlägt die Fotos des 920 deutlich.

Fazit – Kameratest Teil 1

In diesem ersten Teil standen Fotos bei Tageslicht auf dem Plan. Man muss festhalten, dass das Lumia 920 immer noch hervorragende Fotos macht. Das 930 im Vergleich stellt manche Motive etwas zu dunkel dar, liefert aber stellenweise mehr Details, wie manchmal anhand von Baumrinden oder Ästen zu sehen ist. Mir persönlich gefallen die Bilder des 930 etwas besser, da mir das 920 zu helle und stellenweise zu überstrahlte Ergebnisse liefert.

 

Im zweiten Teil des Kameravergleichs stehen LowLight Aufnahmen auf dem Programm sowie Makro Motive.

Übrigens, falls ihr auch eure Fotos teilen wollt, so gibt es in unserem Lumia 930 Fotothread im Forum die Möglichkeit hierzu. Das Lumia 930 gibt es für um die 499 Euro.

 

Wie seht ihr den ersten Teil des Kameravergleichs? Habt ihr einen klaren Gewinner? Sagt es uns in den Kommentaren.

Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “Kameratest: Lumia 930 vs Lumia 920”

  1. blaubarschboy94 sagt:

    Der Unterschied ist oft leider gar nicht mal so groß wie man erwarten würde. Aus meiner Sicht gewinnt das 930er aber doch deutlich. Wobei ich manchmal die dunklen Stellen am Gras oder in Bäumen etwas arg dunkel empfinde, beim 920er dagegen wieder sehr hell, so hell ist mir das bei meinem 920er nie aufgefallen.

  2. Kevin Fuchs sagt:

    finde auch die bilder des l930 deutlich besser.
    und die schwäche an den zu dunklen stellen könnte man perfekt mit hdr ausmerzen…

    mit ner vernünftigen hdr funktion in der Nokia Camera App wäre die kamera des L930 für mich perfekt

  3. Alexander Spindler sagt:

    @BBB94 – Geht mir genauso. Ich habe die Bilder des 920 nie also so überstrahlt wahrgenommen. Die dunkleren Kontraste des 930 gefallen mir ebenfalls wesentlich besser.

    Meine ersten Tests mit der LowLight Performance waren ebenfalls spannend. So schwach ist das 930 hier gar nicht wie ich schon mal verraten kann.

  4. zettie94 sagt:

    Was ist denn mit eurem 920 passiert? Die Bilder sind ja zum Teil richtig schlecht!
    HDR wäre hier in den meisten Fällen sowieso keine Option gewesen, da sonst die Baumkronen nicht mehr scharf gewesen wären…
    Ausserdem wäre es wohl doch sinnvoll gewesen, bei beiden mit der Nokia Camera zu fotografieren und wenigstens die Belichtung zu korrigieren. Wie im Artikel geschrieben ist das 920 zu hell und das 930 etwas zu dunkel, was sich aber mit EINEM Schieberegler korrigieren lassen würde.
    Ich hoffe, beim Low-Light Test werden manuelle Einstellungen vorgenommen, denn da lässt sich gegenüber der Automatik doch noch sehr viel herausholen und man sieht erst zu was die Kameras eigentlich fähig sind.

Schreibe einen Kommentar

Teilen