So. 04. Oktober 2015 um 16:08

Handson: Motorola Moto X Play im ersten Eindruck

von Christian Fritsch2 Kommentare

Motorola hat vor Kurzem nicht zum erste Mal nicht eines sondern gleich zwei Moto X-Modelle vorgestellt. Als erstes das etwas günstigere Moto X Play und zweitens das Moto X Style. Wir wollen euch heute in diesem Artikel kurz einen unseren ersten Eindruck zum Moto X Play präsentieren.

 

Das Moto X Play hat ein 5.5 Zoll grosses Full-HD-Display, 2GB Arbeitsspeicher und einen grossen Akku mit 3630 mAh Kapazität. Die beiden Kameras schiessen Fotos mit 21 bzw. 5 Megapixel. Der interne Speicher ist in 16 bzw. 32 GB Ausführung zu haben und über eine MicroSD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar. Wie bei aktuell fast jedem Moto-Modell gibt es die Möglichkeit, via Moto Maker das Moto X Play individuell anzupassen. Trotz des Moto Makers ist es auch nachträglich möglich, die Rückseite des Gerätes zu tauschen. Allerdings gibt es keine Holz- oder Ledervariante des Moto X Play, diese Option ist nur für das teuere Moto X Style verfügbar.

 

Das Design des Play ist beinahe unverändert gegenüber der vorherigen Moto X (2 Gen.)-Version. Das Gerät hat einen Plastikrahmen, der allerdings aussieht wie Metall. Die Rückseite ist ebenfalls aus Plastik, allerdings hat sie eine gummierte Oberfläche, wodurch das Gerät sehr gut in der Hand liegt. Auf dem Moto X Play läuft Android 5.1.1 Lollipop ohne einen extra Launcher UI, wie wir es von Motorola Geräten gewohnt sind. Lediglich die eine oder andere Zusatz-App wurde installiert. Eine Benachrichtigungs-LED hat Motorola nicht verbaut, was allerdings nicht weiter auffällt, wegen des sogenannten Moto Info-Displays (früher Active Display). 

 

Wir sind sehr gespannt, wie sich die 21 Megapixel Kamera  und der Akku des Moto X Play schlägt. Freut euch also auf das in den nächsten Tagen erscheinende ausführliche Review zum Moto X Play.

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Handson: Motorola Moto X Play im ersten Eindruck”

  1. Heiko-K sagt:

    Nicht vergleichbar mit Moto X (2 Gen.), da Alu Rahmen und dadurch um 1 Klasse besseres look and feel als das neue Moto X Play. Außerdem ist für viele 5,2 Zoll das höchste was an Displaygröße interessant ist.

  2. Heiko-K sagt:

    Außerdem klapprige Tasten und die Rückseite ist auch eher naja, aber warten wir mal andere Meinungen ab.

Schreibe einen Kommentar

Teilen