Di. 24. Mai 2016 um 17:40

Mobile Gaming Preview: Warp Shift vorab getestet

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

In Warp Shift geht es um ein kleines Mädchen, das im Wald einen merkwürdigen Würfel entdeckt und in eine Parallelwelt katapultiert wird. Schwebend muss es nun durch Würfel-Labyrinthe von Portal zu Portal gelangen, um nach Hause zurück zu kehren. 

FISHLABS ist mittlerweile bekannt für hochkarätige Games auf iOS und Android. Der neue Titel Warp Shift macht hier keine Ausnahme und bietet ein Denkspiel mit schöner, fulminanter Grafik und tollem Sound. In fünf einzigartigen Welten gilt es, über 75 knifflige Rätsel zu lösen und den Weg heraus zu finden. Dabei steigt natürlich die Schwierigkeit an. Man sucht nach Abkürzungen, löst Teleporter aus und schafft Hindernisse aus dem Weg, um zum nächsten Level zu kommen.Begleitet wird man dabei von einem kleinen, piepsenden Würfel, der entfernt an das Bit aus TRON und TRON:Legacy erinnert. Dieser öffnet Tore und bietet auch Hinweise zur Lösung an, wenn man die verschiedenen Würfel nicht so ohne Weiteres passend aufeinander geschoben bekommt. Natürlich sind diese Hilfestellungen limitiert.

Das Spiel macht Spass und ist leicht zu verstehen, wenngleich die Puzzle schnell schwieriger werden und man, um mit möglichst wenig Spielzügen und so alle drei Sterne zu bekommen, schon gehörig nachdenken muss. Ein wirklich netter Zeitvertreib für zwischendurch.

 

Die Universal App Warp Shift gibt es ab dem 26. Mai für 2,99 Euro bzw. 3.- SFr. im App Store, als Premium-Titel ohne In-App Käufe. Für Android ist eine Version bereits angekündigt worden, Windows Phone ist leider nicht in Planung.

Warp Shift
Entwickler: FISHLABS
Preis: 2,99 €+
vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen