Mi. 28. Mai 2014 um 14:33

App Review: POIbase für Windows Phone im Test

von Marcel Laser0 Kommentare

Augmented Reality und umfangreiche Datenbasis

Ihr glaubt gar nicht, wie oft mir Augmented Reality schon den Hintern gerettet hat. Vor allem auf Dienstreisen, wenn man alleine in fremden Städten oder gar im Ausland unterwegs ist. Mit POIbase kommt eine App für den DACH Bereich (Deutschland, Österreich und Schweiz) aufs Windows Phone und bietet umfangreiche Informationen über diverse POI in der Nähe eures Standortes und das nicht nur als Karte. In der Kamera-Ansicht stehen euch auch diverse Augmented Reality Funktionen zur Verfügung und es werden euch direkt auf dem Display Geschäfte, Sehenswürdigkeiten, sogar Berge und deren Namen in der Umgebung angezeigt. Auch Icons, sofern Vorhanden werden über das Layout gelegt, beispielsweise ein Apothekensymbol. Die Funktion hat allerdings eine mehr oder weniger kleine Einschränkung: Sie funktioniert nur auf Geräten mit elektronischem Kompass.

Dabei schöpft POIbase aus einem riesigen Pool von Informationsdaten. Mehr als 1 Mio. POI aus 2257 Kategorien. Darunter befinden sich Reiter wie Geocaching, Discounter, Positionen von Blitzern, Tankstellen, Kaufhäuser, Apotheken, Kinos, Berge und viele weitere! Das Angebot ist also riesig und weiss durchaus zu überzeugen. Um diese Daten zu erhalten greift POIbase auf die Datenbank von www.pocketnavigation.de zurück.

Toll sind auch die vielen unterschiedlichen Filterfunktionen in der App. So können über diverse Suchoptionen die gewünschten POI ausgewählt werden, die auf dem Display in der Kamera-Ansicht oder auf der Karte angezeigt werden sollen. Interessant sind vor allem auch die weitreichenden Daten für Standorte von Blitzern. Diese zeigen sowohl feste Radarfallen, als auch mögliche Standorte von mobilen Einheiten an. Ein Geschwindigkeitswarner ist ebenfalls integriert und ist vor allem für die deutschen Kundinnen und Kunden eine Alternative, da Radarwarner in Deutschland verboten sind.

Denkt allerdings bitte daran, immer selber beide Augen auf den Verkehr und die Strasse zu richten, denn eine App ersetzt euch niemals die Regeln im Strassenverkehr! Es kann auch schon mal vorkommen, dass auf diversen Strecken die maximal erlaubte Geschwindigkeit geändert wurde und Apps oft nicht so schnell mit den neusten Informationen ausgestattet sind.

POIbase ist erhältlich für mobile wie auch für fest eingebaute Navigationssysteme. Eine Übersicht über alle komatiblen Geräte findet man hier

Fazit

Eine der besten POI-Apps, die ich bisher gesehen habe! Die Nutzung macht definitiv Spass und die Informationen sind dank der grossen Datenbank von www.pocketnavigation.de weitreichend. Mehr als 800’000 POI in der gesamten DACH-Region stehen einem zur Auswahl und das macht POIbase zu einer der umfangreichsten Apps ihrer Art. Allerdings ist der Preis mit 4.99 EUR bzw. 5.00 CHF nicht gerade tief, doch sehen wir den Umstand als gerechtfertigt an. Wer will, kann die App gerne vorher testen, allerdings stehen in der Demo die Augmented Reality-Funktionen nicht zur Verfügung.

 

Download aus dem Windows Phone Store: POIbase mobile

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen