Do. 14. Januar 2016 um 10:46

Xiaomi stellt Redmi Note 3 Pro offiziell vor

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Redmi Note 3 des chinesischen Herstellers Xiaomi wurde bereits im November letzten Jahres vorgestellt, doch nun kommt eine leicht überarbeitete Version des Phablets auf den Markt. Verbesserungen gibt es vor allem bei der rückseitigen Kamera und der Prozessor wurde ausgetauscht.

Snapdragon 650 statt MediaTek Helio X10 und eine bessere Kamera

Eine neue Version des Xiaomi Redmi Note 3 wurde vorgestellt und erhält nun den Zusatz „Pro“ am Ende des Namens. Das Redmi Note 3 Pro wurde mit einigen Veränderungen und auch Verbesserungen versehen. So wurde der MediaTek Helio X10 gegen einen Snapdragon 650 Hexacore Prozessor ausgestauscht, welcher mit 1.8 GHz Taktet und eine Adreno 510 GPU bietet. Die Kamera im Rücken des Phablets löst zudem nun mit 16 MP, statt der im normalen Note-Device verbauten 13 MP auf.

 

Der Rest der Daten ist identisch zum im November vorgestellten Device: Die Variante mit 16 GB internem Speicher besitzt 2 GB RAM und die Version mit 32 GB kommt auf 3 GB RAM. Der Akku ist ebenfalls gleich geblieben und misst 4’050 mAh. Das Display bleibt bei 5.5 Zoll und löst auch weiterhin mit scharfen 1080p auf.

 

Da Xiaomi seine Geräte nicht offiziell ausserhalb von Asien anbietet, so ist man hier natürlich wieder auf den Import angewiesen, aber das ist man ja bei Xiaomi Smartphones mittlerweile gewohnt. Wer sich für das Gerät interessiert, der wird auf einen Preis von circa umgerechnet 155 US-Dollar stossen. Zoll und Versand sind hier noch nicht mit inbegriffen. Die Preise für die EU und die Schweiz werden je nach Importhändler stark schwanken.

xiaomi-redmi-note3-pro_1 Xiaomi stellt Redmi Note 3 Pro offiziell vor
Redmi Note 3 Pro: Snapdragon 650 und eine verbesserte Kamera im Rücken.

 

 

Quelle: Xiaomi (Englisch)

3d0a43d02cee4c0693b9813e36236359 Xiaomi stellt Redmi Note 3 Pro offiziell vor
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen