Di. 19. April 2016 um 10:04

WWDC 2016: Apple verschickt Einladungen für Software-Event

von Marcel Laser0 Kommentare

Sie sind bereits im Briefkasten, denn Apple verteilt derzeit an alle Entwickler_innen seine Einladungen für das WWDC 2016 Event im Juni in San Francisco. Massgebliche Aufmerksamkeit wird vor allem die neuste iOS-Version erhalten. Aber auch neue Software für das Apple TV, neue Versionen von Mac OS und weitere Neuerungen werden sehnlichst erwartet.

WWDC 2016: iOS wird erstmals „zweistellig“ oder kommt iOS X?

Wie immer, wird wohl iOS wieder grössere Aufmerksamkeit bekommen. Nicht nur weil es das Betriebssystem der grössten Umsatzfabrik in Cupertino ist, sondern wahrscheinlich auch, weil es ein interessantes Jubiläum zu feiern geben wird. iOS wird in diesem Jahr mit seiner 10. Version erstmals zweistellig und so könnte aus dem Hause Apple vielleicht das ein oder andere interessante geplant sein. Wird es wieder stärkere Veränderungen an der Benutzeroberfläche geben? Viele neue Funktionen? Vielleicht wird es sich – wie bei iOS 9 – ja auch wieder nur um recht schlichte Änderungen drehen. Wissen kann man das im Voraus ja nie. Dafür ranken sich aber auch Gerüchte um den Namen und so könnte Apple die Version an die Mac OS X Software anpassen und aus iOS 10 auch iOS X machen, was den Jubiläumsgedanken wohl weiter unterstreichen dürfte. Hoffen wir einmal, dass das grösste Highlight aber am Ende nicht nur die Namensänderung bleibt.

 

Natürlich dreht sich auf der WWDC 2016 auch alles um die anderen Systeme. So sind beispielsweise auch grössere Versionssprünge für das Apple TV, die Apple Watch und auch die Mac OS X Systemsoftware zu erwarten. Was aber genau geplant ist, wird sich wohl erst in Details auf dem Event ab dem 13. Juni zeigen. Etwaige Leaks über neue Funktionen in allen Betriebssystemen sind bisher nicht ans Tageslicht getreten. Allerdings lassen viele der Sätze auf der offiziellen Internetseite zum Event viele Highlights vermuten.

 

Wer sich für das Event einschrieben will, brauch sich auch dieses Mal nicht all zu sehr zu beeilen. Apple wird die Tickets per Losverfahren verteilen. Der Preis der Tickets liegt übrigens bei 1599 Euro pro Stück, wer also per Glück an eines der begehrten Einlassdokumente kommt, der muss ordentlich zahlen. Werdet ihr also gezogen, kann man das Ticket zum Event auch kaufen.

Apple WWDC 2016
Nicht ganz so kryptisch wie die letzten Jahre. Aus jedem Satz, lässt sich etwas in Bezug auf die Apple Geräte ableiten.

 

 

Quelle: Apple WWDC 2016 (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen