Mi. 18. November 2015 um 12:38

Withings Activité Steel vorgestellt

von Dimitrios Kuckhoff0 Kommentare

Mit der Activité Pop und Activité Saphir hat Withings zwei im Design und Funktionalität attraktive Fitnesstracker auf den Markt gebracht, nun kommt die Activité Steel.

Withings Activité Steel soll echte „Männeruhr“ sein

Auch bei der Withings Activité Steel werden ein edles Uhrendesign im Edelstahlgehäuse und Technik kombiniert, sodass die Uhr Schritte aufzeichnet – egal ob beim Gehen, Laufen oder sogar Schwimmen – oder den Schlaf aufzeichnen kann. Vor allem beim Joggen oder Schwimmen ist das Silikonarmband sinnvoll, welches dem Ganzen einen sportlich angehauchten Touch verleiht und Leder chloriertes Wasser nicht immer gern hat. Die kleine Anzeige auf dem Ziffernblatt zeigt den aktuellen Fortschritt in Punkto Schritte an und bietet so ein schnelles Feedback und soll auf zur Motivation zu weiterer Bewegung anregen. Withings bewirbt die Uhr damit, dass sie besonders für Männer ein stilvolles, markantes Accessoire darstellen soll.

 

Ein Vibrationsmotor weckt einen morgens angenehm auf. Insgesamt bietet die Batterie eine Akkulaufzeit von bis zu acht Monaten und kann bei Bedarf wie bei einer klassischen Armbanduhr getauscht werden. Laut Herstellerangaben ist die Withings Activité Steel bis zu 50 m wasserdicht.

Wir haben die Withings Activité bereits getestet und waren recht angetan von dem schicken Stück Technik.

Withings Activité Steel vorgestellt
Zum 316L-Edelstahlgehäuse der Withings Activité Steel gesellt sich ein Silikonsportarmband

Die gesammelten Daten können bequem mit einer App für Android und iOS ausgewertet werden. Hier lassen sich auch der ungefähre Kalorienverbrauch oder Fitnesstipps einsehen. Natürlich lässt sich das Ganze auch vernetzen, sodass im Team um die Wette gelaufen werden kann.

 

Health Mate
Entwickler: Withings
Preis: Kostenlos

 

Zu kaufen gibt es die Activité Steel zu einem Preis von 168,95 Euro bzw. 183.- SFr. auf der Herstellerseite.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen