Mo. 20. Juli 2015 um 18:29

Windows RT bekommt neues Startmenü

von Marc Hoffmann2 Kommentare

Microsoft hält sich noch immer bedeckt darüber, welche Bestandteile von Windows 10 auch auf Windows RT 8.1 Einzug halten werden, wenn das Update 3 im September veröffentlicht wird, wie Gabriel Aul auf Twitter verkündete. Bisher machten hauptsächlich Spekulationen die Runde, dass zumindest die Kompatibilität zu den neuen Universal Apps gewährleistet werden soll und ein paar optische Anpassungen den Weg auf die wenigen Tablets mit Windows RT finden werden. Nun haben Insiderquellen des Online-Magazins WinBeta berichtet, was wirklich an Änderungen kommen soll – und das ist leider ziemlich ernüchternd.

 

Neues altes Windows 10 Startmenü für Windows RT

Laut dieser Insider-Informationen, soll die einzige wirkliche Neuerung für Windows RT 8.1 Update 3 die Einführung des neuen Startmenüs sein. Allerdings wird dieses nicht identisch zu dem sein, was wir zum Release von Windows 10 sahen, sondern eher der Optik entsprechen, wie wir sie in den ersten Preview-Builds zu sehen bekamen. Der Grund dafür ist, dass unter Windows 10 das Startmenü auf einer neuen Software-Schnittstelle aufbaut, welche von Windows 8.1 nicht unterstützt wird, was aber bei den ersten Windows 10 Preview-Builds noch nicht der Fall war. Zudem wird es auch einige neue APIs des Windows 10-Startmenüs nicht für Windows RT geben, was aber eine weniger grosse Rolle spielt.

 

Angeblich soll dies aber auch schon alles sein, was an grösseren Änderungen kommen wird. Auch ein vollwertiger Continuum-Modus, welcher es ermöglicht, zwischen Desktop- und Tablet-Modus zu wechseln, soll nicht kommen und selbst die Kompatibilität mit den Universal Apps soll nun doch gestrichen worden sein. Es wird also auch in Zukunft nicht möglich sein, Apps zu verwenden, welche als Windows 10 Universal Apps programmiert wurden, womit auch die neuen, schlankeren Office Apps nicht auf Windows RT nutzbar sein werden. Wie zuverlässig diese Informationen sind, lässt sich aber nicht sagen, sodass zumindest ein wenig Hoffnung bleibt, doch noch ein paar weitere Änderungen zu sehen.

 

WIndows RT 8.1 update 3
So soll das Startmenü im Windows RT 8.1 Update 3 aussehen: So wie wir es aus den ersten Windows 10 Builds kannten.

Quelle: Winbeta (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Windows RT bekommt neues Startmenü”

  1. Erazor84 sagt:

    OMG, wer will so etwas auf einem Tablet, erst recht mit RT OS? Microsoft wie sie leiben und leben … Ohne Hirn 😉 Eine Portierung von Windows Phone OS wäre sinnvoller gewesen.

  2. Erazor84 sagt:

    PS: Gerade auf einem Tablet ist die Vollbildstartseite Gold wert! Dann hätten sie lieber kein Update bringen sollen, als so eines… Ist wie das WP 7.8 Update. Einfach nur „frech“. Erst viel reden und dann nur „Müll“ liefern.

Schreibe einen Kommentar

Teilen