Mo. 13. April 2015 um 19:32

Windows Phone 8.1 Update 2: Einige Änderungen im Detail

von Marcel Laser7 Kommentare

Detaillierte App-Sicherheitseinstellungen und Namen vom Device ändern

Ein wirklich freudiger Punkt sind neue Sicherheitseinstellungen, welche vor allem auch die Privatsphäre betreffen können. So könnt ihr nun in den Einstellungen einsehen, welche Apps zugriff auf zum Beispiel den Kalender, eure Nachrichten oder das Mikrofon haben. Wenn ihr nun wollt könnt ihr so einzelnen Apps die Erlaubnis auf den Zugriff wieder entziehen. Die Liste selber besteht derzeit aus den Punkten Kamera, Mikrofon, Kalender, Kontakte und Nachrichten.

 

Ebenfalls interessant ist nun die Möglichkeit den Namen des Smartphones am selbigen einstellen zu können. Bisher musste man seine Windows Phone Devices am PC anschliessen und konnte dort den Namen des Gerätes festlegen. Durch das neue GDR2 Update ist es nun möglich auch innerhalb von Windows Phone 8.1 Update 2 den Namen eures Smartphones anzupassen. Eine kleine, aber durchaus angenehme Änderung.

Neue Settingsansicht und ein „Alle Apps“ Icon im Startscreen

Deutlich offensichtliche Änderungen betreffen den Homescreen und die Ansicht der Einstellungen. Die Settings sind nun in einer Liste in Kategorien zusammengefasst. Das waren sie vorher auch, doch muss man nun nicht mehr seitwärts scrollen und die neue Anordnung macht mehr Sinn. Sie erinnert ein wenig an die Windows 10 for Phones Preview Einstellungen, allerdings ohne anklickbare Kategorien. Zudem lassen sich nun die neuen Einstellungspunkte bequem auf den Startbildschirm legen. Zudem lassen sich die Settings auch durchsuchen, was ebenfalls recht praktisch ist.

 

Ebenfalls neu und schnell ersichtlich ist der kleine Schriftzug unter eurer Startbildschirmliste. Dem kleinen Pfeil, welcher euch zur kompletten App-Liste brachte, ist nun auch der Schriftzug „Alle Apps“ angehangen, was nicht nur kosmetischer Natur sondern auch als kleine Hilfestellung gedacht ist. Somit wird die Funktion auf den ersten Blick – vor allem für Neueinsteiger – ersichtlicher.

Bluetooth-Keyboards, neue Animationen, Cortana-Sprachupdate und mehr

Weitere kleinere Änderungen sorgen zudem für das Plus an Features und Komfort. So wurde zudem die Unterstützung für Bluetooth-Keyboards hinzugefügt und wir können beim Anrufen und Auflegen eines Calls neue Animationen feststellen, welche allerdings nicht sofort ersichtlich sind.

 

Auch Cortana hat ein Sprachupdate erfahren und sollte euch, sofern ihr die entsprechenden Sprachfiles heruntergeladen habt, auch auf Deutsch verstehen. Französisch, Spanisch und Italienisch wurden ebenfalls hinzugefügt.

 

Eine kleine aber feine Änderung ist auch die Zahl der Woche, welche euch nun in der Kalenderansicht für den jeweiligen Monat angezeigt wird. Auch ein Schalter für die Datennutzung wurde integriert und lässt euch zwischen unterschiedlichen Netzstandards wählen, bzw. ausschalten.

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

7 Antworten zu “Windows Phone 8.1 Update 2: Einige Änderungen im Detail”

  1. peter2111 sagt:

    Frage mich nur,warum dieses Update nicht alle erhalten. Dennoch danke für vorstellen der Neuerungen

  2. xuserx sagt:

    Also, ich kann auf meinem L1020 mit GDR2 die Kategorien in den Einstellungen anklicken.

  3. Thomasmas sagt:

    @peter2111

    Etwas so zu verteilen ist halt noch ein anderer Aufwand als das Update wirklich an Geräte anzupassen und als offizielles Update zu veröffentlichen. Es wurde aber schon für’s Lumia 735 und Lumia 830 bestätigt.
    Gut möglich, dass sich MS auch noch für die anderen Geräte den Aufwand macht. Dürfte schlussendlich auch davon abhängig sein, wie weit Windows 10 for Phones noch weg ist.

  4. Thomasmas sagt:

    „Eine kleine aber feine Änderung ist auch die Zahl der Woche, welche euch nun in der Kalenderansicht für den jeweiligen Monat angezeigt wird. “

    Ich glaube nicht dass das mit dem Update zu tun hat. Der Kalender wird ja technisch sowieso als eigene App behandelt. Die Wochenzahl kann man in den Optionen ein- und ausstellen, kam soweit ich mich erinnere mit einem der letzten Updates der App.

  5. Matrixrevolution sagt:

    Muss man die Dev Prev ausschalten damit man das Update bekommt?
    Beim letzen mal war das so, damit man das definitive Denim bekommen wollte.

  6. OdinsassassinCH sagt:

    Hab mir die Dev. Prev. installiert und geupdatet.
    Danach die Insider. Zuerst stand R1 später R2, also die Bezeichnung woll nicht auf die Hardware fixiert, sondern nur auf die Software.
    Nun läuft W10 durch, da wird das alte 920 woll wieder eine Weile in Betrieb sein…war seit Dezember ausser Betrieb.

  7. Matrixrevolution sagt:

    @OdinsassassinCH Vielleicht hast Du ja gar nicht mir geantwortet aber hier geht es nicht um W 10. Es geht um W 8.1 GDR2 den wahrscheinlich gar nicht alle bekommen werden. Für W 10 hätte die Insider gereicht. Habe so mein Lumia 630 eingerichtet. Das 930 geht halt noch nicht, würde ich aber auch noch nicht. MFG

Schreibe einen Kommentar

Teilen