So. 27. April 2014 um 17:48

Windows Phone 8.1: Microsoft verteilt weiteres Update zur Developer Preview

von Marc Hoffmann4 Kommentare

Ohne weitere Ankündigung hat der Redmonder Konzern begonnen, ein Update an Smartphones auszuliefern, welche bereits die Developer Preview von Windows Phone 8.1 nutzen. Laut der Update Beschreibung soll damit die Unterstützung weiterer Sprachen in das System Einzug finden. Ob es weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen im Hintergrund gibt, ist noch nicht bekannt. Wie WMPoweruser angibt, gibt es bereits Berichte aus Deutschland, Indien, Kanada und den USA, dass die Aktualisierung bereits auf einigen Geräten eingetroffen ist.

 

Bei der Prüfung unseres Redaktionsgeräts wurde der Patch noch nicht angeboten. Sollte jemand dieses bereits erhalten haben, würden wir uns über einen Kommentar freuen.

Dass dieses Update nun so unangekündigt kommt, bestärkt die Vermutung, dass bis zum offiziellen Release noch weitere Updates auf die Developer Preview kommen könnten und die Fertigstellung des Systems zusammen mit den Nutzerinnen und Nutzer als Tester stattfindet.

 

Quelle: WMPoweruser
Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “Windows Phone 8.1: Microsoft verteilt weiteres Update zur Developer Preview”

  1. FaceOfIngo sagt:

    Gerade mal geprüft, leider noch nichts. 🙁

  2. predator384 sagt:

    Habe grad mal die Kommentare bei der Quelle „WMPoweruser“ gelesen und probiert… wenn man eine Tastatur hinzufügt (ich habe Testweise einfach Englisch (UK) probiert), wird eine Systemupdate installiert.
    Welche Änderungen genau enthalten sind, oder ob einfach nur die Sprachunterstützung entsprechend der neuen Tastatur hinzugefügt wird,kann ich aber noch nicht nachvollziehen.

  3. everal sagt:

    Also ich habe per Default Tastatur für „Englisch USA“ und „Englisch (Vereinigtes Königreich)“ installiert -> es wird kein Update angeboten…

    @predator384
    ich glaube beim Tastaturwechel findet immer eine Mini-System-Update statt, war schon bei WP7.5/7.8 so…

  4. bsautermeister sagt:

    Ich habe das Update gestern erhalten. Die Sprache und Region meines Branding-freien Lumia 925 ist auf „Deutsch“ gestellt. Tastaturen habe ich sowohl Deutsch und English (US) aktiviert, falls das irgendwie relevant sein sollte…

Schreibe einen Kommentar

Teilen