Fr. 30. Mai 2014 um 23:28

Windows Phone 8.1: File Manager „Files“ verfügbar

von Barbara Walter-Jeanrenaud8 Kommentare

Endlich ist er da: Der heiss ersehnte offizielle File Manager für Windows Phone 8.1 „Files“, im deutschen Store „Dateien“. Lang mussten wir warten oder auf Drittanbieterlösungen zurückgreifen.

Nachdem Joe Belfiore bereits vor einigen Wochen „Files“ ankündigte, überraschte er heute dann doch, als er recht plötzlich twitterte, dass die Organisationslösung für Windows Phone 8.1 Devices nun im Store verfügbar sei.

 

 

Mit „Files“ ist es nunmehr möglich, alle Ordner und Dateien auf dem Windows Phone einfach zu verwalten und übersichtlich zu gestalten. Zudem können mit Hilfe des Manager auch App-Dateien unkompliziert auf die SD-Karte verfrachtet werden, zentral gelöscht und umbenannt werden sowie mit den Kontakten geteilt werden.

Ab sofort kann der File Manager kostenlos aus dem Windows Phone Store heruntergeladen werden. Auf Deutsch heisst die App übrigens „Dateien“, danke an chief85 für den Hinweis.

Quelle: @joebelfiore

Das könnte Sie auch interessieren

8 Antworten zu “Windows Phone 8.1: File Manager „Files“ verfügbar”

  1. chief85 sagt:

    Ihr solltet vielleicht erwähnen, dass die App im deutschen Store „Dateien“ heißt. Habe mich gerade dumm und dämlich gesucht 😉

  2. Yves Jeanrenaud sagt:

    Ist ergänzt. Aber der Link zum Store ist doch im Artikel und der ist neutral, was die Store-Sprache an geht?

  3. portland sagt:

    Perfekt! Die App konnte ich über mein Lumia 630 (Files/Dateien) nicht finden. Über den Internet Browser am Computer hat die Installation der App auf dem Mobile problemlos funktioniert.

  4. Alexander Spindler sagt:

    Leider werden nicht alle Dokumente angezeigt. Files die von Apps verwaltet werden fehlen vollständig, bspw. PDF Dokumente.
    So ist das nur eine nette Abbildung der Ordner, auf die man seit jeher Zugriff hatte, mit dem neuen Feature sie umzubennen.

  5. Googlook sagt:

    Ich bin ebenfalls enttäuscht, da man nur den gewohnten Zugriff hat. Mal sehen, vielleicht wird das noch ergänzt.

  6. heuby sagt:

    Um ehrlich zu sein habe ich nicht viel mehr erwartet. Das MS den Zugriff auf einen grossen Teil des Filesystems zulässt hat wohl niemand erwartet (oder etwa doch)?
    Für viel mehr als Fotos und Musik auf die SD-Karte auslagern taugt die App definitiv nicht.

  7. chief85 sagt:

    @ Yves Jeanrenaud
    „Aber der Link zum Store ist doch im Artikel und der ist neutral, was die Store-Sprache an geht?“

    Der Link geht auch ohne Probleme und wird mir da als Files angezeigt. Nur meine Freundin weiß ihr Konto Kennwort nicht auswendig, daher konnte ich die App nur über das Lumia direkt installieren und im deutschen Store heißt sie nun mal Dateien.

  8. Schnapsbrenner sagt:

    „Zudem können mit Hilfe des Manager auch App-Dateien unkompliziert auf die SD-Karte verfrachtet werden(…)“
    Der Satz ist irreführend, wenn nicht sogar gelogen. Dachte schon es gäbe endlich eine Möglichkeit Einstellungen und Spielstände von Apps zu sichern, damit nicht alles weg ist beim Hardreset oder Verlust des Handys. 🙁

    Ach ja, in der App gibt es wie so oft am Anfang noch einen feedback button. Also schreibt alle Enttäuschungen ung Verbesserungsvorschläge da rein, solange es die Möglichkeit noch gibt. Bald sind die MS-Ohren wieder verschlossen 😉

Schreibe einen Kommentar

Teilen