Do. 02. Juni 2016 um 10:34

Microsoft: Windows-Insider-Chef Gabriel Aul tritt zurück

von Marcel Laser0 Kommentare

Der augenscheinlich immer gut aufgelegte und zu Spässen bereite Gabriel Aul hat seinen Rücktritt als Windows-Insider-Chef erklärt. Die Abteilung wird nun von einer langjährigen Begleiterin des Konzerns übernommen. Gabe selbst verlässt aber nicht das Unternehmen, er wechselt lediglich das Team.

Gabriel Aul erklärt Rücktritt: „Brauche einfach mehr Zeit fürs ES-Team“

Der Grund für den Rücktritt klingt sogar mehr als nur plausibel. Der ehemalige Chef des Windows-Insider-Programms wollte sich der weiteren Doppelbelastung im Unternehmen nicht mehr stellen. Er könne die 100 Prozent, die er selbst von sich in allen Bereichen fordert, nicht auf zwei Abteilungen ausreizen. Denn was viele unter Umständen gar nicht wissen, leitet Gabriel Aul auch das Engineering Systems Team bei Microsoft, was sogar eigentlich sein ursprünglicher Posten ist. Da er aber weiterhin 100 Prozent geben möchte, bleibt er nun seinem ursprünglichen Team treu und gibt die Leitung des Windows-Insider-Programms ab.

Diesen übernimmt aber ebenfalls keine unbekannte Frau der Branche. Dona Sarkar ist bereits seit über 11 Jahren bei Microsoft und ist auch selbst als Softwareentwicklerin tätig. Die Hobby-Fashion-Bloggerin wird nun die Leitung des Windows-Insider-Teams übernehmen und weiterführen. Sie selbst sagt, sie habe mehr als 11 Jahre auf den Job gewartet und freue sich sehr auf die Herausforderung. Wer also in Zukunft Twitter-Updates für das Windows-Insider-Programm erwartet, wird von Gabriels Account auf den von Dona wechseln müssen, die bereits sogar schon erste Infos gepostet hat. Wer mehr über Dona erfahren will, der findet weitere Informationen in ihrem Firmenprofil.

 

 

Quelle: Microsoft Blog (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen