Mo. 15. September 2014 um 11:56

Windows GoFone: Erstes Gerät mit Windows Branding

von Barbara Walter-Jeanrenaud3 Kommentare

Die britische Firma My Go bringt mit dem GoFone GF47W das erste Windows Phone Gerät mit Windows Branding auf den Markt. Nachdem zunächst das Smartphone mit seinen Spezifikationen vorgestellt wurde, konnte auf Produktbildern ein kleines, aber sehr wichtiges, Detail entdeckt werden: Das GoFone verfügt über ein Windows Branding auf der Rückseite. Ist dies einer der ersten realisierten Schritte hin zu einem gemeinsamen Windows für alle Plattformen?

Spezifikationen des My Go GoFone GF47W

Let’s talk about specs: Ein 4.7 Zoll Display mit 1280 x 720 Pixel Auflösung, Windows Phone 8.1 vorinstalliert, Snapdragon 200 Quadcore CPU, 2 Megapixel Frontkamera sowie 8 Megapixel Hauptkamera, Dual-SIM und ausserdem 3G Funkstandard. Es ist mit 7.2 mm ausserordentlich dünn und mit nur 130 g auch sehr leicht.

 

Einen Preis und Informationen über die Verfügbarkeit gibt es jedoch derzeit noch nicht, im Werbeflyer spricht My Go von „breakthrough pricing“, wir werden uns also über ein recht günstiges Gerät freuen können.

 

My Go GoFone

Windows Branding auf der Rückseite

Soweit so gut! Doch was das GoFone erst Recht interessant macht, ist die Rückseite. Ein Foto von dieser taucht auf einer eigentlich für den internen Gebrauch gedachten Webseite von My Go auf, auf der die verschiedenen Produktinformationen zusammengestellt sind. Und diese Rückseite aus schwarzem Kunststoff verbirgt ein kleines Detail, welches aber wegweisend sein könnte: Der Schriftzug „Windows“ ist darauf angebracht. Dies wäre das erste Mal, denn bisher erscheint an dieser Stelle bei den meisten Herstellern der Schriftzug „Windows Phone„. Demnach könnte das Gerät das erste Smartphone mit Windows-Branding sein.

 

Auf dem Gerät soll zwar Windows Phone 8.1 vorinstalliert sein, insgesamt taucht auf der Webseite an vielen Stellen aber nur der Hinweis auf „Windows“ auf, sei es in den Formulierungen oder mittels Logos. Ob das GoFone von My Go nun tatsächlich das erste Gerät sein wird, mit dem die Verschmelzung der Microsoft-Betriebssysteme realisiert wird, oder ob andere Firmen ihre internen Webseiten besser unter Verschluss halten, ist nicht klar. Wovon wir ausgehen können, ist, dass der Prozess hin zu einem gemeinsamen Windows in vollem Gang ist.

My Go GoFone

 

Quelle: My Go (englisch) via neowin (englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Windows GoFone: Erstes Gerät mit Windows Branding”

  1. pocketdub sagt:

    Es wiegt sogar nur 95g, ich habe mal die entsprechenden Stellen der Website gecapt und zusammengebastelt.

    http://abload.de/img/gofonegf47w-1djq1y.jpg

  2. maerger sagt:

    Genau das worauf ich nach meinem HTC8x gewartet habe. Endlich ein Gerät das (meinen) Anforderungen genügen könnte. Mit den NOKIA „Bricks“ konnte ich mich nie so richtig anfreunden.

  3. Matrixrevolution sagt:

    Weiss man ob es auch in die Schweiz kommt? Und wenn ja, bei wem?

Schreibe einen Kommentar

Teilen