Fr. 24. Juli 2015 um 16:14

Windows 10: Werbespot zeigt Messaging App

von Marc Hoffmann1 Kommentare

Nur noch fünf Tage bleiben bis zum offiziellen Release von Windows 10 am 29. Juli und die Werbekampagne von Microsoft ist in vollem Gange. Auch erste Werbespots wurden schon veröffentlicht, welche sowohl auf diversen Videoportalen, als auch später auch im TV ausgestrahlt werden sollen. In einem dieser Spots ist nun ein kleines Detail zu sehen, was es bisher in der Windows 10 Insider Preview nicht zu sehen gab: Ein Hinweis auf die Messaging App von Windows 10 und eine Direkt-Antwort-Funktion im Action Center. Im folgenden Video bei Sekunde 23 könnt ihr die Funktion für einen kurzen Moment sehen.

 

Windows 10 Messenger nicht zum Release verfügbar

Dass Microsoft dieses Feature in einem Release Spot zeigt, ist dahingehend überraschend, da die Messaging App auf unbestimmte Zeit nach hinten geschoben wurde und nicht mit dem Start von Windows 10 in der kommenden Woche erscheinen wird. Die Messaging App soll in Zukunft eine vereinfachte Form des Skype Clients darstellen, wie er auch auf Windows 10 Mobile zum Einsatz kommen wird, aber zudem auch die Möglichkeit bieten, SMS Nachrichten vom PC aus zu verschicken. Genau wie in Windows 10 Mobile soll dann innerhalb des Chatverlaufes zwischen den Chatkanälen gewechselt werden können, wobei auf dem Desktop oder Notebook die SMS über das Smartphone geleitet werden. Wann dieses Feature zur Verfügung stehen wird, ist bisher allerdings noch offen. Spätestens zum Release von Windows 10 Mobile im Herbst sollte dies aber passieren.

 

Windows 10 Messenger notification screenshot leak
So könnten die Notifications des Windows 10 Messengers mit Sofort-Antwort Funktion im Action Center aussehen, ähnlich wie in Windows 10 Mobile.

Quelle: Windows Central (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Windows 10: Werbespot zeigt Messaging App”

  1. Defected sagt:

    Klasse, eine Funktion zu bewerben die es zum Start nicht gibt. Kundenverarsche?

Schreibe einen Kommentar

Teilen