Mo. 11. Mai 2015 um 13:33

Windows 10: Unveröffentlichte Build 10114 im Video

von Marc Hoffmann4 Kommentare

Windows 10 Insider warten bereits ungeduldig auf die nächste Preview und Microsoft scheint mit Hochdruck daran zu arbeiten, das System fertigzustellen. Immerhin soll der angebliche RTM-Termin bereits Ende Juli, also in zweieinhalb Monaten sein. WinBeta hat mal wieder eine unveröffentlichte, interne Insider Preview in die Finger bekommen und zeigt einige der Änderungen und neuen Funktionen in einem Video.

 

Anpassbares Startmenü und Hamburger überall

Während die meisten Änderungen wohl wieder im Hintergrund stattfinden dürften und Fehler beheben sowie die Performance und Stabilität des ganzen Systems verbessern, Arbeitet aicrosoft weiterhin an kleineren Anpassungen und Optimierungen des Interfaces von Windows 10. Erneut hat man Hand am Startmenü angelegt und hier kleinere Anpassungen und Änderungen vorgenommen. In der linken Seitenleiste wurden einige Systemschaltflächen neu angeordnet und der Datei Explorer hat ein neues Symbol und einen neuen Platz in den unteren, festen Systemverknüpfungen bekommen. Auch die Einstellungen sind nach unten gewandert, sodass die angepinnten und häufig verwendeten Apps nun den oberen Teil der Seitenleiste einnehmen. Optisch wurde auch die Animation der Live-Tiles etwas verlangsamt und ist nun besser zu erkennen. Der Button, mit welchem schnell zwischen vollbild- und menü-basiertem Startmenü gewechselt werden konnte, fehlt.

 

Diese Option ist nun in die Einstellungen des Systems gewandert und kann in den Personalisierungseinstellungen geändert werden. Hier finden sich auch einige weitere und neue Optionen des Startmenüs, wie die Ansicht der zuletzt verwendeten Apps oder Dokumente, Aktivierung der Liste der zuletzt verwendeten Apps oder die Anzeige der zuletzt installierten Apps. Im Vollbild-Modus findet sich die Liste aller Apps in Zukunft nicht mehr permanent auf dem Startbildschirm, sondern wird durch ein Hamburger-Menü in der oberen linken Ecke aufgerufen.

 

Auch die Windows Insider App hat ein grosses Update bekommen: Hier findet sich nun ein komplett überarbeitetes Interface, welches ebenfalls mit einem Hamburger-Menü ausgestattet wurde, hinter dem sich nun verschiedene Abschnitte der App befinden. So gibt es separate Untermenüs für Fehlerberichte, User-Feedback und auch Ankündigungen von Microsoft, an was aktuell gearbeitet wird oder welche neuen Funktionen in der nächsten Preview anstehen. Wie das ganze aussieht, könnt ihr euch im folgenden englischsprachigen Video genauer ansehen.

 

Windows 10 Build 10114 im Video

Quelle: WinBeta (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “Windows 10: Unveröffentlichte Build 10114 im Video”

  1. Tempest2k sagt:

    Ich mag Hamburger 🍔 wahrscheinlich bekomme ich jetzt immer Hunger wenn ich Windows starte.

  2. Defected sagt:

    Was fürs Phone wäre mal ganze nice.
    Das das 930 und 640 (XL) immer noch warten müssen,
    ist für mich unverständlich.

  3. Tempest2k sagt:

    Nach der Preview fürs 92& bin ich persönlich sehr froh dass es fürs 930 bisher nichts gibt. Unausgereift, langsam, verbuggt. Das hat keinen Spass gemacht. Da warte ich lieber noch und bekomme dann hoffentlich was Ganzes, Rundes… Das war nichts.

  4. Ney sagt:

    gefällt mir richtig gut. schätze ich werde mit dem pc kauf warten bis windows 10 draussen ist^^

Schreibe einen Kommentar

Teilen