Do. 02. April 2015 um 15:49

Windows 10 for Phones: CustomROM für Android-Geräte im Video

von Marc Hoffmann3 Kommentare

Dass Microsoft selbst an einer CustomROM arbeitet, welche auf verschiedenen Android-Smartphones installiert werden kann, darüber haben wir bereits berichtet, doch nun nimmt diese Projekt langsam Gestalt an. Auf YouTube ist nun ein Video aufgetaucht, welches ein lauffähiges Windows 10 for Phones auf einem Xiaomi Mi 4 zeigt und bereits erstaunlich gut läuft.

 

Das Video selbst ist auf Chinesisch, doch die gezeigten Bilder sprechen für sich. Softwareseitig scheint das System bereits recht vollständig zu sein, inklusive Office und einem funktionsfähigen Windows Phone Store. Auch Mobilfunk und WiFi scheinen bereits zu funktionieren. Das Video selbst stammt von der Messe WinHEC, welche letzten Monat in China stattfand und wo Microsoft einigen Anwesenden die Möglichkeit gab, das System auf ihre Xiaomi Mi 4 aufzuspielen.

 

Offizielle Stellungnahmen von Xiaomi und Microsoft gibt es dazu noch immer nicht, sodass niemand genau sagen kann, ob und wann das Projekt grossflächig gestartet wird. Spannend wird auch sein, welche Geräte Microsoft alles unterstützen würde, sollte ein solches ROM für verschiedene Android-Geräte angeboten werden.

Smartphone-Herstellern dürfte dieses Projekt allerdings durchaus gefallen, da dies zum einen die Verkaufszahlen leicht anheben könnte, ohne dass diese zusätzlichen Entwicklungsaufwand für die Anpassung von Windows Phone haben und Microsoft könnte auf diese Weise auch den Marktanteil des hauseigenen Betriebssystems ein wenig anheben, ohne dass dafür neue Hardware auf den Markt gebracht werden müsste.

 

 

Quelle: Windows Blog Italia (Italienisch)

Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Windows 10 for Phones: CustomROM für Android-Geräte im Video”

  1. zettie94 sagt:

    Das sieht aber eher nach WP8(.1) aus als nach W10… Die MS-Apps sind auch immer noch mit Bing angeschrieben anstatt MSN.

  2. gabbacore sagt:

    Wie man bei dem Video auf Win. Phone 10 kommt ist mir ebenfalls ein Rätsel.

  3. Simon Burgermeister sagt:

    Es handelt sich dabei um Windows 10 for Phones, allerdings in Form eine frühen Preview. So sind unter anderem bei der Tastatur (beispielsweise zu sehen ab 1:43) kleine Unterschiede feststellbar.

Schreibe einen Kommentar

Teilen