Mo. 04. Mai 2015 um 13:09

Windows 10 for Phones: Continuum braucht definitiv neue Hardware

von Marcel Laser9 Kommentare

Joe Belfiore machte es klar und deutlich: Das in Windows 10 integrierte Continuum, welches euer Smartphone zum Desktop-PC machen kann, wird nicht mit allen Geräten funktionieren. Gemeint ist wohl, dass vor allem starke Hardware in den Windows Smartphones 10 gebraucht wird, um die Leistung zu besitzen, das ehrgeizige Unterfangen umzusetzen. Leider wich Microsoft den Kolleginnen und Kollegen vor Ort bei technischen Fragen oft aus, wie man es denn umsetzen wolle.

 

Laut Windows Central und Microsoft ist die neue Continuum Technologie alles andere als eine einfache Streaming-Methode. Auch Gabriel Aul machte auf Twitter bereits deutlich, das Continuum auf allen touchfähigen PCs laufen werde, allerdings nicht jedes Smartphone unterstützt werden kann. Gemeint ist damit, dass man die Leistung braucht, um zwei Displays gleichzeitig zu „befeuern“.

Was für Hardware zum Einsatz kommen soll und muss bleibt noch unklar. Joe Belfiore konnte Continuum auf der Bühne nicht einmal vorführen und nun kommen einige Medien auch zum dem Schluss, dass nicht nur starke Hardware, sondern unter Umständen auch noch deutlich neuere Technologien zum Einsatz kommen sollen. Unter anderem könnte ja die Snapdragon 820 CPU von Qualcomm eine Kandidatin sein, allerdings ist bisher nichts über die GPU des Chips bekannt. Was man sich nun allerdings fragen kann: Ist das der Startschuss für viele weitere Highend-Devices mit Windows 10 for Phones, die sich so manche schon länger so sehr wünschen? Wir bleiben sehr gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

 

 

Quelle: Windows Central (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

9 Antworten zu “Windows 10 for Phones: Continuum braucht definitiv neue Hardware”

  1. happyone sagt:

    Der Name erinnert ein wenig an den Kontinuumtransfunktionator 😀

  2. Googlook sagt:

    Kann nicht auch der Snapdragon 808 und 810 neben dem internen Display gleichzeitig auch ein externes Display ansteuern?

  3. Planes sagt:

    Eigentlich geht nicht darum einen weiteren Bildschirm „zu befeuern“ sondern um die Funktion ein Display zu erweitern.
    Auf einem externen Bildschirm soll es ja möglich seinen einen anderen Inhalt wiederzugeben. Z.B. Outlook am TV und Skype am Phone.

    Technisch sollte aber ein Teil durchaus machbar sein, nämlich in Art einer Spieglung. Hierzu müsste entweder das Phone die ganze GUI darstellen oder, wie es früher bei Notebooks oft war, das Display umschalten. Phone schwarz, TV on. Das dürfte vermutlich aber nur mit Kabel gehen.

    Mal sehen was draus wird.

  4. Googlook sagt:

    @ Planes: Meines Wissens sollte dies mit einem 808 und 810 bereits möglich sein. Da muss das externe Display nicht zwingend den selben Inhalt darstellen wie das interne. Auch die Auflösung kann unterschiedlich sein, wenn ich mich nicht täusche bis 4K.
    Für eine Kabelloselösung könnte evtl. WiGig zum Einsatz kommen.

  5. Kalti94 sagt:

    Das ganze ist schon wieder ein „Grampf“

    Man könnte ja auch das 930, 830,.. unterstützen mit der Einschränkung, dass das Handy und der Monitor das nur gleiche anzeigen können!

    Aber so versucht man doch nur wieder die Verkaufszahlen hochzutreiben! Das L930 ist 1Jahr in DE auf dem Markt und schon schränkt man die neuen Funktionen von Win10 ein

  6. Tempest2k sagt:

    Ach kommt schon, ist doch nicht schlimm. Es ist eben ein Feature das nicht funktioniert. Na und? Wen man sich dann in einem oder 2 Jahren dann ein neues Wp holt hat man es dabei. Und bis dahin wird mein 930 mir gute Dienste leisten. Ist ja nicht so dass wp10 nicht funktioniert. Es ist vollkommen normal dass nicht alle Features funktionieren wenn die Hardware Komponenten nicht vorhanden sind

  7. Googlook sagt:

    @Kalti94: Bis jetzt existiert noch kein WP Gerät mit MHL/HDMI, ein externer Bildschirm kann dementsprechend nicht angeschlossen werden.

  8. Defected sagt:

    „Joe Belfiore konnte Continuum auf der Bühne nicht einmal vorführen…“
    Microsoft lernt es wohl nie.

  9. zettie94 sagt:

    Als Siri vorgestellt wurde, konnte das auch nicht auf allen alten iPhones verwendet werden, die das Update bekommen haben. Gab es da auch so einen Aufschrei? Nein? Ist doch normal, dass nicht alle neuen Features auf den alten Geräten funktionieren!

Schreibe einen Kommentar

Teilen