Mi. 29. Oktober 2014 um 18:32

Windows 10: Neue Touch-Features kommen mit einer neuen Preview

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Die Technical Preview von Windows 10 erfreut sich weiterhin grosser Beliebtheit, trotz der kürzlich bekannt gewordenen Datensammelwut. Auch die Entwicklung geht sehr schnell voran, wie unser Blick auf die aktuelle Preview Build zeigt. Bisher fehlten allerdings noch Funktionen, die bereits vorgestellt wurden, so beispielsweise das Continuum-Feature, welches einen fliessenden Übergang zwischen Touch- und Maus-Interface erlauben soll. Doch wie Microsoft jetzt angekündigt hat, werden auch diese Features in den nächsten Monaten mit einer neuen Preview-Version Einzug auf die Testsysteme halten.

Windows 10 Preview mit Continuum vielleicht noch dieses Jahr

Einen exakten Zeitraum für den Rollout der entsprechenden Preview-Build nannte Joe Belfiore auf der TechEd Europe zwar nicht, aber mit Continuum können Nutzer der Technical Preview in einer Version rechnen, welche entweder Ende 2014 oder Anfang 2015 ausgerollt werden wird. Man kann also mit einem Dezember- oder Januar-Release rechnen. Weiterhin kündigte Belfiore an, dass im Januar dann auch eine Consumer Preview geplant ist, welche dann die eigentliche Testversion für den Privatgebrauch darstellt und so weit stabilisiert ist, dass sie theoretisch für den Alltagseinsatz nutzbar ist.

 

Nutzerinnen und Nutzer von Windows 7 mit Service Pack 1 oder Windows 8.1 werden auch bald die Möglichkeit erhalten, ihr bestehendes System nach der Preview-Registrierung direkt auf die Windows 10 Tech Preview zu aktualisieren. Welche Daten und Anwendungen dabei aber übernommen werden, wurde noch nicht genannt. Weiterhin bleibt offen, wie die Upgrade-Pläne für bisherige Windows-Installationen aussehen und was ein Upgrade kosten wird.

 

 

Quelle: ZDNet, Video: Offizieller Windows Youtube Channel

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen