Di. 01. Dezember 2015 um 7:45

Windows 10 Mobile: Continuum bald bei Mittelklasse-Geräten?

von Marc Hoffmann6 Kommentare

Heute fand in Indien das Launch Event von Microsoft statt, welches die neuen Lumia 950 und Lumia 950 XL Modelle feiern sollte. Dabei fand auch eine Fragerunde statt, bei der auch angefragt wurde, ob Continuum auch auf Geräte kommen würde, welche nicht zur teuren Oberklasse gehören. Diese Frage wurde anscheinend von Microsoft kurz und knapp positiv beantwortet, allerdings ohne genauere Details dazu. Auf direkte Nachfrage von WMPoweruser wollte sich Microsoft nicht weiter zu diesem Thema äussern.

Continuum auch auf Mittelklasse Smartphones?

Aktuell sind die neuen Lumia 950 Modelle die einzigen Smartphones, welche das Continuum Feature unterstützen. Dabei ist es möglich über das Microsoft Display Dock einen externen Monitor an die Smartphones anzuschliessen und die installierten Apps mit einer Tastatur und einer Maus zu nutzen, wie dies auf einem PC oder Tablet der Fall wäre. Für Continuum sind allerdings spezielle Hardwarevoraussetzungen notwendig, welche angeblich nur von den neuesten Smartphoneprozessoren erfüllt werden. Denkbar wäre, dass auch der neue Snapdragon 620 dazu in der Lage sein könnte, welcher in Smartphones der oberen Mittelklasse zum Einsatz kommen soll.

 

Möglicherweise findet Microsoft aber auch einen Weg, Continuum auf bestehende Flaggschiffe, wie das Lumia 930 zu bringen, wobei die Schwierigkeit hier sein dürfte, genügend Bandbreite und eine minimale Eingabelatenz zu erreichen, da diese Geräte nur über einen USB 2.0 Port verfügen, welcher nicht für diesen Einsatz ausgelegt ist. Denkbar wäre auch eine Lösung per Miracast, mit verringerter Auflösung, um die Latenz minimal zu halten. Auch die aktuellen Lumia Flaggschiffe unterstützen Continuum im drahtlosen Modus nur mit einer 720p Auflösung.

 

Windows 10 Mobile Continuum
Kommt die Continuum Funktion bald auch auf Mittelklasse-Smartphones oder sogar bestehende Lumia Modelle?

 

 

Quelle: WMPoweruser (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

6 Antworten zu “Windows 10 Mobile: Continuum bald bei Mittelklasse-Geräten?”

  1. Hampi sagt:

    Naja in 1 Jahr wird ein Mittelklasse Mobile wahrscheinlich in etwas die Leistung vom 950er haben… Somit wird in Zukunft bestimmt auch Mittelklasse Mobiles von dem Continuum Funktion profitieren. In 2-3 Jahren werden dann sogar Low-End Mobiles über genügend Power und USB3 verfügen…..

    Ist also mit Vorsicht zu geniessen diese Aussage

  2. Googlook sagt:

    Die Rechenleistung selbst spielt da nur eine untergeordnete Rolle. Wobei schon davon auszugehen ist, dass die Funktion nur schrittweise eingeführt werden, bei den Low-End Geräte evtl. sogar nie kommt. Man möchte ja schliesslich Geld verdienen. Auch auf Seite Qualcomm. Wobei bei Qualcomm bereits die Mittelklasse SoC Miracast mit 1080p ermöglichen würden. Da schränkt uns Microsoft bei den 950er auf 720p ein…

  3. Static sagt:

    Es geht in erster Linie darum, dass der Prozessor zwei! unterschiedliche! Videosignale gleichzeitig! ausgeben müssen kann.
    Das kann momentan nur der Snapdragon 808, 810 und 820. Dies ist mMn auch der Grund für die von Microsoft angegebene Mindestanforderung (Snapdragon 808) für Hersteller.

    Da Microsoft laut dem Update auf WMPU dieses Thema mittlerweile nicht mehr kommentieren will, gehe ich davon aus, dass die Aussage eher so wie Hampi es geschrieben hat gemeint war.
    Dennoch könnte ich mir ein Lumia 850 mit Snapdragon 808 vorstellen, Unterschiede ähnlich wie damals das 820 und 920.

  4. Marc Hoffmann sagt:

    Die einzige Lösung die ich sehe, es auf ältere Geräte zu bringen wäre, das Smartphone Display abzuschalten oder eben alles verkleinert darzustellen und zu spiegeln.

    Nur eben die getrennte Nutzung von Continuum und Smartphone gleichzeitig dürfte technisch nicht machbar sein.

  5. happyone sagt:

    OT:
    Wie schön 🙂
    Zu Weihnachten werden gefühlt immer mehr Kommentare geschrieben. Freut mich 🙂

  6. terraoutlaw sagt:

    Das liegt daran, dass alle auf die Adventstürchen geiern 😀

Schreibe einen Kommentar

Teilen