Di. 10. Februar 2015 um 10:22

Windows 10: Lumia 1020 und Lumia 1520 stehen im Test-Kader

von Marcel Laser6 Kommentare

Vor allem für das mittlerweile etwas betagte Lumia 1020 sind das recht gute Aussichten auf ein Update auf Windows 10, denn laut Insider-Informationen, welche gestern auf der Szeneseite Windows Central die Runde machten, sollen drei Smartphones in den USA als erstes mit dem neuen Update zum Testen beliefert werden: Das HTC One M8 for Windows, das Lumia 1020 und das Phablet Lumia 1520 sollen demnach die ersten Geräte sein, welche in den USA mit einer Preview von Windows 10 for Phones versorgt werden sollen. Das geht zumindest aus einem ersten Teil einer Liste hervor auf der einige Smartphones stehen sollen, die Microsoft derzeit intern zum Testen des neuen Betriebssystems verwendet und für den nötigen Feinschliff sorgt.

 

Laut weiterer Informationen der Quelle soll die Microsoft-interne Testphase entweder schon am nahenden Ende stehen, oder sogar bereits abgeschlossen sein. Damit würde zumindest eine erste Verteilung für Testwillige nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Somit würde nur noch die Frage nach dem Wann im Raum stehen bleiben.

 

Ein Entwickler mit Insider-Wissen will zudem ausgemacht haben, dass das Lumia 925 ebenfalls in der Testreihe von Microsoft aufgetaucht sein soll, was somit auch die Aussichten auf ein Windows 10 für das Lumia 920 erhöhen könnte. Wir lassen uns in jedem Fall überraschen.

 

Microsoft Lumia 1020

 

Quelle: Windows Central (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

6 Antworten zu “Windows 10: Lumia 1020 und Lumia 1520 stehen im Test-Kader”

  1. GUUGE sagt:

    Hehehe, da bekomme ich sicher Windows 10 Preview vor dem Denim Update…

  2. HannesB sagt:

    Hmm – ein 925er hab ich als „Test Phone“, das 1520 ist mein täglich verwendetes Phone => werd da wohl lieber mal auf die 1. Berichte nach dem Update auf WP 10 Preview warten…obwohl der Wunsch, es bald zu testen natürlich groß ist. Wichtig wäre, dass auch eine Preview Version der API veröffentlicht wird, damit Entwickler ihre Apps damit neu kompilieren + testen können.

  3. unendlich sagt:

    [QUOTE]Presently, the HTC One (M8) for Windows, Lumia 1020, and Lumia 1520 are all being used internally by Microsoft to test Windows 10. Of course, this is not the full list of phones. The list is just a partial one of users who have identified their phones using the feedback system built into Windows 10 preview. As expected, the initial batch of phones eligible for the Windows 10 preview are likely to be newer and high-end e.g. Lumia 830, Lumia 930, etc.[/QUOTE]

    Heißt: von den „alten“ Geräten, erhalten das 1020, 1520 und One das Update in der ersten Welten.

    ABER das heißt natürlich AUCH, dass die neuen Geräte, wie 830, 930 SELBSTVERSTÄNDLICH AUCH zu den ersten gehören, die das Update erhalten!

  4. Tempest2k sagt:

    Ich wollte schon jaulen. Aber wenn ich als 930 Besitzer das Preview auch zeitnahe bekomme, dann freue ich mich 🙂

  5. Defected sagt:

    Irgendwie peinlich.
    Das 1020 hat noch nicht mal DENIM. 😀

  6. Liberalist sagt:

    Ich habe seit 1,5 Jahren das 1020 64 GB O2 Edition unf freue mich, wie jedes Update mehr aus dem Gerät heraus holt. Mit Windows 10 werden es bestimmt noch einmal 1,5 Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Teilen