Do. 06. Oktober 2016 um 11:28

Windows 10 Kompatibilitätscheck-Popup wieder da, absichtlich?

von Marcel Laser0 Kommentare

Microsoft hatte vor längerer Zeit einmal versprochen, den Kompatibilitätscheck für Windows 7 und Windows 8.1 zu entfernen und hat dies auch damals in die Tat umgesetzt. Denn dieses tauchte teils willkürlich auf und konnte somit die Aktivitäten der Betroffenen unsanft unterbrechen. Nun scheint es allerdings nach einem Update wieder da zu sein.

Updates KB2952664 und KB2976978 sorgen für die Rückkehr des Popups

Genauer gesagt waren es die beiden Schlingel KB2952664 und KB2976978, welche derzeit als Sicherheitspatches für die beiden oben genannten Windows-Systeme zur Verfügung stehen. Nach der Installation taucht das „unbeliebte“ Popup auf Windows 7 und Windows 8.1 Systemen wieder auf und gibt euch den Hinweis über die Kompatibilität eures PCs, Tablet oder Laptops für Windows 10.

 

Da Microsoft damals versprochen hat das Programm für den Check zu entfernen und das auch getan hat, gibt es nun im Netz – vor allem durch wütende User_innen – allerlei Mutmassungen. Die noch recht gutwillige Vermutung, glaubt an einen Fehler seitens Microsoft, die das Programm aus Versehen mit den Updates aufspielten. Andere wiederum denken eher an eine misslungene oder böswillige Kampagne, um auch die letzten Umstiegsmuffel noch zum Upgrade zu überreden. Allerdings ist dieses auch nicht mehr kostenlos und der Kompatibilitätscheck war in der Vergangenheit auch nur die Vorstufe des Upgrade-Angebotes.

 

Was es am Ende auch immer ist, werden wir dann sehen. Microsoft wird das Problem mittlerweile mit Sicherheit schon mitbekommen haben, da der Aufschrei auch nicht mehr zu überhören war. Man kann also eventuell davon ausgehen, dass sich der Konzern vielleicht ebenfalls bald zu Wort melden wird.

 

 

Quelle: WinBeta (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen