Sa. 31. Oktober 2015 um 13:29

Windows 10: Illegale Kopien können bald legal aktiviert werden

von Marcel Laser0 Kommentare

Microsoft wird in den kommenden Wochen in den USA das aktivieren von Illegalen Windows 10 Kopien und/oder Upgrades testen. Das geschieht in Form eines Nachkaufs einer gültigen Lizenz, welche direkt aus dem Windows Store erworben werden kann. Aber auch am Update-System von älteren Windows-Versionen auf das neuste Windows 10 soll gearbeitete werden, um die Verteilung aggressiver voranzutreiben.

Illegale Windows 10 Kopien legal aktivieren und ein neues Upgrade-Vorgehen

In den USA wird bald eine Testphase anlaufen, die das aktivieren illegaler Windows 10 Kopien oder auch Upgrades erlauben soll. Das ganze soll dann über die eigene Windows 10 Store App funktionieren, wo man die Lizenz nachträglich erwerben kann und somit die illegale Kopie nachträglich legalisiert. Sobald die Testphase durchlaufen wurde, sollen auch weitere Regionen ausserhalb der USA hinzukommen.

 

Zudem will man die Verteilung von Windows 10 deutlich aggressiver vorantreiben indem das bisher nur als „optional“ gekennzeichnete Upgrade auf „empfohlen“ hochgestuft wird. Ab 2016 soll sich somit das Update bei den meisten Anwendern_innen dann völlig automatisch herunterladen und auch aktivieren. Allerdings wird das Update vor der Installation immer noch um eine zusätzliche Bestätigung bitten. Den Download wird man über die automatischen Updates aber dann nicht mehr verhindern können.

 

 

Quelle: Microsoft (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen