Mi. 03. August 2016 um 17:39

Windows 10 Anniversary Update: Einstellungen werden nach Update zurückgesetzt

von Marcel Laser5 Kommentare

Wie in den Supportforen von Microsoft derzeit die Fragerunden heiss laufen, scheinen sich die Fehler und Bugs des Anniversary Updates zu bestätigen. Auch Microsoft gibt ein paar Probleme des Updates bereits zu und arbeitet nach eigener Aussage an einer Lösung. Schlimm ist das Problem nicht, ihr könnt diese ja erneut vornehmen, kann allerdings auch nervig werden, wenn viele Einstellungen getroffen wurden.

Einstellungen setzen sich zurück: Edge wird zum Standardbrowser

Nicht alle sollen auf das Problem stossen, aber für viele trifft es derzeit zu: Wer das Anniversary Update installiert, der sieht sich direkt danach mit zurückgesetzten Einstellungen konfrontiert. Darunter wird zum Beispiel der Microsoft Edge Browser wieder als Standardbrowser definiert. Auch alle Einstellungen für einen Stylus (falls vorhanden), Benachrichtigungen, den Tabletmodus entsprechender Geräte und auch Einstellungen für den virtuellen Desktop, werden alle wieder zurückgesetzt.

 

Ebenso betrifft es nicht nur die Angabe für den Standardbrowser, sondern auch wenn ihr diverse Standard-Apps definiert habt, können diese Einstellungen verloren gehen. Microsoft selbst hat den Bug bestätigt und arbeitet an einer Lösung für das Problem, damit sowas in Zukunft einfach nicht mehr auftritt.

 

Lösen lässt sich das Problem zwar nicht bereits vor dem Aufspielen, aber direkt danach könnt ihr alles wieder so einstellen wie es mal war. Solltet ihr entsprechend viele Einstellungen vorgenommen haben, dann könnte es unter Umständen etwas dauern, oder nach und nach wird euch auffallen, was alles wieder eingestellt werden muss.

 

Das Anniversary Update, auch als Redstone RS1 bekannt, wird von Microsoft seit gestern ausgerollt und steht für Windows 10 Systeme zur Verfügung. Der Rollout geschieht in Schüben, also kann es durchaus sein, dass man etwas warten muss, bis man an der Reihe ist. Windows 10 Mobile hingegen wurde auf die kommenden Wochen verschoben und erhält sein RS1-Update erst später.

 

 

Quelle: Microsoft Support (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

5 Antworten zu “Windows 10 Anniversary Update: Einstellungen werden nach Update zurückgesetzt”

  1. mikehak sagt:

    Bei mir hats nicht verstellt. Ich habe aber auch nicht all zu viel angepasst gehabt.

    Denke das ist in den Tests nicht aufgefallen weil von Insider Build zu insider Build die Einstellungen übernommen wurden. Aber beim FUll Upgrade dann etwas zwischen Stuhl und Bank gefallen ist.

  2. marianhacke sagt:

    Auf meinem Surface Book sind nach vier Stunden noch alle Einstellungen wie zuvor, allerdings überträgt es kein HDMI-Signal an meinen Fernseher. Muss wohl auf ein Grafikkartenupdate warten.

  3. Marcel Laser sagt:

    Danke für die Rückmeldungen, vielleicht melden sich ja noch mehr 🙂 Ich hab auf meinem Arbeitslaptop auch keine Probleme bemerkt (Dell M17X), allerdings ist mein Desktop PC betroffen ^^

  4. Nostradamus07 sagt:

    mein Tablet lässt sich nicht herunterfahren. Es schaltet, aber an der angeschlossen Tastatur sehe ich, dass es sich nicht ausschaltet. Ich muss es dann mit langem druck auf die Powertaste ausschalten um es wieder einschalten zu können.

  5. fasi26 sagt:

    Bei mir sind auch keinerlei Einstellungen verändert worden.

Schreibe einen Kommentar

Teilen