Do. 24. November 2016 um 20:00

WhatsApp: Videos müssen nicht mehr vorab heruntergeladen werden

von Sebastian Mauch1 Kommentare

Zuletzt berichteten wir von einigen Beta-Features, die sich unter anderem der Sicherheit und Usability von WhatsApp widmen. Die Vollversion bekam hingegen auf allen Plattformen GIF-Unterstützung sowie Videoanrufe. Die nächste Neuerung zielt auch wieder eher auf die Nutzungstauglichkeit ab. Es könnte aber auch bei langsamer Internetverbindung hilfreich sein und ein wenig Datenverkehr sparen.

WhatsApp-Beta für Android erhält Streaming-Funktion für Videos

Android-User_innen können nämlich nun empfangene Videos streamen, statt diese komplett herunterzuladen. Hat man den Mediendownload für Videos, wie bei Bildern auf „automatisch“ eingestellt, laden empfangene Videos natürlich nach wie vor im Hintergrund vor. Oftmals stellt man diese Option aber aus, um sein kostbares Datenvolumen zu sparen. Das ist vor allem in Spam-freudigen Gruppen sehr praktisch. In dem Fall musste man bisher den Download per Hand anstossen und warten bis das Bewegtbild komplett heruntergeladen wurde. Das kann gerade in ländlichen Regionen oder Gebieten mit schwacher Netzabdeckung ziemlich nerven. Ausserdem kommt man bei etwas längeren Videos auch gerne mal auf über 100 Megabyte.

 

Klickt man in der neuen Betaversion jedoch auf ein Video, kann man nach einer kleinen Bufferpause direkt das Video anschauen, gutes Netz natürlich vorausgesetzt. Der Rest der Datei wird während des Anschauens im Hintergrund gestreamt, fast als befände man sich auf Youtube. Will man ein Video nicht zuende schauen, hat man so also ein paar MB gespart, da man nicht gezwungen war den gesamten Datenklumpen auf sein Telefon zu laden. Was zudem auch noch Speicher auf dem Telefon spart. Es hält also wieder einmal ein sehr praktisches Feature in den aktuell weltweit am häufigsten genutzten Mobilmessenger Einzug. Wie immer gilt, wer solche Updates vorab testen möchte, muss sich hier in die WhatsApp-Beta eintragen.

 

 

 

 

Quelle: Android Authority (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “WhatsApp: Videos müssen nicht mehr vorab heruntergeladen werden”

  1. zettie94 sagt:

    Bei mir werden Bilder automatisch heruntergeladen, Videos allerdings erst, wenn ich sie antippe. Finde ich gut so, da Bilder in der von Whatsapp komprimierten Version fast kein Datenvolumen brauchen. Videos kann ich dann im WLAN runterladen.

Schreibe einen Kommentar

Teilen