Mi. 11. Mai 2016 um 9:53

WhatsApp: Native App für Windows und Mac OS X erschienen

von Marcel Laser1 Kommentare

Am 2. Mai hörten wir erstmals davon, dass es Hinweise auf Desktop-Apps für WhatApp geben würde. Nun sind sie kurzerhand veröffentlicht worden. Viel Unterschied zur Webversion von WhatsApp gibt es allerdings nicht, nur dass man sie nun auch als Programm nativ auf dem System nutzen kann.

WhatsApp setzt mindestens Windows 8 voraus

Wer die Windows Version ausprobieren will, sollte allerdings mindestens Windows 8 installiert haben. Alle Versionen darunter funktionieren mit dem neuen Client von Facebook für den berühmten Massenger-Dienst leider nicht. Für Apple Desktops ist mindestens Mac OS X in Version 10.9 erforderlich.

 

Falls ihr die Webversion bereits ausgiebig nutzt, so offenbaren sich nahezu keine Unterschiede. Ihr scannt zur Authentifizierung weiterhin einen QR-Code und das Smartphone muss mit dem Internet verbunden bleiben. Der neue native WhatsApp Client spiegelt nämlich nur die Nachrichten eures mobilen Endgerätes wieder, ganz genau so, wie es eben schon in WhatsApp Web der Fall ist.

 

Ansonsten ist alles erst einmal beim alten. Was der native Client voraus hat ist unter Umständen die Tatsache, dass die Anzeige für die Emojis deutlich schneller arbeiten sollte. Unter Mac OS X kann diese ziemlich stark ruckeln und auch unter Windows konnten wir das Phänomen im Browser unter bestimmten Bedingungen beobachten.

 

WhatsApp Client Download (mindestens Windows 8 oder Mac OS X 10.9)

 

Der WhatsApp Client für Windows. Viel Unterschied zur Webversion gibt es nicht.

 

 

Quelle: WhatsApp

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “WhatsApp: Native App für Windows und Mac OS X erschienen”

  1. AnterDogan sagt:

    Ladet euch Franz herunter!
    Messenger, slack, whatsapp, telegramm usw. alles in einem

Schreibe einen Kommentar

Teilen